Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Jeff Tweedy

Wie schreibe ich einen Song

(2)
Hardcover
19,00 [D] inkl. MwSt.
19,60 [A] | CHF 26,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Jeff Tweedy ist einer der gefeiertsten Songwriter seiner Generation. Seit über 30 Jahren lieben ihn die Kritiker und Fans seiner Bands Wilco oder zuvor Uncle Tupelo. Aber wie funktioniert das eigentlich, einen Song schreiben, womöglich ein Lied für die Ewigkeit? In seiner bekannt eigenwilligen und auch selbstironischen Art hat Tweedy ein Manifest über die Kunst und den kreativen Prozess beim Songschreiben geschrieben, mitsamt Schritt-für-Schritt-Anleitung für Neueinsteiger.

  • »Ein kluger, witziger, schonungslos praktischer Leitfaden zur Entdeckung des heimlichen Songwriter-Genies in uns.«

  • »Ein überzeugendes Plädoyer dafür, seinen kreativen Fluss zu finden und Musik zu machen.«

  • »Im gleichen Maße eine Anleitung zum Songschreiben wie auch eine philosophische Untersuchung über den menschlichen Wunsch zu erschaffen.«

  • »Eine Anleitung zur Wiederentdeckung der Freude am Schaffen, die wir als Kinder alle empfunden haben.«

»Ein kluger, witziger, schonungslos praktischer Leitfaden zur Entdeckung des heimlichen Songwriter-Genies in uns.«

GQ (01. July 2021)

Aus dem Englischen von Philip Bradatsch
Originaltitel: How to write one song
Originalverlag: Dutton, Penguin Group NY
Hardcover, Pappband, 160 Seiten, 12,5 x 20,0 cm
ISBN: 978-3-453-27385-6
Erschienen am  23. May 2022
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Wie schreibe ich einen Song"

A Cathedral of Music

Caroline Lüderssen

A Cathedral of Music

Ich träume so leise von dir

Else Lasker-Schüler

Ich träume so leise von dir

Chanson
(2)

Olaf Salié

Chanson

Alanis Obomsawin

Richard William Hill, Hila Peleg, Haus der Kulturen der Welt

Alanis Obomsawin

Anton Corbijn 1-2-3-4 dt. Aktualisierte Neuausgabe mit Fotografien von Depeche Mode bis Tom Waits

Wim van Sinderen

Anton Corbijn 1-2-3-4 dt. Aktualisierte Neuausgabe mit Fotografien von Depeche Mode bis Tom Waits

Die göttliche Komödie

Dante Alighieri

Die göttliche Komödie

An die Musik

Frido Mann

An die Musik

Du spürst unter deinen Füßen das Gras

Else Müller

Du spürst unter deinen Füßen das Gras

Lieder & Songs to go

Florian Noetzel

Lieder & Songs to go

Geschichte wird gemacht
(1)

Ar/Gee Gleim, Xao Seffcheque, Edmund Labonté

Geschichte wird gemacht

Jerry Schatzberg: Bob Dylan

Jerry Schatzberg, Jonathan Lethem

Jerry Schatzberg: Bob Dylan

Meisterklasse Zeichnen
(1)

Guy Noble

Meisterklasse Zeichnen

Basquiat

Dieter Buchhart, Eleanor Nairne, Lotte Johnson

Basquiat

Rock Style Book

Irina Lazareanu

Rock Style Book

Street Fonts

Claudia Walde

Street Fonts

Basics der Systemischen Strukturaufstellungen
(2)

Renate Daimler

Basics der Systemischen Strukturaufstellungen

Portrait of an Artist
(1)

Hugo Huerta Marin

Portrait of an Artist

212 Methoden für den Religionsunterricht
(2)

Franz W. Niehl, Arthur Thömmes

212 Methoden für den Religionsunterricht

Oscar de la Renta
(2)

Jennifer Park, Molly Sorkin, André Leon Talley

Oscar de la Renta

Chanel Catwalk Complete
(2)

Patrick Mauriès

Chanel Catwalk Complete

Rezensionen

Wie schreibe ich einen Song

Von: Maily

10.06.2022

„Wie schreibe ich einen Song“ ist ein Buch von Jeff Tweedy. Tweedy ist Gründungsmitglied, Sänger, Gitarrist und Songwriter der amerikanischen Rockband Wilco. Ich studiere Musik und habe auch schon eigene Songs geschrieben. Als ich das Buch gesehen und den Klappentext durchgelesen habe, war ich deshalb sehr neugierig darauf. In seinem Buch zeigt Jeff Tweedy, wie der Prozess des Songwritings funktioniert oder funktionieren kann. Er spricht an, wie man seine Kreativität zu Papier bringt und gibt praktische Tipps und Übungen. Unterteilt ist das Buch in vier Teile. Tweedy fokussiert sich während des gesamten Buchs darauf, wie man genau einen Song schreiben kann. Das Buch ist voll von ermutigenden, inspirierenden, praktischen sowie ehrlichen Ratschlägen. Viele dieser Tipps kannte ich bereits, aber einige von ihnen waren auch neu für mich. Man erfährt zudem, wie man die eigene Kreativität besser fördern sowie ausdrücken kann. Tweedys Schreibstil ist flüssig, locker und angenehm zu lesen. Das Buch ist voller Witz und Humor und man bekommt durch dieses Buch die Motivation, etwas Kreatives erschaffen zu wollen. Es war sehr interessant, Einsicht in Tweedys Vorgehensweise zu erhalten. „Wie schreibe ich einen Song“ von Jeff Tweedy ist ein kompaktes Buch, das voll mit Tricks, Aufgaben sowie Übungen ist, um kreative Prozesse zu fördern. Es ist nicht nur ein Buch für Leute, die Songs schreiben wollen, sondern es ist für jeden, der etwas Kreatives erschaffen möchte. Ich persönlich fand das Buch sehr inspirierend und habe es sehr gerne gelesen. Bewertung: 5/5 ⭐️

Lesen Sie weiter

Von jemand übersetzt, der kein Englisch spricht?

Von: Herr Bernstein

24.05.2022

Die Übersetzung des witzigen, selbstironischen Buchs von Jeff Tweedy wurde offenbar jemand überlassen, der weder mit seinem Verständnis von Englisch noch mit seinem Sprachgefühl im Deutschen in der Lage ist, die schlichten, aber pointierten Sätze und damit leider auch die Nuancen, die ja so häufig Gewitztheit ausmachen, zu verarbeiten, geschweige denn zu übersetzen. Darüber hinaus wird einfach locker etwas anderes „übersetzt“ als der ursprüngliche Text. Beispiel: Long before I wrote my first song, I thought of myself as a “songwriter”. I would say to people, “Guess what …” Daraus wurde: Schon lange bevor ich mit dem Schreiben von Liedern überhaupt angefangen habe, betrachtete ich mich bereits als Songwriter. Und genau das erzählte ich meinen Klassenkammeraden: „Schon gehört …“ Und so geht es mit jeder Zeile munter weiter – hübsch frei – um nicht zu sagen halb falsch – bzw. onkelhaft schwülstig übersetzt, sodass bloß nichts vom eigentlichen Charme erhalten bleibt. Bitte, „Jesus von Haidhausen“, bleib du, wo du bist, und überleg dir das mit dem Übersetzen und vielleicht auch das mit dem Schreiben insgesamt noch mal. Danke! PS: Übrigens der Titel, lieber Heyne Verlag … „How to write One Song“ bedeutet nicht “Wie schreibe ich einen Song“, aber ich auch schon egal jetzt …

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Jeff Tweedy ist Gründungsmitglied, Sänger, Gitarrist und Songwriter der mit einem Grammy ausgezeichneten amerikanischen Rockband Wilco, mit der er elf Alben veröffentlicht hat. Davor war er Mitbegründer der einflussreichen Alt-Country-Band Uncle Tupelo. Darüber hinaus hat er vier Soloalben produziert und ist Autor des New-York-Times-Bestsellers Let‘s Go (So We Can Get Back). Er lebt mit seiner Familie in Chicago.

Zum Autor

Pressestimmen

»Wo Tweedy dem konkreten Schreibprozess zuleibe rückt, kommt er einer Poetik des Songs ziemlich nahe.«

»Tweedy erzählt locker wie ein Typ, den man abends an der Theke einer Kneipe trifft«

Bayern 2 Kulturwelt, Markus Mayer (01. June 2022)

»Der Leser erfährt einiges über den Künstler und Menschen Tweedy, seine Schreib-Blockaden und sein unerschütterliches Down-To-Earth-Bewusstsein. Es half ihm, schwere Krisen zu überstehen.«

Kulturwelt Bayern 2, Markus Mayer (01. June 2022)

»Mit einem durch lässige Beiläufigkeit und augenzwinkernde Ironie gekennzeichneten Schreibstilverbindet Tweedy hier richtungsweisende Anekdoten aus seiner eigenen Karriere mit kurzen, klaren Lektionen.«

Classic Rock, Carsten Wohlfeld (09. June 2022)

»Eine Anleitung zur Wiederentdeckung der Freude am Schaffen, die wir als Kinder alle empfunden haben.«

The New York Times (10. May 2021)