Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Sandra Grimm

Penguin JUNIOR – Einfach selbst lesen: Der geheime Drachenwald - (Lesestufe 1)

Erstlesebuch mit kurzen Sätzen für die 1. Klasse. 1. Lesestufe für Kinder ab 6 Jahren

Mit Illustrationen von Philipp Ach
Ab 6 Jahren
(5)
HardcoverNEU
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Einfach selbst lesen lernen mit kurzen Sätzen und einem spannenden Drachen-Abenteuer!

Oh nein, die Pferde auf dem Pferdehof sind krank! Lise und Max wissen, dass jetzt nur noch ein geheimnisvoller Trank aus dem Drachenwald helfen kann. Und im Drachenwald leben natürlich große, Feuer spuckende ... Drachen! Werden Lise und Max es schaffen, den Trank zu finden und nach Hause zu bringen? Eins ist klar: Ein drachenstarkes Abenteuer wartet auf sie!

Eine spannende Geschichte zum Lesenlernen für Kinder ab 6 Jahren.


Die 1. Lesestufe zum Einfach-selbst-Lesen von Penguin JUNIOR:

- Ideal für den allerersten Einstieg ins Selberlesen ab der 1. Klasse
- Einführungskapitel zum Vor- und Mitlesen
- Sehr große, gut erfassbare Erstleseschrift
- Extrakurze Sätze in Sinnschritten mit begleitenden Illustrationen
- Mit lustigem Lesequiz


ORIGINALAUSGABE
Originaltitel: Penguin JUNIOR – Einfach selbst lesen, Lesestufe 1 #1
Mit Illustrationen von Philipp Ach
Hardcover, Pappband, 48 Seiten, 17,0 x 24,0 cm
Mit farbigen Illustrationen
ISBN: 978-3-328-30289-6
Erschienen am  27. March 2024
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Tolles Erstlesebuch mit einfachen Sätzen!

Von: @lesenmitausblick

04.06.2024

Erstlesebücher kann man nie genug haben, wenn man junge angehende Leser*innen zum Lesen verführen will. Die Auswahl auf dem Buchmarkt ist zum Glück sehr groß, so dass garantiert für jede*n etwas dabei ist. „Der geheime Drachenwald“ ist im Penguin Junior Verlag in der „Einfach selbst Lesen-Reihe“ erschienen. Autorin ist Sandra Grimm. Die ganzseitigen, farbigen Illustrationen stammen von Philipp Ach. Vom Konzept her erinnert das Buch an einen Comic. Große, sehr angenehme Erstleseschrift, Sprechblasen und eine Reihe von Bildfolgen pro Seite erleichtern nicht nur das Lesen, sondern auch das Leseverständnis. Lise und Max erleben ein fantastisches Abenteuer im Drachenwald. Denn die Pferde auf ihrem Reiterhof sind unheilbar krank und nur die uralte Geschichte über die Heilung der Tiere mittels eines grünen Trankes aus dem Drachenwald verspricht noch Hoffnung. Heimlich machen sich die Kinder auf den nicht ganz ungefährlichen Weg… Das erste Kapitel dieses Erstlesebuches soll sich das Kind vorlesen lassen. Hier braucht es also eine*n erfahrene*n Leser*in, die beim Einstieg helfen kann. Einige Wörter sind farbig hervorgehoben, hier wird dazu aufgefordert, es auch schon allein zu probieren. Nachdem die Geschichte durch den Einstieg entlastet ist, kann das Kind dann selbstständig loslegen. Ganz einfache, sehr kurze Hauptsätze in großer Schrift schaffen sicherlich schnell Leseerfolge und können auch schon von Erstlesern ab Mitte/Ende Klasse 1 bewältigt werden. Die Sprechblasen lockern die sehr kurzen Texte zusätzlich auf und machen die Zeichen der wörtlichen Rede überflüssig. Sowohl Mädchen als auch Jungen werden sich von der Geschichte angesprochen fühlen. Das nicht nur wegen der beiden Protagonisten, mit denen sie sich identifizieren können, sondern auch wegen der gelungenen Mischung aus Pferde- und Drachenabenteuer. Tolle Idee! Das kommt garantiert gut an. Elemente des Comics wie Lautmalereien und Speedlines sorgen für Bewegung. Am Ende des Buches findet sich eine Doppelseite mit Quiz, die das Gelesene noch einmal sichert bzw. das Textverständnis überprüft. „Der geheime Drachenwald“ gefällt mir sehr gut, weil auch meine Schüler*innen mit dem Förderbedarf Sprache auf Grund der Textreduktion, sehr kurzer Sätze und begleitenden Illustrationen erste Leseerfolge erzielen können. Andere Erstlesebücher sind Mitte/Ende Klasse 1 oftmals noch zu umfangreich für sie. Ich freue mich auf die Erprobungsphase in der Praxis Herzlichen Dank für das Rezensionsexemplar.

Lesen Sie weiter

Toll für Erstleser

Von: Familie und mehr

15.05.2024

"Der geheime Drachenwald" aus der EinfachSelbstLesen Reihe von @penguinkinderbuch Kurz zum Inhalt: Die Pferde vom Reiterhof sind krank und keiner weiß Rat. Doch als Opa erzählt dass die Krankheit schonmal da war und nur ein Trank aus dem geheimen Drachenwald geholfen hat, wollen die Kinder Max und Lise den Weg in den geheimen Drachenwald auf sich nehmen. Und wie der Name schon sagt begegnen sie dort natürlich vielen Drachen, doch wo finden sie nur den heilenden Trank? Meine Meinung: Das Buch ist von der Textmenge wirklich absolut perfekt für Leseanfänger. Die Sätze sind sehr kurz und es gibt auch Sprechblasen. Die Bilder zeigen das, was in den kurzen Texten steht. Außerdem sind die Texte und Bilder lustig gestaltet, so dass wir beim Lesen viel Spaß hatten. Was mir sehr gut gefallen hat ist, dass die Vorgeschichte, bevor sie in den Drachenwald gehen, von einem geübten Leser vorgelesen wird und das Kind dann anschließend in den leichten Text einsteigen kann. Finde sowas immer toll für die gemeinsame Lesezeit. Mein Sohn (2. Klasse) hatte das Buch, mit den 45 Seiten, natürlich super schnell ausgelesen, daher empfehle ich es wirklich nur für 1. Klässler oder Kinder die Schwierigkeiten beim Lesen haben. Am Ende gibt es noch ein einfaches Quiz um zu schauen ob das gelesen auch verstanden wurde. Autorin @_sandragrimm_ Mit Illustrationen von @philippach_illustration Hardcover 48 Seiten ISBN: 978-3-328-30289-6 Erschienen am 27. März 2024

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Sandra Grimm wohnt mit ihrem Mann und ihren Kindern in Norddeutschland. Sie hat Pädagogik studiert und dann als Redakteurin in einem Verlag gearbeitet. Seit vielen Jahren schreibt sie Bücher für kleine und größere Kinder. Durch ihren Kopf geistern ständig neue lustige und spannende Geschichten, die zu gerne erzählt werden möchten …

Zur Autorin

Philipp Ach, geboren 1993, hat Illustration und Design an der Fachhochschule Münster und der HAW Hamburg studiert. Heute arbeitet er als freiberuflicher Illustrator im Emsland. Er illustriert Spiele, Bücher und alles, was kleine Abenteuer in fantastische und fremde Welten eintauchen lässt. Wenn er nicht gerade arbeitet, genießt er seine Zeit beim Gärtnern oder bei einem guten Brettspiel.

Zum Illustrator

Weitere Bücher der Autorin