Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Nick Martell

Der Weg der Vergessenen

Roman

(3)
Paperback
18,00 [D] inkl. MwSt.
18,50 [A] | CHF 25,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Er war ein Verbrecher, nun wurde sein Name reingewaschen. Und doch verliert er alles, erneut ... Das Finale der Söldnerkönig-Trilogie.

Willkommen in Kessel, einem Königreich, in dem an jeder Ecke Lügen und Intrigen warten. Dem Söldner Mikael Königmann ist es endlich gelungen, den Ruf seiner Familie wiederherzustellen. Doch ihm bleibt kaum Zeit, sich daran zu erfreuen. Prinzessin Serena, Mikaels große Liebe, steht kurz davor, eine politische Ehe einzugehen. Sie beauftragt Mikaels Söldnerkompanie, ihr Geleitschutz für die Reise zur Hochzeitsfeier an der Goldküste zu geben. Zudem muss Mikael einen Weg finden, seine Schwester zu befreien. Diese befindet sich unter der Kontrolle eines der legendären Wolfskönige. Mikael muss sich fragen, wie viel er bereit ist zu opfern, um die zu retten, die ihm am wichtigsten sind.

Die Söldnerkönig-Saga von Nick Martell bei Blanvalet:
1. Das Königreich der Lügen
2. Der Hof der Rache
3. Der Weg der Vergessenen


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Urban Hofstetter
Originaltitel: The Voyage of the Forgotten (The Legacy of the Mercenary King 3)
Originalverlag: Gallery / Saga Press, New York 2022
Paperback , Klappenbroschur, 736 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-7341-6221-3
Erschienen am  19. July 2023
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Die Söldnerkönig-Saga

Ähnliche Titel wie "Der Weg der Vergessenen"

Das erste Gesetz der Magie - Das Schwert der Wahrheit

Terry Goodkind

Das erste Gesetz der Magie - Das Schwert der Wahrheit

Der Tempel der vier Winde - Das Schwert der Wahrheit
(2)

Terry Goodkind

Der Tempel der vier Winde - Das Schwert der Wahrheit

Die Magie der Erinnerung - Das Schwert der Wahrheit
(2)

Terry Goodkind

Die Magie der Erinnerung - Das Schwert der Wahrheit

Silberklingen - Die Klingen-Saga
(2)

Joe Abercrombie

Silberklingen - Die Klingen-Saga

Die Alchemie des kalten Feuers

Nathan Winter

Die Alchemie des kalten Feuers

Der Gesprungene Kristall

R.A. Salvatore

Der Gesprungene Kristall

Die Legende des Zauberers
(3)

Breanna Teintze

Die Legende des Zauberers

Die glorreichen Sechs
(9)

Royce Buckingham

Die glorreichen Sechs

Heiße Hüpfer

Terry Pratchett

Heiße Hüpfer

Das Spiel der Götter (12)
(1)

Steven Erikson

Das Spiel der Götter (12)

Gefährten des Lichts

Pierre Grimbert

Gefährten des Lichts

Die dunklen Fälle des Harry Dresden - Sturmnacht

Jim Butcher

Die dunklen Fälle des Harry Dresden - Sturmnacht

Der Zauberhut

Terry Pratchett

Der Zauberhut

Wahrheit
(1)

Terry Goodkind

Wahrheit

Die dunklen Fälle des Harry Dresden - Silberlinge
(5)

Jim Butcher

Die dunklen Fälle des Harry Dresden - Silberlinge

Das Spiel der Götter (13)
(1)

Steven Erikson

Das Spiel der Götter (13)

Das Spiel der Götter (8)
(4)

Steven Erikson

Das Spiel der Götter (8)

Die Chroniken von Alice – Ein bezauberndes Wesen
(3)

Christina Henry

Die Chroniken von Alice – Ein bezauberndes Wesen

Die vergessenen Welten 07

R.A. Salvatore

Die vergessenen Welten 07

Schattenreiter

Marc Turner

Schattenreiter

Rezensionen

Ein schöner Abschluss einer Trilogie und einer einzigartigen Reihe

Von: Anne S.

22.08.2023

Meinung: Band 3 der Trilogie um Mikael und seine Gefährten konnte mich wieder voll abholen und begeistern. Allem voran, da Band 3 deutlich weniger Rechtsschreibfehler als noch in Band 2 hat. Noch immer mehr als ich es gewöhnt bin von dem Verlag. Aber immerhin. 😉 Mein Highlight bleibt das Magiesystem. Das in Band 3 nochmal deutlich ausgebaut wird und teils schon an Unübersichtlichkeit grenzt, wenn man nicht aufpasst. Auch die Handlung und die Welt blähen sich deutlich auf und werden noch ein gutes Stück wirrer als in den beiden vorherigen Bänden. Aber ich liebe es. Gerade das Magiesystem kann ich mit seinen Bedingungen und Konsequenzen nur loben. Die verschiedenen Arten finde ich faszinierend, braucht das eine Erinnerungen, das andere Emotionen oder auch Lebenszeit. Mir gefällt das Konzept. Ebenso die Dialoge fand ich wieder gut gelungen. Sie drehen sich teilweise zwar im Kreis, beschäftigen sich mit Nebensächlichkeiten oder verlieren sich, aber gerade das macht sie in meinen Augen sympathisch und lebendig. Und erweckt damit auch weiterhin die Figuren, die jeder auf seine Art spannend wirken und das Zusammenspiel funktioniert in meinen Augen auch an den meisten Stellen. Einige Figuren bleiben etwas zwiespältig, aber damit konnte ich mich durchaus abfinden. Denn ebenso wie die Handlung, bei der sich ein Problem nach dem anderen auftut und Szenen teilweise etwas willkürlich wirken – ist es genau das, was mich an der Reihe begeistert. Das Buch weiß schlicht, was es ist. Es weiß, dass es aufgebläht und etwas drüber ist. Es weiß um sein Wirrwarr und seine überdrehten Figuren. Und nimmt sich daher nicht allzu ernst – auch die Figuren nicht. Da ist immer ein gewisses Augenzwinkern, was mich als Leser schmunzeln ließ. So hat alles auf seine Art Hand und Fuß und wird nie langweilig. Das Ende hat mich auch nochmal ordentlich mitgenommen und lässt mich sowohl nachdenklich, als auch betrübt und zufrieden zurück. Fazit: Für mich ein klasse Abschluss einer Trilogie, einer klasse Reihe, die leider etwas unter der Übersetzung zu leiden hatte. Das Ende lässt zwar Fragen offen, aber auch Stoff zur Eigeninterpretation und zum Nachdenken zurück.

Lesen Sie weiter

Das perfekte Finale

Von: Lisasbuechereck

16.08.2023

Ein letztes Mal durfte ich Mikael auf seiner Reise begleiten. Er wurde vom Bengel, Königsmörder, Drachentöter, Söldnernovize zum Weltenbrecher und dieser Weg war alles andere als leicht. Wir begleiten Mikael bei allen Höhen und Tiefen, in jeder extremen Situation zittern wir mit ihm und wir lieben mit ihm. . Für mich war es eine neue und abenteuerliche Reise. Ich habe eine ganz neue Welt für mich entdeckt, die mir richtig gut gefallen hat. Ich habe jede Minute in Kessel geliebt und genossen. Jetzt verlasse ich diese Welt schon etwas Traurig. Ich hoffe sehr das ich noch mal in dieser Welt verweilen kann. . Band drei war für mich das Perfekte Finale. Es war wieder super Spannend voller Entwicklung und unvorhersehbaren Wegen. Es hat mich in einem Moment zutiefst getroffen und im nächsten zum schmunzeln gebracht. Einfach nur richtig gelungen und deshalb gibt es auch 5 Sterne.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Nick Martell ist Kanadier, zog aber im Alter von sieben Jahren mit seiner Familie nach New York. Er begann bereits in der fünften Klasse mit dem Schreiben und erschuf schon damals die Welt, aus der später »Das Königreich der Lügen« hervorgehen sollte. Er studierte an der Susquehanna Universität in Pennsylvania und schloss diese mit einem Bachelor in kreativem Schreiben ab. Danach arbeitete Martell in verschiedenen Jobs – vom Qualitätssicherungsprüfer in einem Maschinenbauunternehmen in New York bis zur Freiwilligenarbeit auf einem Biobauernhof in Irland. Heute lebt er in Allentown, Pennsylvania.

Zum Autor

Weitere Bücher des Autors