Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Franz Josef Strauß

Die Erinnerungen

Paperback
18,99 [D] inkl. MwSt.
19,60 [A] | CHF 26,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Als Franz Josef Strauß am 3. Oktober 1988 starb, lagen über tausend Manuskriptseiten seiner Erinnerungen vor. Sie beginnen mit dem Hitler-Putsch von 1923, die letzten Eintragungen berichten vom Besuch bei Michail Gorbatschow im Dezember 1987. Dazwischen liegen Triumphe und Niederlagen nicht nur eines der bedeutendsten Politiker der deutschen Nachkriegsgeschichte, sondern eines herausragenden Denkers und Stichwortgebers zu den Fragen und Gesellschaftsdebatten der damaligen Zeit. Ein einmaliges Dokument von zeithistorischem Wert.


Originaltitel: Die Erinnerungen
Originalverlag: Siedler
Mit Vorwort von Hans-Jochen Vogel
Mit Nachwort von Horst Möller
Paperback , Klappenbroschur, 720 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
mit zahlreichen s/w-Fotos
ISBN: 978-3-570-55259-9
Erschienen am  25. May 2015
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Die Erinnerungen"

Helmut Schmidt
(4)

Thomas Karlauf

Helmut Schmidt

Als Hitler unser Nachbar war
(1)

Edgar Feuchtwanger, Bertil Scali

Als Hitler unser Nachbar war

Vermächtnis

Heribert Schwan, Tilman Jens

Vermächtnis

Abschied vom Provisorium

Andreas Wirsching

Abschied vom Provisorium

Das Amt und die Vergangenheit

Eckart Conze, Norbert Frei, Peter Hayes, Moshe Zimmermann

Das Amt und die Vergangenheit

Die Zeit ist ein Augenblick
(1)

Gabriele Henkel

Die Zeit ist ein Augenblick

Die Ehre des Scharfrichters
(4)

Joel F. Harrington

Die Ehre des Scharfrichters

Caesar
(1)

Christian Meier

Caesar

Die Gruppe 47
(1)

Helmut Böttiger

Die Gruppe 47

Fliegen kann jeder
(3)

Günther Maria Halmer

Fliegen kann jeder

Da geht ein Mensch

Alexander Granach

Da geht ein Mensch

Mercury in München

Nicola Bardola

Mercury in München

Das Engelsgesicht
(1)

Andreas Ulrich

Das Engelsgesicht

Die SPIEGEL-Affäre
(1)

Martin Doerry, Hauke Janssen

Die SPIEGEL-Affäre

Pep Guardiola

Guillem Balagué

Pep Guardiola

Die Welt der Habsburger
(2)

Dietmar Pieper, Johannes Saltzwedel

Die Welt der Habsburger

Die Hohenzollern

Uwe Klußmann, Norbert F. Pötzl

Die Hohenzollern

Hitlers Helfer

Guido Knopp

Hitlers Helfer

Stauffenberg
(2)

Thomas Karlauf

Stauffenberg

Stalin

Oleg Chlewnjuk

Stalin

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Franz Josef Strauß

Franz Josef Strauß, geboren 1915, prägte wie wenige die deutsche Nachkriegsgeschichte und gab dem Freistaat Bayern sein besonderes Profil. Von 1961 bis zu seinem Tod im Jahr 1988 war er Vorsitzender der CSU, von 1978 an war er für zehn Jahre Bayerischer Ministerpräsident. 1980 kandidierte er für das Amt des Bundeskanzlers, unterlag aber dem amtierenden Amtsinhaber Helmut Schmidt. Seine »Erinnerungen« sind posthum 1989 erschienen und zählen zu den erfolgreichsten Sachbüchern in Deutschland.

Zum Autor

Hans-Jochen Vogel, geboren 1926, war unter anderem Oberbürgermeister von München, Bundesjustizminister, Regierender Bürgermeister von Berlin, Oppositionsführer und SPD-Chef. Auch nach seinem Ausscheiden aus dem Bundestag 1994 hat er sich für wichtige gesellschaftspolitische Fragen engagiert, unter anderem als Gründungsvorsitzender des Vereins Gegen Vergessen – für Demokratie. Mit dem Buch »Deutschland aus der Vogelperspektive. Eine kleine Geschichte der Bundesrepublik« (2007) landete er gemeinsam mit seinem Bruder Bernhard einen Bestseller.

Vorwort