Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Menna van Praag

Die Schwestern Grimm

Roman

Paperback
17,00 [D] inkl. MwSt.
17,50 [A] | CHF 23,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Goldie, Lyiana, Scarlet und Bea sind Halbschwestern. Geboren am selben Tag, sind sie die Töchter von verschiedenen Müttern und eines Vaters – des mächtigen Dämons Grimm. Getrieben von dem Wunsch, die Erde zu beherrschen, verlieh er jeder Tochter die Macht über ein Element: Erde, Luft, Wasser und Feuer. Um ihr volles Potenzial zu entfalten müssen sie als erwachsene Frauen in das Reich ihres Vaters zurückkehren. Kurz vor ihrem achtzehnten Geburtstag stehen die Schwestern Grimm vor der schwierigsten Entscheidung ihres Lebens: Streben sie nach der dunklen Macht ihres Vaters, oder wollen sie die Welt und die Menschen, die sie lieben vor dem düsteren Grimm retten?


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Englischen von Anu Katariina Lindemann
Originaltitel: The Sisters Grimm
Originalverlag: Bantam Press
Paperback , Klappenbroschur, 608 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-453-32174-8
Erschienen am  09. November 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Die Schwestern Grimm"

Blutlied
(1)

Kim Harrison

Blutlied

Der Tempel der vier Winde - Das Schwert der Wahrheit
(2)

Terry Goodkind

Der Tempel der vier Winde - Das Schwert der Wahrheit

Das Exil der Königin
(1)

Cinda Williams Chima

Das Exil der Königin

Die Alchemie des kalten Feuers

Nathan Winter

Die Alchemie des kalten Feuers

Das Geheimnis von Leben und Tod
(7)

Rebecca Alexander

Das Geheimnis von Leben und Tod

Das Spiel der Götter (12)
(1)

Steven Erikson

Das Spiel der Götter (12)

Das Spiel der Götter (13)
(1)

Steven Erikson

Das Spiel der Götter (13)

Der Gesprungene Kristall

R.A. Salvatore

Der Gesprungene Kristall

Das Buch der verborgenen Dinge

Francesco Dimitri

Das Buch der verborgenen Dinge

Die Phileasson-Saga - Silberflamme

Bernhard Hennen, Robert Corvus

Die Phileasson-Saga - Silberflamme

Das Spiel der Götter (8)
(4)

Steven Erikson

Das Spiel der Götter (8)

Die Magie der Erinnerung - Das Schwert der Wahrheit
(2)

Terry Goodkind

Die Magie der Erinnerung - Das Schwert der Wahrheit

Die vergessenen Welten 07

R.A. Salvatore

Die vergessenen Welten 07

Perdido Street Station
(3)

China Miéville

Perdido Street Station

Schattenreiter

Marc Turner

Schattenreiter

Gefährten des Lichts

Pierre Grimbert

Gefährten des Lichts

Die Legende des Zauberers
(3)

Breanna Teintze

Die Legende des Zauberers

Die Phileasson-Saga - Nordwärts

Bernhard Hennen, Robert Corvus

Die Phileasson-Saga - Nordwärts

Geliebte der Dunkelheit

Christine Feehan

Geliebte der Dunkelheit

Der Zauberhut

Terry Pratchett

Der Zauberhut

Rezensionen

Der Schreibstil ist flüssig und angenehm zu lesen

Von: artofjassi

18.07.2023

Ui… Also… an sich… die Grundidee mochte ich. Ich muss sagen das ich ein kleiner Coveropfer bin und dieses Cover hatte mich sofort angesprochen. Vom Titel ganz abgesehen. Der klappentext tat dann sein übriges. Als erstes wurden die Schwestern gründlich vorgestellt. Es gab etliche Zeitsprünge und sichtwechsel, die einen durcheinandergebracht haben. Aber je besser man die Charaktere Kennenlernt, desto besser versteht man die Handlungen. Aber auch die Handlungen zogen sich so lang, wie ein nerviger Kaugummi an der Schuhsohle. Es wird auf einige Märchen der Grimm bezug genommen, was den Titel des Buches erklärt. Der Schreibstil ist flüssig und angenehm zu lesen, jedoch konnte mich die Geschichte nicht vollkommen überzeugen. Trotzdem ist es eine nette Idee, Märchen zu verbinden und die Schwestern Grimm als Protagonistinnen zu wählen.

Lesen Sie weiter

Rezension zu die Schwestern Grimm 💭

Von: janasbooks

10.03.2022

Goldie, Lyana, Scarlet und Bea sind Halbschwestern und die Töchter des mächtigen Dämons Grimm, der von dem Wunsch getrieben wird, die Erde zu beherrschen. Ihr Vater verlieh jeder seiner Tochter ein Element: Erde, Luft, Wasser und Feuer. Da die Schwestern alle eine andere Mutter haben, führen sie unterschiedliche Leben und wissen von der Existenz ihrer Schwestern nicht Bescheid. Ihre volle Macht können die Schwestern auch nur entfalten wenn sie nach Everwhere gelangen, eine Welt in die sie reisen können, wenn sie träumen 💭 Zu ihrem 18. Geburtstag müssen sie sich entscheiden ob sie nach der dunklen Macht ihres Vaters streben oder die Welt vor den düsteren Grimm retten wollen. Der Schreibstil und die Aufmachung des Buches haben mir wirklich gut gefallen. Die Geschichte wird aus den verschiedensten Perspektiven und aus verschiedenen Zeiten erzählt, wodurch man einen guten rundum Blick erhält. Auch die Eindrücke über Everwhere waren großartig, vor allem da sich in diesen Kapiteln nochmal die Erzählperpektive geändert hatte, sodass man als Leser direkt angesprochen wurde. Auch alle Charaktere wurden super beschrieben, sodass man ein klares Bild vor Augen hatte 😊 Die Geschichte an sich ist wirklich spannend gestaltet, ich hatte zu keiner Zeit das Gefühl, dass Situationen unnötig in die Länge gezogen werden. Die kurzen Kapitel und unterschiedlichen Perspektiven halten die Spannung immer aufrecht☺️ Das einzige was ich mir noch für die Geschichte gewünscht hätte wäre, dass die einzelnen Geschichten früher zusammen verschmelzen und so dann auf das Ende hinarbeiten. Die letztendliche Entscheidung und damit das Finale des Buches, war für mich entwand zu schnell abgearbeitet 🙈 Aber schlussendlich habe ich es wirklich genossen dieses Buch zu lesen und würde es jedem empfehlen! 🥰 4/5 ⭐️

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Menna van Praag

Menna van Praag wurde in Cambridge geboren und studierte Geschichte in Oxford. Sie mehrere realistische Romane veröffentlicht, bevor sie mit »Die Schwestern Grimm« ihr Fantasy-Debüt vorlegte.

Zur Autorin