Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Joachim Scholtyseck

Reinhard Mohn

Ein Jahrhundertunternehmer

Hardcover
25,00 [D] inkl. MwSt.
25,70 [A] | CHF 34,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Zum 100. Geburtstag des visionären Unternehmers

Reinhard Mohn (1921–2009) gilt als einer der bedeutendsten deutschen Unternehmer des 20. Jahrhunderts. Als Kriegsheimkehrer übernahm er 1947 den elterlichen Verlag und stellte in den folgenden Jahrzehnten, beginnend mit der Gründung des Bertelsmann Leserings 1950, die Weichen für die Entwicklung von Bertelsmann zu einem international operierenden Medienkonzern mit sozialpartnerschaftlicher Unternehmenskultur. Zum wirtschaftlichen Erfolg gesellte sich für die aus der ostwestfälischen Provinz heraus von Mohn gelenkte Bertelsmann AG hohes Ansehen als einer der attraktivsten und fortschrittlichsten Arbeitgeber der Bundesrepublik. 1977 rief er die Bertelsmann Stiftung ins Leben, die sich der Förderung einer demokratischen Bürgergesellschaft widmet und heute als bedeutendste unter den deutschen Stiftungen gilt. In seinem reich illustrierten Lebensbild zeigt der Historiker Joachim Scholtyseck vor dem Hintergrund der deutschen Kultur-, Medien- und Unternehmensgeschichte des 20. Jahrhunderts die visionäre Unternehmerpersönlichkeit Reinhard Mohn in neuem Licht.


Hardcover, Leinen mit Schutzumschlag, 224 Seiten, 21,0 x 27,0 cm, 36 farbige Abbildungen, 78 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-570-10441-5
Erschienen am  07. June 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Reinhard Mohn"

Amazon unaufhaltsam
(3)

Brad Stone

Amazon unaufhaltsam

Menschlichkeit gewinnt

Reinhard Mohn

Menschlichkeit gewinnt

Die Frauen der Nazis
(2)

Anna Maria Sigmund

Die Frauen der Nazis

Das anständige Unternehmen
(2)

Reinhard K. Sprenger

Das anständige Unternehmen

Von der Welt lernen

Reinhard Mohn

Von der Welt lernen

Aufgeben war nie eine Option
(1)

Ingrid Thoms-Hoffmann

Aufgeben war nie eine Option

Vermächtnis

Heribert Schwan, Tilman Jens

Vermächtnis

180 Jahre KraussMaffei

Johannes Bähr, Paul Erker, Maximiliane Rieder

180 Jahre KraussMaffei

Folge dem blauen Vogel – Die Twitter-Story
(5)

Biz Stone

Folge dem blauen Vogel – Die Twitter-Story

Witwe im Wahn

Oliver Hilmes

Witwe im Wahn

Maria Theresia. Die Macht der Frau

Élisabeth Badinter

Maria Theresia. Die Macht der Frau

Als Hitler unser Nachbar war
(1)

Edgar Feuchtwanger, Bertil Scali

Als Hitler unser Nachbar war

Caesar
(1)

Christian Meier

Caesar

Die Ehre des Scharfrichters
(4)

Joel F. Harrington

Die Ehre des Scharfrichters

Hitler
(2)

Wolfram Pyta

Hitler

Adler und Kranich
(2)

Lutz Budrass

Adler und Kranich

Englands Krone

Bettina Musall, Eva-Maria Schnurr

Englands Krone

Horst Wessel

Daniel Siemens

Horst Wessel

Hitler

Ian Kershaw

Hitler

Geständnisse eines Küchenchefs
(1)

Anthony Bourdain

Geständnisse eines Küchenchefs

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

JOACHIM SCHOLTYSECK has been Professor of Modern and Contemporary History at the Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn since 2001. Beyond German economic and business history (»Der Aufstieg der Quandts« [The Rise of the Quandts], 2011; »Merck«, 2018 ), his research interests include Italian history in the 19th and 20th centuries, the German Empire (»Alliierter oder Vasall?« [Allied or Vassal?], 1994), resistance to National Socialism (»Robert Bosch und der liberale Widerstand gegen Hitler« [Robert Bosch and the Liberal Resistance to Hitler], 2000), and the Cold War (»Die Außenpolitik der DDR« [The Foreign Policy of the GDR], 2003). Scholtyseck is, among other things, Chairman of the Scientific Advisory Board of the Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland (House of History of the Federal Republic of Germany) and of the Otto-von-Bismarck-Stiftung.

Zum Autor