Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.
Hardcover
25,00 [D] inkl. MwSt.
25,70 [A] | CHF 34,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Nicht einmal der Schnee verdeckt alle Spuren … Kate Linville ermittelt in einem völlig undurchsichtigen Mordfall – der neue hoch spannende Pageturner von Nr.-1-Bestsellerautorin Charlotte Link.

Mitten in den einsamen North York Moors fährt eine junge Frau allein in ihrem Wagen durch eine kalte Dezembernacht. Am nächsten Morgen findet man sie ermordet auf, in ihrem Auto, das fast zugeschneit auf einem Feldweg steht. Es gibt eine Zeugin, die beobachtet hat, dass ein Mann unterwegs bei ihr einstieg.
Ihr Freund? Ein Fremder? Ihr Mörder?


Kate Linville beginnt mit ihren Ermittlungen und ist schnell auf einer Spur, die in die Vergangenheit führt, zu einem Cold Case, in dem Caleb Hale damals ermittelt hat und der nie gelöst werden konnte …

»[N]eben der Aufklärung von Verbrechen [geht es] auch immer wieder um Alleinsein, Traurigkeit und zerstörte Hoffnung. [...] spannend - und das bis zum Schluss.«

Petra Albers/dpa (20. September 2022)

ORIGINALAUSGABE
Hardcover mit Schutzumschlag, 592 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-7645-0814-2
Erschienen am  14. September 2022
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.
HÖR DEIN BUCH aktuelle Bestseller als Hörbuch - hier entdecken!

Ähnliche Titel wie "Einsame Nacht"

Im Tal des Fuchses
(5)

Charlotte Link

Im Tal des Fuchses

Böses Erwachen

Deborah Crombie

Böses Erwachen

Der Kinderflüsterer

Alex North

Der Kinderflüsterer

Das verlorene Gedicht

Deborah Crombie

Das verlorene Gedicht

Das tiefschwarze Herz

Robert Galbraith

Das tiefschwarze Herz

Das Höllenschiff

James McGee

Das Höllenschiff

Die blaue Hand

Edgar Wallace

Die blaue Hand

Zeit zum Sterben

Mark Billingham

Zeit zum Sterben

Auferstanden von den Toten
(1)

Martha Grimes

Auferstanden von den Toten

Die Namen der Toten

Sarah Bailey

Die Namen der Toten

Der Teufel von Dundee

Oscar de Muriel

Der Teufel von Dundee

Am Ende war die Tat

Elizabeth George

Am Ende war die Tat

Inspektor Jury spielt Katz und Maus
(2)

Martha Grimes

Inspektor Jury spielt Katz und Maus

Der Komponist
(9)

Jeffery Deaver

Der Komponist

Grabesstille
(5)

Tess Gerritsen

Grabesstille

Morddurst

Frederic Hecker

Morddurst

Gefrorenes Herz

Line Holm, Stine Bolther

Gefrorenes Herz

Grabkammer
(1)

Tess Gerritsen

Grabkammer

Der Todbringer

Jeffery Deaver

Der Todbringer

Sein teuflisches Herz
(5)

J.D. Robb

Sein teuflisches Herz

Rezensionen

Hat die Autorin da nicht was vergessen?

Von: Hanna aus Rödermark

26.03.2024

Das ganze Buch ist grundsätzlich auf Alvin ausgerichtet. Verständlicherweise erwartet der Leser, dass die ganze Misere , welche zugegebener Maßen ziemlich unglaubwürdig anmutet, irgendwann eine logische Erklärung findet. Aber nein, alles löst sich am Ende in Wohlgefallen auf und die Tatsache, dass Alvin noch immer dick und komatös im Bett liegt und seine Mutter, welche er ja umgebracht hat, neben ihm praktisch ihr Leben aufgibt, um ihn zu pflegen, ist gelinde gesagt schwierig nachzuvollziehen. Mir ist ein Rätsel, dass das Buch zum Spiegel Bestseller wurde

Lesen Sie weiter

Die Bewrtung Spiegel-Bestseller

Von: Maria Zacherl aus Wien

04.02.2024

Diese Bewertung ist meiner Meinung nach in keinster Weise gerechtfertigt. Ich frage mich wie sie zu Stande kommt. Da wird halt ein Autor (Autorenteam? das ist zumindest mein Eindruck) gehypt . Ein uninteressanter aufgeblasen Plot eine Aneinandereihung von uneinheitlich geschriebenen Kapiteln, auf Seite 483 hat die Ermittlerin Kate ist in der Wohnung von Herris und findet keine Diätratgeber ? Wieso fällt ihr das auf, in dem ganzen Text davor war in dem Zusammenhang noch keinerlei Vermutung aufgetaucht. Nie wieder Spiegel nr.1 Bestseller, nie wieder Charlotte Link.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Charlotte Link, geboren in Frankfurt/Main, ist die erfolgreichste deutsche Autorin der Gegenwart. Ihre Kriminalromane sind internationale Bestseller, auch »Ohne Schuld« und zuletzt »Einsame Nacht« eroberten wieder auf Anhieb die SPIEGEL-Bestsellerliste. Allein in Deutschland wurden bislang über 33 Millionen Bücher von Charlotte Link verkauft; ihre Romane sind in zahlreiche Sprachen übersetzt. Charlotte Link lebt mit ihrer Familie in der Nähe von München.

Zur Autorin

Videos

Pressestimmen

»Da ist keine Seite zu viel. […] Es ist unglaublich unterhaltsam, wie [Charlotte Link] schreibt.«

Sonja Vieth für WDR2 „Lesen“ (26. October 2022)

»[U]nsere Queen of Crime […] schreibt erneut so spannend, dass sich die Seiten wie von allein umblättern.«

Grazia (13. October 2022)

»Link zeigt einmal mehr, dass sie eine Meisterin des psychologischen Thrillers ist.«

Hörzu|Gong (30. September 2022)

»Ein megaspannendes Buch […].«

Meins (12. October 2022)

»[U]nbedingt lesenswert. […] Link schafft es wirklich, [ihre Leser*innen] sehr, sehr lange und ziemlich klug auf eine falsche Fährte zu setzen.«

SWR3 „Play“ (11. January 2023)

»Wieder ein absoluter Page-Turner!«

OK! (28. September 2022)

»[H]och spannend inszeniert […].«

Lea (07. December 2022)

»Meisterwerk schleichender Spannung.«

Die Neue Frau (07. December 2022)

Weitere Bücher der Autorin