Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Bärbel Höhn

Lasst uns was bewegen!

Was wir jetzt für die Zukunft unserer Enkel tun können
Motivation, Impulse, Tipps – so tun Sie persönlich etwas für den Umweltschutz

Hardcover
22,00 [D] inkl. MwSt.
22,70 [A] | CHF 30,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Im besten Alter, um etwas zu ändern

Bärbel Höhn ist 70 – und kämpferisch. Die ehemalige grüne NRW-Umweltministerin ist die Stimme einer Generation, die schon so viele gesellschaftliche Veränderungen erreicht hat: für Gleichberechtigung, für Umweltschutz. Jetzt ist diese Generation im Rentenalter – und kann noch viel bewegen. Denn allzu oft wird die große Kompetenz und beachtliche Energie älterer Menschen unterschätzt – aktiver Klima- und Umweltschutz ist nicht vom Alter abhängig. Kämpfen wir, sagt Bärbel Höhn, für unsere Kinder und Enkel, für die Zukunft, für uns! Mit unserem Einsatz können wir nicht nur einen Beitrag für mehr Klimaschutz leisten, sondern auch unser eigenes Leben mit Energie und Sinn füllen. Bringen wir die Generationen zusammen und machen wir uns gemeinsam stark für eine lebenswerte Erde!

Mit vielen Inspirationen und Ideen für persönliches Engagement.

  • Ein Inspirations-Buch auf Augenhöhe: Motivation und Handlungsimpulse für aktiven Klimaschutz

  • Blumenwiesen pflanzen, Initiativen gründen, politisch aktiv werden – jetzt geht es um die Zukunft unserer Enkel und wir haben noch unendlich viele Möglichkeiten sie zu verbessern


ORIGINALAUSGABE
Hardcover, Pappband mit Schutzumschlag, 272 Seiten, 12,5 x 20,0 cm
ISBN: 978-3-453-28164-6
Erschienen am  18. October 2023
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Bärbel Höhn, Jahrgang 1952, wurde wegen der durch Umweltverschmutzung verursachten Erkrankung ihres Sohnes politisch aktiv und engagiert sich seither für Umwelt- und Klimaschutz. Von 1995 bis 2005 war sie Umwelt-, Landwirtschafts- und Verbraucherschutzministerin in Nordrhein-Westfalen und anschließend zwölf Jahre lang Bundestagsabgeordnete der Grünen. In ihrer Zeit als Ministerin setzte sie sich engagiert gegen den Braunkohletagebau Garzweiler 2 ein und deckte durch die Bekämpfung von BSE und Tierseuchen Missstände in der Landwirtschaft auf. Immer wieder setzte sie auch mit kleineren Projekten Zeichen. So siedelte sie Bienen auf dem Reichstagsgebäude an – Kanzlerin Merkel verschenkte den „Bundestagshonig“ an Staatsgäste. Heute ist Bärbel Höhn Energiebeauftragte für Afrika für das Bundesentwicklungsministerium.

Mit ihrem Buch möchte sie insbesondere ihre Altersgenossinnen und -genossen ermuntern, für Umwelt-, Natur- und Klimaschutz aktiv zu werden.

Zur Autorin

Events

19. Juni 2024

Lesung und Gespräch mit Bärbel Höhn

19:00 Uhr | Traunstein | Lesungen
Bärbel Höhn
Lasst uns was bewegen!

20. Juni 2024

Lesung und Gespräch mit Bärbel Höhn

18:30 Uhr | Bad Füssing | Lesungen
Bärbel Höhn
Lasst uns was bewegen!

24. Juni 2024

Lesung und Gespräch mit Bärbel Höhn

18:00 Uhr | Witten | Lesungen
Bärbel Höhn
Lasst uns was bewegen!

25. Juni 2024

Lesung und Gespräch mit Bärbel Höhn

19:00 Uhr | Arnsberg | Lesungen
Bärbel Höhn
Lasst uns was bewegen!