Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Louisa May Alcott

Louisa May Alcott, Little Women. Betty und ihre Schwestern - Erster und zweiter Teil. Schmuckausgabe mit Goldprägung

Der Klassiker für starke junge Frauen

(6)
Hardcover
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,00 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Teil I und II des amerikanischen Klassikers in edler Schmuckausgabe mit Goldprägung. Neuengland in den 1860er-Jahren: Die Schwestern Meg, Jo, Betty und Amy halten eng zusammen, denn ihr Vater ist als Pastor im amerikanischen Bürgerkrieg, und finanziell ist die Familie nicht auf Rosen gebettet. Die vier so ganz verschiedenen Mädchen durchleben ihre Jugend mit allem, was sie ihnen bietet und zumutet – Nachbarjungs und Moralapostel, Theatergänge und Sonntagsschule, Glück und Leid. »Little Women« erzählt von den verschlungenen Wegen, auf denen die vier jungen Frauen ihren Platz in der Welt erobern.

  • Einzigartig: Band I und II als Schmuckausgabe

  • Intelligente und humorvolle Lektüre über und für starke junge Frauen

  • Vier Mädchen behaupten sich im 19. Jahrhundert und zeigen: Es ist immer möglich, seinen Weg zu gehen


Originaltitel: Little Women & Good Wives (Little Women I and II)
Hardcover, Pappband, 608 Seiten, 12,5 x 18,7 cm
Surbalin Linea mit Goldprägung
ISBN: 978-3-7306-1217-0
Erschienen am  15. March 2023
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

fast so überzeugend wie der erste Teil! :)

Von: readingmayyy

18.01.2024

in diesem Teil der Mondflor- Saga geht es darum, wie Tessa und Corrick sich auf ein ganz neues Abenteuer aufmachen. Dabei spielt die story eigentlich die ganze zeit auf einem schiff, jedoch switched es teilweise auch zu der Perspektive eines unbekannten Gesetzlosen in Kandala. Ich bin ein großer fan von mehreren POVs gleichzeitig deshalb fand ich das echt super. Ich musste mich anfangs etwas daran gewöhnen eine deutsche Übersetzung zu lesen, da ich den ersten Teil auf Englisch gelesen habe, kam aber sehr gut rein und finde die Übersetzung sehr gelungen! Auch die story an sich hat mich wieder komplett überzeugt, es war spannend und sehr interessant vom setting her, da trotz des begrenzten Raumes viel passiert ist. Die vibes haben mich irgendwie zwischendurch an die live verfilmung von der kleinen meerjungfrau erinnert aber ich fand’s richtig toll 😂😂 wahrscheinlich weil das auch auf einem schiff spielt einfach haha Der zweite teil ist auf jeden fall weniger romance lastig und es geht eher um die politische situation im Land, jedoch gibt es auf jeden fall eine romance die meiner meinung grooooßes potential für den dritten teil hat, ich freue mich schon hihihi Vor allem zum Schluss wurde es richtig spannend und ich konnte das Buch kaum weglegen! Der erste teil hat mir glaube ich trotzdem etwas besser gefallen, dieses buch hat sich etwas mehr nach world building angefühlt, jedoch fand ich das nicht weiter schlimm. Die gesamte Reihe kann ich bis jetzt auf jeden fall jedem ans herz legen 💌 Ich bin sehr gespannt auf den dritten Teil, welcher in ein paar Tagen auf englisch erscheint, und freue mich schon zu sehen wie die story ausgeht!

Lesen Sie weiter

Berührendender Klassiker

Von: Wortflimmern

02.01.2024

Ein Klassiker über die Bedeutung von Familie und weiblicher Autonomie in einer Zeit, die von traditionellen Geschlechterrollen geprägt ist. Meine Meinung „Little Women“ ist eine wahre Wohlfühlgeschichte. Jede Protagonistin – insbesondere Jo – ist mir ans Herz gewachsen, und ich habe ihre Wege, die oft in ganz unterschiedliche Richtungen geführt haben, gerne verfolgt. Der Roman erinnert mich vom Aufbau her an die Serie „Unsere kleine Farm“ - es gibt auch im Buch immer wieder Konflikte oder andere Schwierigkeiten, aber daraus können die vier Schwestern stets Lehren für die Zukunft ziehen. Hin und wieder wird die Grenze zum Kitsch überschritten, aber dennoch fühlt sich das Buch an wie eine warme Umarmung. Insgesamt ist „Little Women“ ein zeitloser Klassiker, der nicht nur das 19. Jahrhundert in Neuengland einfängt, sondern auch oft zeitlose Werte und universelle Themen anspricht.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Louisa May Alcott

Louisa May Alcott wurde am 29. November 1832 in Germantown, Pennsylvania geboren. Gemeinsam mit ihren Geschwistern wuchs sie in ärmlichen Verhältnissen auf. Später verdiente sie sich u. a. als Lehrerin, Näherin und Haushälterin ihren Lebensunterhalt. Ihre Begeisterung für das Schreiben begann jedoch früh, teilweise veröffentlichte sie auch unter Pseudonym (A. M. Barnard). »Little Women«, das auf eigenen Kindheitserlebnissen beruht, zählt zu den erfolgreichsten Jugendbüchern aus dem englischsprachigen Raum. Es wurde in 27 Sprachen übersetzt und brachte ihr weltweite Berühmtheit. Am 6. März 1888 verstarb sie in Massachusetts.

Zur Autorin