Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Kathrin Lena Orso

Bei Kinderärztin Dr. Bär, - Ein Arztbesuch ist gar nicht schwer

Ein Pappbilderbuch ab 2 Jahren

Mit Illustrationen von Tessa Rath
Ab 2 Jahren
(6)
HardcoverNEU
11,00 [D] inkl. MwSt.
11,40 [A] | CHF 15,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Keine Angst vorm Arztbesuch!

Lina und Finn haben einen Vorsorgetermin bei Dr. Bär. Aber was passiert eigentlich in der Kinderarztpraxis? Muss man da Angst haben? Natürlich nicht! Dr. Bär und ihr Team sind super nett und schwupps haben die beiden die Untersuchungen auch schon hinter sich. Und als Lina sich schlapp fühlt, weiß Dr. Bär sofort, wie sie ihr helfen kann.

Ein fröhliches Pappbilderbuch für Kinder ab 2 Jahren, das die Angst vorm Arztbesuch nimmt

- Bereitet Kinder spielerisch auf die Vorsorgeuntersuchung vor
- Vermittelt wertvolles Wissen aus dem Kinderalltag
- Liebevolle Reime


ORIGINALAUSGABE
Mit Illustrationen von Tessa Rath
Hardcover, 18 Seiten, 19,0 x 19,0 cm
Mit farbigen Illustrationen und Klappen
ISBN: 978-3-328-30226-1
Erschienen am  24. January 2024
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Werbung Das Pappbilderbuch

Von: Sonjas_sonniger_Garten

28.02.2024

Werbung Das Pappbilderbuch „Bei Kinderärztin Dr. Bär - Ein Arztbesuch ist gar nicht schwer“, geschrieben von Kathrin Lena Orso und illustriert von Tessa Rath, ist ein tolles Buch zur Vorbereitung von Kleinkindern auf ihre U-Untersuchungen. Veröffentlicht im Penguin Junior Verlag, bietet dieses Buch eine vielfältige Darstellung des Arztbesuchs, die alle Aspekte einer solchen Untersuchung abdeckt. Die Geschichte handelt von zwei Geschwistern Lina und Finn, die zusammen mit ihrem Vater zur Vorsorgeuntersuchung bei Kinderärztin Dr. Bär gehen. Die typischen Abläufe einer U-Untersuchung, wie Wiegen, Messen, das Laufen einer Linie und ein Sehtest, werden detailliert dargestellt. Zusätzlich wird Lina mit dem Stethoskop abgehört, während Finn eine Impfung erhält. Die begleitenden Texte sind in tollen Reimen verfasst, was nicht nur ein Lächeln auf die Gesichter der kleinen LeserInnen zaubert, sondern auch altersgerechte Informationen rund um den Arztbesuch vermittelt. Dies trägt dazu bei, Ängste abzubauen und das Kind auf die Untersuchung vorzubereiten. Die Illustrationen beinhalten vielfältige Menschen, sowohl Väter als auch Mütter sitzen im Wartezimmer, das finde ich super da es das typische Rollenbild der Mutter auflöst. Darüber hinaus werden Personen mit unterschiedlichen Hautfarben, Frisuren und Körperschmuck dargestellt und ein Kind im Rollstuhl findet sich in den Bildern wieder. Diese vielfältige Darstellung trägt zur inklusiven Darstellung des Buches bei und baut Klischees ab. Insgesamt ist „Bei Kinderärztin Dr. Bär - Ein Arztbesuch ist gar nicht schwer“ ein hervorragendes Pappbilderbuch zur Vorbereitung von Kindern auf ihre Vorsorgeuntersuchungen. Durch seine einfühlsame Darstellung und informativen Texte ist es ideale, um Kindern die Angst vor dem Arztbesuch zu nehmen und sie auf positive Weise auf die Untersuchung vorzubereiten.

Lesen Sie weiter

Tolles Buch über den Besuch bei einer Kinderärztin

Von: Kleine Bücherwürmchen

13.02.2024

In diesem Pappbuch gehen Lina und ihr Bruder Finn mit ihrem Papa zur Kinderärztin Dr. Bär. In kurzen Reimen werden unterschiedliche Situationen beschrieben: Empfang/Wartezimmer, Größe messen, abwiegen, Sehtest, springen/balancieren, Impfung, abhören, in den Mund schauen und am Ende werden sie mit einem kleinen Geschenk verabschiedet. Meine Erfahrung/Meinung: Die Illustrationen treffen meinen Geschmack sehr! Es wurde auf Vielfalt geachtet und manch schöne und/oder lustige Details gibt es auch zu entdecken. Ich finde es zum Beispiel richtig toll, dass es beim Empfang eine kleine Treppe für die Kinder gibt. Schmunzeln musste ich bei dem Bild mit dem Sehtest, wo der Vater super angestrengt schaut. 😅 Wir lesen Reime richtig gern und freuen uns jedes Mal über gut gereimte Bücher wie dieses. Ein paar Tage vor einer Vorsorgeuntersuchung schaue ich mir vermehrt Bücher zu diesem Thema mit meinem Kind an und spiele sie nach, um es gut für den Termin vorzubereiten. Ich habe das Gefühl, dass es bis jetzt immer gut geholfen hat, da mein Kind relativ entspannt ist und mitmacht. Ich finde es wirklich toll, dass in diesem Buch eine männlich gelesene Person (ich benenne ihn als Vater, obwohl es im Text nicht erwähnt wird) die Kinder zur Untersuchung begleitet. Ich bin froh, dass im Titel KinderÄRZTIN steht, da ich schon sehr oft Bücher über Ärztinnen gelesen habe und im Titel dann doch Arzt gestanden ist bzw. im Text immer wieder von einem Arzt die Rede gewesen ist. Leider sind auch in diesem Buch zwei Wörter, in dem der Arzt und nicht die Ärztin vorkommt (Arztbesuch, Arzttermin). Ich verstehe, dass es nicht für alle Wörter gute „gendergerechte Alternativen“ gibt, da unsere Sprachgewohnheiten sich erst langsam ändern. Ich selbst ertappe mich auch immer wieder dabei, dass ich noch recht häufig das generische Maskulinum verwende. Man kann mich ruhig kleinlich nennen, doch erst letztens erzählte eine Freundin, dass ihre Nichte gemeint hat, sie möchte eine Junge sein. Auf die Frage warum sie das denn möchte, kam die Antwort, dass sie später auch gerne Arzt werden will. Sprache ist einfach mächtig und beeinflusst unsere Kinder von Anfang an! Daher finde ich es wichtig, dass sich unsere Sprachgewohnheiten verändern!

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Kathrin Lena Orso verbrachte ihre Kindheit im bayerischen Landshut. Bereits als Kind dachte sie sich Abenteuer aus und kritzelte ihre ersten Geschichten aufs Papier. Einige Jahre später machte sie eine Ausbildung zur Erzieherin, blieb aber ihrer Schreibleidenschaft treu und wagte 2018 als freie Autorin den Schritt in die Selbstständigkeit. Neben Jugendromanen und Vorlesegeschichten schreibt sie Texte für Kinderlieder, Bilderbücher und Comics.

Zur Autorin

Tessa Rath, geb. 1978, ist eigentlich Diplom-Kunst-Therapeutin, widmet sich aber seit ihrem Studienabschluss ihrer Leidenschaft, dem Illustrieren. Sie lebt und arbeitet in der Nähe von Bremen.

Zur Illustratorin

Weitere Bücher der Autorin