Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Christian Stöcker

Das Experiment sind wir

Unsere Welt verändert sich so atemberaubend schnell, dass wir von Krise zu Krise taumeln. Wir müssen lernen, diese enorme Beschleunigung zu lenken.

Hardcover
22,00 [D] inkl. MwSt.
22,70 [A] | CHF 30,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Drei der entscheidenden Entwicklungen, die unsere Zukunft im 21. Jahrhundert bestimmen werden - die der Weltbevölkerung, die des Klimawandels und die von digitaler Hardware - haben etwas gemeinsam. Sie sind Phänomene des exponentiellen Wachstums und der sogenannten Großen Beschleunigung. Die schlechte Nachricht: Schon immer haben wir Menschen uns schwer damit getan, solche Entwicklungen zu Ende zu denken. Die gute: Wir sind eine lernfähige Spezies...

Wird es uns gelingen, die mächtigen technologischen Entwicklungen so einzusetzen, dass sie uns und die Erde retten? Schaffen wir es, uns an den eigenen Haaren aus dem Sumpf zu ziehen? Was wir brauchen, sind neue Instrumente im Werkzeugkasten unseres Denkens - einen neuen Pakt zwischen Bildung und Fortschritt. Christian Stöckers Buch ist eine panikfreie und präzise Analyse des großen Experiments Menschheit und ein Aufruf, jetzt neues Wissen zu erschließen und die Große Beschleunigung zu lenken.

»Eine präzise Diagnose der Großen Beschleunigung. Gesunde Gedanken für eine kranke Welt.«

Dr. Eckart v. Hirschhausen, Gründer der Stiftung Gesunde Erde-Gesunde Menschen (14. October 2020)

ORIGINALAUSGABE
Hardcover mit Schutzumschlag, 384 Seiten, 13,5 x 21,5 cm, 5 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-89667-677-1
Erschienen am  14. September 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Das Experiment sind wir"

ROOTS
(7)

Sara Nuru

ROOTS

Die Welt im Jahr 2050

Laurence C. Smith

Die Welt im Jahr 2050

Unberechenbar
(1)

Harald Lesch, Thomas Schwartz

Unberechenbar

Weltbeben
(1)

Gabor Steingart

Weltbeben

Die Kunst des Miteinander-Redens

Bernhard Pörksen, Friedemann Schulz von Thun

Die Kunst des Miteinander-Redens

Zukunft? China!
(4)

Frank Sieren

Zukunft? China!

Das anständige Unternehmen
(2)

Reinhard K. Sprenger

Das anständige Unternehmen

Minimum

Frank Schirrmacher

Minimum

Über Leben

Dirk Steffens, Fritz Habekuß

Über Leben

Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen

Axel Hacke

Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen

Radikal digital
(2)

Reinhard K. Sprenger

Radikal digital

Heimat Natur
(4)

Jan Haft

Heimat Natur

Früher war alles schlechter
(1)

Guido Mingels

Früher war alles schlechter

Wer bin ich, wenn ich online bin…

Nicholas Carr

Wer bin ich, wenn ich online bin…

Die Optimierungsfalle
(1)

Julian Nida-Rümelin

Die Optimierungsfalle

The Innovators
(2)

Walter Isaacson

The Innovators

Ehrliche Arbeit

Norbert Blüm

Ehrliche Arbeit

Das Buch des Wandels

Matthias Horx

Das Buch des Wandels

Desintegriert euch!
(1)

Max Czollek

Desintegriert euch!

Rezensionen

Sehr informativ

Von: Justus aus Hamburg

11.11.2021

Gutes Buch, wirklich informativ. Herr Stöcker weiß, wovon er schreibt.

Lesen Sie weiter

wie funktioniert unsere Welt

Von: Leser

19.04.2021

Dieses Buch benadelt drei wesentliche Themen, die untrennbar miteinander verbunden sind. Klimawandel - Weltbevölkerung - digitale Hardware. Christian Stöcker versucht in seinem Buch "Das Experiment sind wir" seine Sichtweise auf die Dinge darzulegen. Wir leben in einer sich schnell entwickelnden Welt. Die Digitalisierung, das Internet, sind Segen und Fluch zugleich. Wohin führt uns dieser Weg? Was kann jeder einzelne Mensch bewirken, um zur Rettung der Erde beizutragen? Der Autor gibt Einblicke in Welt der künstlichen Intelligenz, zeigt auf, wie weit diese bereits in unsere Leben eingreift, ohne dass wir uns dessen oft bewusst sind. Er erklärt, welche Probleme die ständige Zunahme der Weltbevölkerung auf unsere Umwelt hat,welche Zusammenhänge bestehen Klimaschutz und Überbevölkerung- Mehr Nahrung, mehr Wohnraum...alles fordert seinen Preis zu Lasten von Natur und Lebensqualität. Ein Buch, dass zum Nachdenken anregt. Man muss nicht alle Ansichten des Autors teilen, sein Standpunkt gibt seine Sichtweise wider und vermittelt dem Leser viel Wissenswertes.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Christian Stöcker, geboren 1973, studierte Psychologie in Würzburg und Bristol sowie Kulturkritik an der Bayerischen Theaterakademie München. 2010 erhielt er den Preis für Wissenschaftspublizistik der Deutschen Gesellschaft für Psychologie. Stöcker ist Kognitionspsychologe und seit Herbst 2016 Professor an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW). Dort leitet er den Studiengang »Digitale Kommunikation«. Als Experte für digitale Öffentlichkeit beriet er den Bundestag und die Enquete-Kommission für künstliche Intelligenz. Zuvor leitete er das Ressort Netzwelt bei SPIEGEL ONLINE. In seiner Kolumne »Der Rationalist« macht er sich immer sonntags Gedanken über Hysterie und Fakten in der öffentlichen Debatte. 2011 erschien sein Buch »Nerd Attack!«, das in die Schriftenreihe der Bundeszentrale für politische Bildung aufgenommen wurde. Stöcker lebt in Hamburg.

Zum Autor

Pressestimmen

»Ein Sprengsatz von einem Buch. Nach der Lektüre sehen Sie die Welt von Morgen mit völlig anderen Augen.«

Tom Hillenbrand (06. July 2020)

»Großartig, dass dieses Buch Digitalisierung und Nachhaltigkeitsfragen zusammenbringt.«

Maja Göpel, Stuttgart (17. March 2021)

»Christian Stöcker präsentiert genau die Fakten, die heute für unser Verständnis der Großen Beschleunigung wichtig sind – brandaktuell, gut recherchiert und leicht zu lesen.«

Thomas Metzinger (10. July 2020)

»Packend, verständlich, reich an Beispielen [...] Dies ist ein Buch darüber, was mündige Menschen im 21. Jahrhundert wissen sollten.«

ZEIT Wissen, Stefan Schmitt (15. October 2020)

»Ein Meisterwerk! Es ist Stöcker einmalig gut gelungen, zu

beschreiben, wie alles mit allem zusammenhängt: Computertechnik,

Wirtschaftswachstum, Weltbevölkerung, Klimaerwärmung,

Biotechnologie, künstliche Intelligenz.«

Forum Nachhaltig Wirtschaften, Tamara Dietl (15. December 2020)

»Wagen Sie die Lektüre! Es lohnt sich. Stöcker zeigt Zusammenhänge auf, die schockieren und faszinieren zugleich.«

natur (19. March 2021)

»Das Buch ist insgesamt sehr kenntnis- und faktenreich, gleichzeitig in lockerem Stil geschrieben.«

Spektrum der Wissenschaft (12. October 2020)

»Christian Stöckers neues Buch [...] erklärt verständlich, was maschinelles Lernen und KI können.«

BR KulturWelt, Martin Zeyn (12. October 2020)

Weitere Bücher des Autors