Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Sandra Grimm

Penguin JUNIOR – Einfach selbst lesen: Endlich ein Einhorn! (Lesestufe 1)

Erstlesebuch mit kurzen Sätzen für die 1. Klasse. 1. Lesestufe für Kinder ab 6 Jahren

Mit Illustrationen von Isabelle Song-Ra Göntgen
Ab 6 Jahren
(2)
HardcoverNEU
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Einfach selbst lesen lernen mit kurzen Sätzen und einem magischen Einhorn-Abenteuer!

Almas größter Geburtstagswunsch ist ein echtes Einhorn! Aber sie bekommt nur einen Einhorn-Schlafanzug, ein Einhorn-Kissen, einen Einhorn-Fahrradhelm und eine Einhorn-Lampe. Doch als sie am Abend ihre neue Lampe anknipst, passiert etwas Unglaubliches: Plötzlich fliegt ein Einhorn samt Glitzernebel in Almas Zimmer. Und nimmt sie dann mit in ein wunderbares Abenteuer ...

Eine magische Geschichte zum Lesenlernen für Kinder ab 6 Jahren.

Die 1. Lesestufe zum Einfach-selbst-Lesen von Penguin JUNIOR:

- Ideal für den allerersten Einstieg ins Selberlesen ab der 1. Klasse
- Einführungskapitel zum Vor- und Mitlesen
- Sehr große, gut erfassbare Erstleseschrift
- Extrakurze Sätze in Sinnschritten mit begleitenden Illustrationen
- Mit lustigem Lesequiz


ORIGINALAUSGABE
Originaltitel: Penguin JUNIOR – Einfach selbst lesen, Lesestufe 1 #2
Mit Illustrationen von Isabelle Song-Ra Göntgen
Hardcover, Pappband, 48 Seiten, 17,0 x 24,0 cm
Mit farbigen Illustrationen
ISBN: 978-3-328-30290-2
Erschienen am  27. March 2024
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Auch was für Lesemuffel

Von: Miss Lovin Books

30.05.2024

Meine Tochter geht in die 1. Klasse und ist eher ein Lesemuffel. Man muss sie schon zum Lesen zwingen und ich hatte hier die Hoffnung, dass es vielleicht anders ist, wenn es um Einhörner geht und es viele süße Bilder gibt. Und genau das ist auch ein eingetreten. Die kurzen Sätze haben es meiner Tochter leicht gemacht zu lesen und die Freude daran zu entdecken. Für einen Erwachsenen hören sich die kurzen Sätze schon teilweise abgehakt und komisch an, aber für Kinder im Erstlesealter ist es einfach perfekt. Die Geschichte ist auch echt süß und meine Tochter hat das Buch jetzt schon mehrfach selbstständig gelesen. Ohne, dass ich sie dazu auffordern musste. Daher werden mit Sicherheit weitere Bücher von diesem Format bei uns einziehen. Absolute Empfehlung. Durch die kurzen Sätze und die eher comicartige Gestaltung des Buchs werden selbst Lesemuffel zum selber Lesen animiert. Perfekt!

Lesen Sie weiter

Ein Erstleserbuch für Einhornfans - perfekt für mein Nesthäkchen 🦄

Von: Leserattenmama

04.04.2024

Die Einhorn-Liebe meines Nesthäkchens habe ich hier ja schon des Öfteren thematisiert… im Sommer wird meine Kleine 6 Jahre alt und kurz danach eingeschult - sicher lautet ihr größter Wunsch ebenso wie der von Alma: „ein echtes Einhorn“! Was Alma in ihrer Geburtstagsnacht widerfährt, wird im Erstleserbuch „Endlich ein Einhorn!“ wunderbar phantasievoll erzählt - da werden die kleinen LeseanfängerInnen kaum mit dem Lesen aufhören können, auch wenn das doch anfangs noch ganz schön viel Konzentration erfordert 😉 es wird nämlich nicht nur Einhornpups-blumig, sondern auch richtig spannend… vieles erschließt sich auch über die tollen Illustrationen, die der Lesestufe entsprechend einen Großteil der Seiten einnehmen - aber eben nicht alles 😊 toll finde ich auch, dass zum Beispiel mit dem Wortspiel Hölle vs. Höhle ganz genaues Lesen und nicht das gern gewählte „Raten“ gefordert ist 👍🏼 Ein unterhaltsamer Quiz überprüft das Leseverständnis und rundet damit das Lesevergnügen ab - und lässt uns alle hoffen, dass die als „in Vorbereitung“ angekündigten weiteren Titel im Laufe des kommenden Schuljahres erscheinen 😉🦄

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Sandra Grimm wohnt mit ihrem Mann und ihren Kindern in Norddeutschland. Sie hat Pädagogik studiert und dann als Redakteurin in einem Verlag gearbeitet. Seit vielen Jahren schreibt sie Bücher für kleine und größere Kinder. Durch ihren Kopf geistern ständig neue lustige und spannende Geschichten, die zu gerne erzählt werden möchten …

Zur Autorin

Isabelle Göntgen wohnt heute in Oberkirch, in Wurfnähe zum Schwarzwald. 1977 wurde sie in Südkorea geboren und kam schon als Baby nach Deutschland. Sie machte das Abitur, studierte Visuelle Kommunikation in Pforzheim und arbeitete als Designerin in verschiedenen Werbeagenturen. Seit 2006 hat sie sich jedoch ganz den Illustrationen verschrieben. Seitdem gestaltet sie kunterbunte Kinder-, Pferde- und Wimmelbücher – und das ist wirklich die beste Tätigkeit, die sie sich vorstellen kann!

Zur Illustratorin

Weitere Bücher der Autorin