Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Lea Stein

Altes Leid 1

Altes Leid 1
Hörbuch Download
22,95 [D]* inkl. MwSt.
22,95 [A]* (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Der Auftakt zu einer historischen Krimireihe voller Spannung vor der Kulisse Hamburgs Nachkriegszeit

Hamburg, 1947: Ein harter Hungerwinter liegt hinter der zerbombten Hansestadt. Frauen fahren ins Umland, um bei Bauern Nahrungsmittel zu erbetteln. Dabei kommt es immer wieder zu Überfällen, ein Vergewaltiger geht um. Niemand scheint sich für das Leid der Frauen zu interessieren ... Außer Ida Rabe. Sie hat gerade den Lehrgang zur Schutzpolizistin beendet und ihre erste Stelle bei der Weiblichen Polizei in der Davidwache auf St. Pauli angetreten. Als die Überfälle immer brutaler werden, beginnt Ida zu ermitteln – gegen den Willen der männlichen Polizisten, denen Ida längst ein Dorn im Auge ist...​


Originalverlag: Heyne
Hörbuch Download, Laufzeit: 11h 11min
ISBN: 978-3-8371-6288-2
Erschienen am  16. January 2023
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Die Ida-Rabe-Reihe

Ähnliche Titel wie "Altes Leid 1"

Goldene Zeiten im Inselsalon

Sylvia Lott

Goldene Zeiten im Inselsalon

Die goldene Stunde
(3)

Beatriz Williams

Die goldene Stunde

Kreuzblume

Andrea Schacht

Kreuzblume

Eine Bibliothek in Paris

Janet Skeslien Charles

Eine Bibliothek in Paris

Die blaue Hand

Edgar Wallace

Die blaue Hand

Göttertrank
(2)

Andrea Schacht

Göttertrank

Die Glasperlenmädchen

Lisa Wingate

Die Glasperlenmädchen

Herrliche Zeiten
(1)

Norbert Leithold

Herrliche Zeiten

Der Insulaner
(2)

Henning Boëtius

Der Insulaner

Unter einem anderen Himmel

Josefine Blom

Unter einem anderen Himmel

Fräulein Wünsche und die Wunder ihrer Zeit
(8)

Juliane Michel

Fräulein Wünsche und die Wunder ihrer Zeit

Leben verboten!

Maria Lazar

Leben verboten!

Der Mann im Park

Pontus Ljunghill

Der Mann im Park

Der Dünensommer

Sylvia Lott

Der Dünensommer

Das Engelsgesicht
(1)

Andreas Ulrich

Das Engelsgesicht

Die Tochter des Kommunisten
(4)

Aroa Moreno Durán

Die Tochter des Kommunisten

Die Unsterblichen

Chloe Benjamin

Die Unsterblichen

Die Berlinreise
(1)

Hanns-Josef Ortheil

Die Berlinreise

Dunkelgrün fast schwarz

Mareike Fallwickl

Dunkelgrün fast schwarz

Der Jaeger und sein Meister
(1)

Rocko Schamoni

Der Jaeger und sein Meister

Rezensionen

Ermittlungen im Nachkriegs-Deutschland

Von: Marlen Blume

31.01.2023

„Altes Leid“ ist der Beginn einer neuen Krimi-Reihe um eine Angehörige der weiblichen Polizei - einer neuen Polizei-Einheit im Hamburg der Nachkriegszeit. Ida Rabe hat sich mit viel Einsatz, Fleiß und Durchhaltevermögen einen Platz in dieser Einheit gesichert und ist fest gewillt, diesen auch zu behalten. Denn ein festes Einkommen ist unheimlich viel wert in diesen Zeiten, als viele Städter auf Land „hamstern“ fahren mussten. Ich selbst habe von meiner Großmutter erzählt bekommen, wie es war, als die Städter nach dem Krieg in Scharen aus dem Zug fielen und wie eine Mückenplage über die Dörfer der Umgebung herfielen. Sie wollten Kartoffeln, Möhren, Obst - alles was man irgendwie zu Essen verarbeiten konnte und brachten dafür Silberbesteck, Schmuck oder Handwerksarbeiten mit. Diese Hamsterfahrten spielen auch in diesem Buch eine große Rolle und ich war ehrlich entsetzt, als ich hörte, wie die Polizei mit den verzweifelten, hungrigen Menschen umgegangen ist, wenn sie erwischt wurden. Denn „hamstern“ war verboten. Es gibt eine Szene in „Altes Leid“, in der Ida als Neu-Polizistin gegen ihre Überzeugung arbeiten und auf dem Bahnhof Hamsterer dingfest machen muss. Diese ist mir aus dem Buch besonders in Erinnerung geblieben und wird wohl lange in meinem Kopf bleiben. Das ist aber auch schon die Krux mit dem Buch, denn so gut mir die Schilderungen des Alltagslebens gefallen haben, habe ich doch recht wenig an dem Fortgang des Falls gehangen, den Ida hier verfolgt. Ein Serien-Vergewaltiger geht um in Hamburgs Umgebung und nach und nach fallen ihm scheinbar eine ganze Reihe von Frauen zum Opfer. Mitunter war ich etwas verwirrt davon, welche Frau nun welche Geschichte hatte, welche Verletzungen, welches Schicksal. Vielleicht lässt sich das beim Lesen (statt Hören) besser nachvollziehen, aber ich habe dadurch nicht so mitgefiebert wie mitunter bei anderen (historischen) Krimis. Dennoch fand ich das Buch sehr interessant - wie schon erwähnt hauptsächlich wegen der bewegenden Schilderungen des Alltagslebens. Das machte für mich hauptsächlich den Wert des Buches für mich aus. 3,5 Sterne für einen soliden, aber noch ausbaufähigen Reihenauftakt!

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Lea Stein ist das Pseudonym der Autorin und Journalistin Kerstin Sgonina, die bereits mehrere Romane veröffentlichte. Als sie mit 18 nach Hamburg zog, verliebte sie sich sofort in die Stadt. Nach dem Abitur schlug sie sich auf der Reeperbahn als Türsteherin und Barfrau durch. Heute lebt sie mit ihrem Mann, den beiden Kindern und ihrem Hund in Brandenburg. Die Romane um Polizistin Ida Rabe sind ihre erste Krimi-Reihe.

Zur Autorin

Leonie Landa

Leonie Landa, geboren 1994, stand mit acht Jahren das erste Mal auf der Bühne. Sie ist aus Filmproduktionen wie „Linie 102”, „Notruf Hafenkante” und „Soko Köln” bekannt. Auch als Synchron-, Hörspiel- und Hörbuchsprecherin ist sie sehr erfolgreich, so ist sie u. a. in „The Crown”, „Tintenherz” und „Malala. Meine Geschichte” zu hören.

Zur Sprecherin

Weitere Downloads der Autorin