Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Saori Laurent

Japanisch kochen ganz einfach

Die beliebtesten Rezepte der japanischen Alltagsküche. Mit leicht erhältlichen Zutaten. Perfekt auch für Anfänger.
Ramen, Tempuras, Makis, Gyozas, Katsudon, Mochis, Dorayakis u.v.m.

(6)
Hardcover
9,99 [D] inkl. MwSt.
9,99 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Japanische Alltagsküche - ganz einfach!

Die typischen Gerichte einer japanischen Familie. Hier wird der Einstieg in die köstliche japanische Alltagsküche ganz leicht gemacht: Mit den beliebtesten Rezepten und mit Zutaten, die leicht erhältlich sind. Die vielen Schritt-für-Schritt-Fotos helfen bei der Zubereitung. Da gibt es süße und pikante Speisen, Desserts und Kuchen, Vegetarisches sowie Rezepte mit Fleisch und Fisch.


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Französischen von Antje Seidel
Originaltitel: Les recettes d’une Japonaise
Originalverlag: Editions Marie Claire
Mit Fotos von Isabelle Kanako
Hardcover, Pappband, 96 Seiten, 18,8 x 24,0 cm
durchgehend farbig bebildert
ISBN: 978-3-8094-4621-7
Erschienen am  28. September 2022
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Japanisch kochen ganz einfach"

Wok - Die besten Rezepte. Schnell, einfach, lecker. 31 traditionelle und neue Rezepte. Ideal für Einsteiger
(1)

Valéry Drouet

Wok - Die besten Rezepte. Schnell, einfach, lecker. 31 traditionelle und neue Rezepte. Ideal für Einsteiger

Ramen - die besten japanischen Nudelsuppen
(1)

Sachiyo Harada

Ramen - die besten japanischen Nudelsuppen

Wraps & Tacos füllen - rollen - genießen
(3)

Verlagsgruppe Random House Bassermann Verlag

Wraps & Tacos füllen - rollen - genießen

Wraps & Tacos füllen - rollen - genießen
(3)

Verlagsgruppe Random House Bassermann Verlag

Wraps & Tacos füllen - rollen - genießen

Die besten Rezepte Raclette. Mit Grill & heißem Stein

Carina Mira

Die besten Rezepte Raclette. Mit Grill & heißem Stein

Buddha Bowls - die besten Rezepte für Körper und Seele: ausgewogen, lecker, vollwertig
(9)

Audrey Cosson

Buddha Bowls - die besten Rezepte für Körper und Seele: ausgewogen, lecker, vollwertig

Salat satt

Amanda Hesser, Merrill Stubbs, Food52 Inc.

Salat satt

Pasta Cakes
(4)

Christelle Huet-Gomez

Pasta Cakes

Meine besten Rezepte für den Dampfgarer
(2)

Julia Holzer

Meine besten Rezepte für den Dampfgarer

Alles aus 1 Pfanne
(6)

Mari Mererid Williams

Alles aus 1 Pfanne

Die besten Rezepte Raclette. Mit Grill & heißem Stein

Carina Mira

Die besten Rezepte Raclette. Mit Grill & heißem Stein

Heftig deftig vegan

Sebastian Copien

Heftig deftig vegan

Raclette - Die besten Rezepte

Carina Mira

Raclette - Die besten Rezepte

Fetter Genuss
(3)

Billy Law

Fetter Genuss

TOKYO

Tim Anderson

TOKYO

Ramen - Selbst gemacht!
(2)

Florian Ridder

Ramen - Selbst gemacht!

Vegetarisch für Einsteiger

Diane Dittmer

Vegetarisch für Einsteiger

Die besten Smoothie Bowls
(6)

Gabriele Redden Rosenbaum

Die besten Smoothie Bowls

Gemüse
(4)

Caroline Griffiths, Vicki Valsamis

Gemüse

Chips aus Gemüse, Obst und mehr. Die besten Rezepte für hauchdünnes Gebäck aus dem Backofen
(8)

Solveig Darrigo-Dartinet

Chips aus Gemüse, Obst und mehr. Die besten Rezepte für hauchdünnes Gebäck aus dem Backofen

Rezensionen

Tolles einfaches Kochbuch für Japanische Alltagsküche

Von: The Davina Diaries

02.08.2023

Itadakimasu! Ich bin ein sehr großer Japan Fan. Ich liebe die Kultur und die Gegensätze aus Tradition und hochmodernem Leben in Tokyo. Darüber hinaus liebe ich einfach japanisches Essen - definitiv eine meiner Lieblingsküchen und ebenfalls sehr vielseitig. Daher habe ich mich sehr über das Japanische Kochbuch aus dem Bassermann Verlag gefreut. Das Gute an diesem Kochbuch ist, daß man die Zutaten wirklich easy überall kaufen kann. Auch wenn man für einige Grundzutaten in einen Asia Shop gehen muss, gibt es diese nicht nur bei den "großen" sondern auch beim kleinen Markt um die Ecke - bei mir war es auf jeden Fall so. Da ich Sushi liebe, habe ich einfach gedacht ich probiere das Rezept aus dem Buch inklusive der Anleitung zum Rollen und auch die war super easy beschrieben und durch die Bilder eben auch anschaulich erklärt. Hat also alles super funktioniert und geschmeckt hat es auch - dazu ist es tatsächlich in der Herstellung (vor allem bei größeren Mengen) deutlich günstiger, als beim Lieblings Sushi Restaurant zu bestellen. Allgemein finde ich, sind für jeden Geschmack und besonders für die alltägliche Küche alle Rezepte super geeignet. Die meisten Speisen sind easy und schnell zubereitet - nicht jeder mag es ja z.b. nach Feierabend noch lange in der Küche zu stehen. Auch die Fotografien der Rezepte sind super ansprechend - ist bei Kochbüchern natürlich auch extrem wichtig aber eben nicht immer gegeben.

Lesen Sie weiter

Einfach, aber gut

Von: Sabine Ibing

21.04.2023

Die YouTuberin Saori Laurent ist Japanerin, lebt in Frankreich und zeigt in diesem kleinen Kochbuch Rezepte der japanischen Alltagsküche, die mit leicht erhältlichen Zutaten hergerichtet werden können. Einfache Menüs, für Anfänger mühelos nachzukochen. Mit 18 Grundzutaten, wie Dashi, Mirin, Miso, Koji, Matcha, Nori, die beschrieben werden, kommt man gut zurecht. Hier werden keine lange Brühen vorgekocht, sondern mit den typischen Zusammenstellungen schnell ein Menü bereitet, wie z. B. Ramen, Tempuras, Makis, Gyozas, Katsudon, Mochis, Dorayakis. Das Buch beginnt mit dem perfekten Reis; soweit man keinen Reiskocher besitzt. Und es geht weiter mit Dashibrühe und Misosuppe. Mit fertigen Basiskomponenten geht das auch ganz einfach: Kombu und Bonitoflocken für das Dashi und Dashipulver, Wakame und Misopaste für die Misosuppe. Soßen zum dippen sind unentbehrlich, und hier sind die wichtigsten vorgestellt: Yakiniku-Soße, Ponsu-Soße oder Okonomiyaki-Sauce. Die Abteilung Sushi ist kurz gefasst, nur das Maki-Sushi wird vorgestellt. Hier geht es eher um warme Hauptgerichte. Japanische Pfannkuchen oder Maultaschen, die Herstellung von Tempura; Frittiertes; Reis- und Nudelgerichte wie Reisschale mit Hähnchen und Ei; paniertes Schnitzel auf Reis; Spaghetti japanisch; Udonpfanne; gedünsteter Fisch; Geflügelbällchen; pikante Schwarzwurzelpfanne. Auch Süßes ist dabei – hier wird gezeigt, wie man Mochis herstellt, in diesem Fall mit Erdbeeren und Bohnenpaste oder Matcha-Schoko-Würfel oder Eis aus grünem Tee. Alle Rezepte sind einfach herzustellen, benötigen mit den Grundzutaten nicht viel Aufwand. Die Zubereitung ist gut erklärt, die unbekannten, bzw. etwas aufwändigeren Rezepte werden fotografisch in Zubereitungsschritten aufgezeigt. Vorbereitungs- und Garzeit sind enthalten sowie interessante Tipps und Tricks. Zu jedem Rezept gibt es ein ansprechendes Foto. Am Ende des Buches steht ein alphabetisches Rezeptverzeichnis. Wer sich erstmalig mit der japanischen Küche befassen möchte, der kommt mit diesem Buch zu guten Ergebnissen. Die Rezepte sind modern - europäische Einflüsse enthalten. Z.B. gibt es eine Remoulade, die aus der deutschen oder französischen Küche stammen könnte. Eine Soße wird mit Worcestershiresauce angereichert usw. Ohne Aufwand schnell gekocht – Empfehlung.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Saori Laurent

Die Japanerin Saori Laurent hat ihren Abschluss als Köchin und Konditorin in Japan gemacht, lebt und arbeitet aber schon lange in Frankreich. Ihren Blog für japanische Rezepte betreibt sie seit 2017. Mit ihrem YouTube-Kanal haben bereits 130.000 Abonnenten die japanische Küche kennen und lieben gelernt.

Zur Autorin