Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Joseph Stiglitz

Die Chancen der Globalisierung

(1)
Paperback
12,95 [D] inkl. MwSt.
13,40 [A] | CHF 18,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Wir wissen, was an der Globalisierung faul ist - Joseph Stiglitz sagt uns, wie sie funktionieren kann.

Der Nobelpreisträger Joseph Stiglitz kehrt mit diesem Buch zurück zu den Fragen seines Bestsellers »Die Schatten der Globalisierung«. Er untersucht, welche Veränderungen die Weltwirtschaftsordnung in den letzten Jahren erlebt hat und erläutert die großen politischen Herausforderungen, vor denen wir heute stehen. Vor allem entwickelt er seine Vision einer gerechteren Zukunft und weist konkrete Wege aus der Globalisierungsfalle.

Seitdem Stiglitz mit seinem Bestseller »Die Schatten der Globalisierung« (2002) für Furore sorgte, hat sich das Bewusstsein für die Gefahren sozialer Ungerechtigkeit geschärft. Doch den zahlreichen Bekenntnissen für eine gerechtere Welt müssen nun politische Taten folgen. An diesem Punkt setzt das neue Buch des Wirtschaftsnobelpreisträgers an. Auf der Grundlage seiner wissenschaftlichen Forschung und seiner Erfahrungen in der politischen Praxis zeigt Stiglitz, wie die Chancen für positive Veränderungen, die in der fortschreitenden Globalisierung liegen, genutzt werden können. Dabei spricht er zahlreiche Themen an, die uns in Europa, in den USA, aber auch in den sich entwickelnden Ländern auf den Nägeln brennen. Ganz gleich, ob es um Energieprobleme, die notwendige Reform des weltweiten Währungssystems oder die Kontrolle transnationaler Konzerne geht – stets behält Stiglitz das Machbare im Auge.

»Unter den Kritikern der Globalisierung ist Joseph Stiglitz zweifellos einer der prominentesten und kompetentesten.«

Neue Zürcher Zeitung

Aus dem Amerikanischen von Thorsten Schmidt
Originaltitel: Making Globalization Work
Originalverlag: Norton
Paperback , Klappenbroschur, 448 Seiten, 12,5 x 20,0 cm
ISBN: 978-3-570-55048-9
Erschienen am  14. January 2008
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Die Chancen der Globalisierung"

Poor Economics
(1)

Abhijit V. Banerjee, Esther Duflo

Poor Economics

Der große Ausverkauf
(3)

Franz Kotteder

Der große Ausverkauf

Das Buch des Wandels

Matthias Horx

Das Buch des Wandels

Das Megatrend-Prinzip

Matthias Horx

Das Megatrend-Prinzip

Weltbeben
(1)

Gabor Steingart

Weltbeben

Die Welt im Jahr 2050

Laurence C. Smith

Die Welt im Jahr 2050

Die Corona-Bilanz
(2)

Gertrud Höhler

Die Corona-Bilanz

Kampf dem Kamikaze-Kapitalismus

David Graeber

Kampf dem Kamikaze-Kapitalismus

Ehrliche Arbeit

Norbert Blüm

Ehrliche Arbeit

Mit Gift und Genen

Marie-Monique Robin

Mit Gift und Genen

Die Venus aus dem Eis

Nicholas J. Conard, Jürgen Wertheimer

Die Venus aus dem Eis

Vielleicht will der Kapitalismus gar nicht, dass wir glücklich sind?

Max A. Höfer

Vielleicht will der Kapitalismus gar nicht, dass wir glücklich sind?

Rettet unser Geld!

Hans-Olaf Henkel

Rettet unser Geld!

Ändere die Welt!
(4)

Jean Ziegler

Ändere die Welt!

Stefan George

Thomas Karlauf

Stefan George

Wie wir Menschen wurden
(2)

Prof. Dr. Madelaine Böhme, Rüdiger Braun, Florian Breier

Wie wir Menschen wurden

Unberechenbar
(1)

Harald Lesch, Thomas Schwartz

Unberechenbar

Der schwarze Tiger
(1)

Hans Stoisser

Der schwarze Tiger

Machtbeben

Dirk Müller

Machtbeben

Rezensionen

Globalisierung optimieren! Aber wie?

Von: Mehtap

16.09.2023

Die Globalisierung ist seit mehr als 2 Jahrzehnten im vollen Gange, weshalb eine kleine Retroperspektive nicht verkehrt ist. Wer sind die Nutznießer der global vernetzten Erde? Was sind Handelsdefizite? Wie müssen Entwicklungsländern Hilfe geschaffen werden und warum sind die jetzigen Kreditvergaben durch die IWF nicht sonderlich förderlich? Joseph Stiglitz gibt eine Vogelperspektive auf die Vernetzung und praktische Vorschläge, wie man das Netzwerk optimieren könnte, so dass nun endlich auch Entwicklungsländer davon profitieren. Ein Buch was sehr gut die Globalisierung erklärt, anhand von vielen Beispielen vieler Länder.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Joseph Stiglitz, geboren 1943, war Professor für Volkswirtschaft in Yale, Princeton, Oxford und Stanford, bevor er 1993 zu einem Wirtschaftsberater der Clinton-Regierung wurde. Anschließend ging er als Chefvolkswirt zur Weltbank und wurde 2001 mit dem Nobelpreis für Wirtschaft ausgezeichnet. Heute lehrt Stiglitz an der Columbia University in New York und ist ein weltweit geschätzter Experte zu Fragen von Ökonomie, Politik und Gesellschaft. Bei Siedler erschienen unter anderem seine Bestseller „Die Schatten der Globalisierung“ (2002), „Die Chancen der Globalisierung“ (2006), „Im freien Fall“ (2010), „Der Preis der Ungleichheit“ (2012) und zuletzt „Reich und Arm“ (2015).

Zum Autor

Thorsten Schmidt

Thorsten Schmidt, geboren 1960 in Saarbrücken, lebt z. Zt. in Regensburg und übersetzt Sachbücher aus dem Englischen und Französischen. Er hat u.a. Werke von E. O. Wilson, Joseph E. Stiglitz, Paul Collier, Daniel Kahnemann und Lewis Dartnell ins Deutsche übertragen.

Zum Übersetzer

Links

Pressestimmen

»Sein Buch kann als Brücke dienen, die schließlich zu einem neuen, einem gerechteren globalen Gesellschaftsvertrag führt.«

Welt

Weitere Bücher des Autors