Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Bärbel Schäfer

Avas Geheimnis

Meine Begegnung mit der Einsamkeit. Die berührende Geschichte einer ungewöhnlichen Freundschaft
Spiegel Bestseller

Hardcover
20,00 [D] inkl. MwSt.
20,60 [A] | CHF 27,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Der Spiegel Bestseller von Bärbel Schäfer

»In diesem Buch kann man Bärbel Schäfer zutiefst menschlich erleben. Dabei entsteht ein berührendes Bild der Einsamkeit, die wir alle kennen, aber vielleicht selten so tief und gleichzeitig auch hoffnungsvoll erlebt haben.« Manfred Lütz



»(...) Dieses Buch ist ein sanfter Trost. Für Ava. Für jeden. Denn ich kenne niemanden, der nicht einsam ist.« Ildikó von Kürthy



Zwei Frauen, deren Wege sich eher zufällig wieder kreuzen. Die eine steht mitten im Leben, hat Arbeit, Mann, Kinder, Freunde. Die andere lebt völlig zurückgezogen, wie auf ihrem eigenen Planeten. Denn Ava ist einsam. Ein Zustand tiefer Verlassenheit, wie ihn immer mehr Menschen erfahren, Experten sprechen schon von einer „Einsamkeitsepidemie“. Bärbel Schäfer geht in diesem Buch einem Gefühl nach, das fast alle von uns auf die ein oder andere Weise kennen, auch sie selbst. Aber was beutet Einsamkeit wirklich und wann macht sie uns krank? Und was kann man tun für jemanden, der aus der Welt gefallen scheint? Ein warmherziges, einfühlsames Buch.

»Quirlig und forsch - so kennen wir die Moderatorin Bärbel Schäfer. In ihrem neuen Buch schlägt sie ganz andere Töne an. Leise. Traurige. Einsame.«

My illu (28. December 2022)

Hardcover mit Schutzumschlag, 240 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-466-37286-7
Erschienen am  21. March 2022
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Eine Ohrfeige für einsame oder depressive Menschen

Von: Annika Mewis aus Fulda

09.12.2022

Die Autorin beschreibt in weiten Teilen des Buches wie toll doch ihr Leben ist und was für erfüllende Beziehungen sie doch im Gegensatz zur vermeintlichen Hauptprotagonistin Ava hat. Einem einsamen Menschen wird hier eigentlich nur vor Augen gehalten was er alles nicht hat und depressive Menschen werden wahrscheinlich zergehen vor Selbstvorwürfen warum sie ihr Leben nicht auch so gestalten können. Ein wirkliches Geheimnis wird hier auch nicht enthüllt, weswegen ich den Titel irreführend finde. Vielleicht ein Buch für die ewig sonnigen Menschen, die existentiell schlechte Zeiten nur aus Filmen kennen und durch das Buch minimal sensibilisiert eine Tür zu einem Mitleid in sich öffnen können, das aus so einer Perspektive eigentlich auch keiner haben will.

Lesen Sie weiter

seltsames Geheimnis

Von: Brigitte Erler aus Bad Nauheim

22.08.2022

In diesem Buch kann ich nichts von einer Einsamkeit erkennen sondern vielmehr blumig ausgeführte Selbstdarstellungen und Gefühlsausbrüche über das eigene Leben der Autorin. Die imaginäre Ava ist hochgradig depressiv; daraus resultiert ihre "Einsamkeit". Es ist wohl eine Frage der Generation, sich von dieser Art Lektüre einfangen zu lassen. Es sind ja auch reichlich Wohlwollende mit Dank bedacht worden. Mut muss man schon haben und eine gewisse Selbstverliebtheit, um dies alles in Talkshows auch noch zu verkaufen. Ein tatsächlich einsamer Mensch wird sich in diesem Werk nicht erkennen und wartet bis zum Schluss auf die Auflösung des Geheimnisses. Eine Aussagekraft über Einsamkeit hat dieses Buch für mich nicht. Es zeugt allerdings von der gewaltigen Selbstdarstellungssucht unserer Zeit.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Bärbel Schäfer ist Autorin mehrerer erfolgreicher Sachbücher, zuletzt "Ist da oben jemand?" und "Meine Nachmittage mit Eva. Über das Leben nach Auschwitz". Jeden Sonntag ist die bekannte Moderatorin und Journalistin in hr3 im Gespräch mit einem prominenten Gast zu hören. Außerdem führt sie für das Monatsmagazin Emotion regelmäßig Interviews für ihre Serie "Mann, was fühlst du?" Während der ersten zwei Covid-Lockdowns nahm Bärbel Schäfer als Probandin an der Einsamkeits-Studie der Ruhr-Universität Bochum teil. Bärbel Schäfer ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und lebt mit ihrer Familie und Hund in Frankfurt am Main.

Zur Autorin

Events

17. Apr. 2024

Lesung mit Bärbel Schäfer: Avas Geheimnis

19:00 Uhr | Nierstein | Lesungen
Bärbel Schäfer
Avas Geheimnis

23. Apr. 2024

Lesung mit Bärbel Schäfer: Avas Geheimnis

19:00 Uhr | Bad Homburg | Lesungen
Bärbel Schäfer
Avas Geheimnis

06. Mai 2024

Lesung und Gespräch mit Bärbel Schäfer & Johannes Hepp

18:30 Uhr | Augsburg | Lesungen
Bärbel Schäfer
Avas Geheimnis

14. Okt. 2024

Lesung mit Bärbel Schäfer: Avas Geheimnis

18:30 Uhr | Kronberg im Taunus | Lesungen
Bärbel Schäfer
Avas Geheimnis

Videos

Pressestimmen

»Berührender Denkanstoß: In "Avas Geheimnis" erzählt die Autorin so unterhaltsam wie klug über ein brisantes Phänomen.«

Meins (30. March 2022)

»Bärbel Schäfers warmherziges Buch (...) berührt und regt an, anders auf die Menschen um uns zu schauen.«

tina (30. March 2022)

Weitere Bücher der Autorin