Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Khalil O., Christine Kensche

Auf der Straße gilt unser Gesetz

Arabische Clans – Ein Insider erzählt seine Geschichte

Paperback
20,00 [D] inkl. MwSt.
20,60 [A] | CHF 27,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Spektakuläre Raubüberfälle, Morddrohungen, Schießereien, Schutzgelderpressung, Drogenkriminalität: Mit Khalil O. erklärt erstmals ein Insider, was wirklich hinter den Schlagzeilen über arabische Clans steckt. Khalil stammt aus einem polizeibekannten Clan in Berlin und öffnet eine Tür in eine verschlossene Welt, die nach ganz eigenen Gesetzen funktioniert. Er erzählt von Gewalt, arrangierten Ehen und Blutrache, von Familiengeschäften wie Drogenschmuggel und Raubzügen. Gleichzeitig bricht er den Mafia-Mythos vom Paten, der alle regiert, indem er die Strukturen erklärt, in denen die Clans funktionieren: Es geht um die Familie, und zwar die echte. Ein SEK-Einsatz mitten in der Nacht in seiner Wohnung bringt Khalil schließlich zum Umdenken. Heute arbeitet er als Sozialarbeiter und betreut jugendliche Intensivtäter. Khalil gibt dieser Parallelgesellschaft eine Stimme, und er plädiert für ein hartes Durchgreifen seitens des deutschen Staats – andernfalls werde sich nichts ändern.


ORIGINALAUSGABE
Paperback , Klappenbroschur, 304 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-453-21800-0
Erschienen am  14. September 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Auf der Straße gilt unser Gesetz"

Die Macht der Clans
(6)

Thomas Heise, Claas Meyer-Heuer

Die Macht der Clans

Die Getriebenen
(3)

Robin Alexander

Die Getriebenen

Die neuen Paten
(4)

Jürgen Roth

Die neuen Paten

Hexenjagd

Ursula Sarrazin

Hexenjagd

Berlin 1945 - Das Ende

Antony Beevor

Berlin 1945 - Das Ende

Willy Brandt

Peter Merseburger

Willy Brandt

Die Alternative oder: Macht endlich Politik!
(2)

Christian Ude

Die Alternative oder: Macht endlich Politik!

Das Engelsgesicht
(1)

Andreas Ulrich

Das Engelsgesicht

Sklavenmarkt Europa

Michael Jürgs

Sklavenmarkt Europa

Wie wollen wir sterben?

Michael de Ridder

Wie wollen wir sterben?

Deutsch für alle
(1)

Abbas Khider

Deutsch für alle

Männer wie wir
(1)

Maxim Leo, Jochen Gutsch

Männer wie wir

Da geht ein Mensch

Alexander Granach

Da geht ein Mensch

Exodus
(1)

Paul Collier

Exodus

Der Minus-Mann
(2)

Heinz Sobota

Der Minus-Mann

Heimat-Lust
(5)

Natalia Wörner

Heimat-Lust

So viel Anfang war nie
(2)

Christhard Läpple

So viel Anfang war nie

"Mit deinem Bruder hatten wir ja Glück"
(1)

Sebastian Lehmann

"Mit deinem Bruder hatten wir ja Glück"

Mörder

Veikko Bartel

Mörder

Ich war jung und hatte das Geld
(1)

Sebastian Lehmann

Ich war jung und hatte das Geld

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Khalil O. stammt aus einem polizeibekannten Clan in Berlin. Seine Eltern kamen aus dem Libanon, er wurde in Deutschland geboren. In seiner Jugend hat er geprügelt, gestohlen und im großen Stil gedealt. Bei den meisten Verbrechen wurde er nicht erwischt. Als Zweifel in ihm wachsen, entschließt er sich, ein neues Leben zu beginnen: Er holt die Schule nach, legt das Abitur ab und studiert. Heute arbeitet er als Sozialarbeiter und betreut kriminelle Jugendliche.

Zum Autor

Christine Kensche, geboren 1982, studierte Geschichte, Politik und Germanistik in Bonn und Rom, berichtete als Reporterin aus Italien, Israel, den Palästinensergebieten und aus deutschen Gerichten. Sie war Redakteurin des Ressorts Investigation und Reportage und ist seit 2020 Nahost-Korrespondentin der »Welt« und »Welt am Sonntag«. Zu ihren Veröffentlichungen zählt das Buch »Acht Deutsche Sommer«, das deutsche Geschichte ab 1945 in Porträts erzählt.

Zur Autorin