Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Joyce Maynard

Das Hotel am Fuße des Vulkans

Roman
New York Times Bestsellerautorin

(3)
Das Hotel am Fuße des Vulkans
Hardcover
24,00 [D] inkl. MwSt.
24,70 [A] | CHF 33,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Die Geschichte einer Außenseiterin auf dem Weg zu sich selbst

»Betrachten Sie die Liebe als einen Zustand der Gnade, nicht als Mittel zu irgendetwas, sondern (...) als etwas, das für sich steht.« (Gabriel García Márquez, Liebe in Zeiten der Cholera)

Nach einem Schicksalsschlag steht Irene am Tiefpunkt ihres Lebens. Spontan steigt sie in einen Bus ohne zu wissen, wohin er sie führt. Als sie schließlich in einem kleinen Dorf in Mittelamerika landet, quartiert sie sich in einem Hotel am Fuß eines Vulkans ein, wo sie sich zum ersten Mal nach einer langen Zeit zu Hause und geborgen fühlt. Es ist ein paradiesischer Ort, an dem die bunten, wunderschönen Vögel die Künstlerin Irene zum Malen inspirieren.

Durch unvorhergesehene Ereignisse wird ihr das Hotel übertragen. Anfangs noch skeptisch nimmt sie jedoch nach und nach die neue Aufgabe an. Es ist die Gemeinschaft im Hotel und auch dessen besondere Gäste, die ihr einen neuen Lebensinhalt geben. Doch wird sie jemals wieder glücklich sein? .

Der wunderschön und in schillernden Farben erzählte Roman berührt und lädt zum Staunen ein. Es ist ein hoffnungsfrohes Buch, das den Blick und die Liebe auf die kleinen und doch so wertvollen Dinge des Lebens richtet.


Hardcover mit Schutzumschlag, 496 Seiten, 12,5 x 20,0 cm
ISBN: 978-3-424-35128-6
Erschienen am  18. October 2023
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Ein Zauber aus Tragödien und Hoffnung

Von: Angelina Barthelmeß aus Eggenstein-Leopoldsh

26.11.2023

In 'Das Hotel am Fuße des Vulkans' tauchen wir in Irenes bewegende Welt ein, geprägt von tiefen Schicksalsschlägen. Ihre Reise führt sie nach Mittelamerika, wo das Hotel zum neuen Lebensmittelpunkt wird. Das Hotel, eingebettet in eine magische Natur, wird zum Wendepunkt in ihrem Leben. Die Beschreibungen entfalten vor dem Leser ein Paradies, in dem Irenes Lebensgeister erwachen, jedoch auch neue Herausforderungen lauern. Die Erzählung verwebt Irenes Erlebnisse geschickt mit denen der Dorfbewohner und Gäste, balanciert zwischen Lebensfreude und neuen Herausforderungen. Der leichtfüßige Schreibstil führt den Leser durch fast 500 Seiten, lediglich der Mittelteil ist etwas langatmig, aber dennoch fesselnd. Im Zentrum steht die farbenfrohe Freundschaft zwischen Irene und Leila. Das Hotel wird zum Ort der Vergangenheitsbewältigung für die unterschiedlichsten Menschen. Das Cover, ein wahres Kunstwerk für mich, spiegelt die Intensität der Geschichte wider. Die emotional berührende Handlung, inspiriert von Natur und Weisheiten, entfaltet sich mit tiefgründigen Charakteren. Themen wie Trauerbewältigung, Selbstfindung und Umweltschutz durchziehen das Buch. In einem erfreulichen Schluss lösen sich Irenes Geschichten auf. Ein empfehlenswerter Roman über das Annehmen des Lebens mit all seinen Tragödien und das Zulassen von Schönheit und Positivität.

Lesen Sie weiter

Poetischer Episoden Roman

Von: Buch_Zeit

17.11.2023

Heute möchte ich euch dieses Prachtstück " Das Hotel am Fuße des Vulkans" der New York Times Bestseller Autorin Joyce Maynard vorstellen. Vielen Dank @diederichsverlag und @bloggerportal für diese fantastische und poetische Reise nach Lateinamerika. Nach einem Schicksalsschlag findet Irene im Hotel am Fuße des Vulkans unerwartet Zuflucht. Die farbenprächtige Natur wird zu ihrer Muse und ihrem Heilmittel. Unerwartete Ereignisse führen dazu, dass ihr die Verantwortung für das Hotel übertragen wird. Anfangs zögerlich übernimmt sie die Leitung und findet dort mit Hilfe der Dorfgemeinschaft und den wahrlich besonderen Gäste des Hotels neuen Lebenssinn. Doch kann sie das wahre Glück überhaupt noch erkennen? "Das Hotel am Fuße des Vulkans" von Joyce Maynard ist eine tief berührende Geschichte. Das Buchcover sieht wie ein beeindruckendes Kunstwerk aus. Die intensiven Farben und zahlreichen Details üben einen faszinierenden Sog aus. Die aufwendige Gestaltung setzt sich sogar auf der Rückseite fort und reflektiert den fantastischen sowie poetischen Inhalt des Romans perfekt. Der fesselnde Schreibstil Maynards trägt dazu bei, dass das Buch nicht nur unterhält, sondern auch tiefgründig und ergreifend ist. Themen wie Trauerbewältigung, Freundschaft, Zusammenhalt, Hoffnung und Umweltschutz werden in Irenes Selbstfindungsreise als Hotelbesitzerin angeschnitten und gliedern sich so in das Gesamtkonstrukt ein. Die verschiedenen Erzählstränge aus Irenes Vergangenheit werden geschickt mit den Hotelepisoden verwoben. Am Ende lösen sich alle Fragen auf, und "Das Hotel am Fuße des Vulkans" hinterlässt einen bleibenden Eindruck – ein Roman voller Wärme und Poesie. #joycemaynard #dashotelamfußedesvulkans #garciamarquez #fantastisch #poetisch #episoden #fantastischerrealusmus #schillernd #starkefrauen #diederichsverlag #bloggerportal #mustread #buchzeit #bücherliebe #lesezeit

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Joyce Maynard war Reporterin bei der New York Times und arbeitet noch heute als freie Journalistin für verschiedene große Magazine. Ihre Kolumnen und Artikel erscheinen in zahlreichen US-Zeitschriften. Mit ihren Erinnerungen an die gemeinsame Zeit mit dem Schriftsteller J.D. Salinger schrieb sie einen internationalen Bestseller. Die Autorin ist Mutter dreier erwachsener Kinder und lebt in Kalifornien und Lake Atitlan, Guatemala.

www.joycemaynard.com

Zur Autorin