Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Betty Cayouette

One last shot - Macht es am Ende doch noch Klick?

Roman
BookTok-Sensation bettysbooklist liefert das romantischste Debüt des Sommers!
Mit Farbschnitt nur in limitierter Auflage.

(2)
Paperback NEU
16,00 [D] inkl. MwSt.
16,50 [A] | CHF 22,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Ein zehn Jahre alter Heiratspakt, ein Supermodel und ein Fotograf – und die letzte Chance für die Liebe ... Macht es am Ende doch noch Klick?

Emerson und Theo waren als Teenager unzertrennlich. Aber gerade als sie sich endlich ihre Gefühle füreinander gestanden hatten, zieht Emerson überstürzt nach L.A. und bricht den Kontakt ab. Zehn Jahre später ist sie ein gefragtes Model und Theo arbeitet als Modefotograf – trotzdem trennen sie Welten. Eine Erinnerung auf dem Handy erinnert die beiden an den Heiratspakt, der sie einst verband, und Emerson wird klar, dass sie Theo wiederfinden muss! Kurzerhand lässt sie sich für eine Kampagne buchen, die er fotografiert, und reist dafür in die romantischen Cinque Terre in Italien. Doch Theo ist nicht so glücklich Emerson zu sehen, wie sie gehofft hatte …



Friends-to-Lovers- und Second-Chance-Trope vor der wunderschönen Kulisse Italiens – BookTok-Sensation @bettysbooklist liefert das romantischste Debüt des Sommers!



***Mit Farbschnitt nur in limitierter Auflage.***


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Sonja Fehling
Originaltitel: One last shot
Originalverlag: St. Martin's Press, New York 2024
Paperback , Klappenbroschur, 464 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-7341-1333-8
Erschienen am  19. June 2024
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

High Society und Kaufhauskette

Von: ti.ha

28.05.2024

Zuerst einmal zur Covergestaltung. Wie schön ist bitte dieses Buch! Ich liebe den comicartigen Style und der Farbschnitt ergänzt das ganze perfekt. Auch der Inhalt hat mich überzeugt. Es geht um Theo und Emerson, die zusammen ihren Highschool Abschluss gemacht haben und sich mit 18 das Versprechen gegeben haben mit 28 zu heiraten, falls beide noch Single sind. Damals kam ihnen das uralt vor, doch heute sind beide 28 und haben seit dem Abschluss jeglichen Kontakt verloren. Nur eine Erinnerung auf ihrem Handy erinnert sie an den damals geschlossenen Pakt. Emerson ist erfolgreiches Model und kann sich vor Fans kaum retten. Theo dagegen ist Fotograf für eine Kaufhauskette… was nun wirklich nicht sein Traum ist. Bei einem gemeinsamen Shooting treffen sich die beiden wieder und lernen sich neu kennen. Fazit: Ich fand die Geschichte super umgesetzt, auch wenn sie nicht zu viel Tiefgang hatte. Auch die wechselnden Perspektiven und die Rückblicke zu ihrer gemeinsamen Schulzeit haben mir super gefallen. Alles in allem eine schöne Sommergeschichte in Italien!

Lesen Sie weiter

offen, kritisch zugleich und voller Liebe

Von: Buchreisender

26.05.2024

Das Cover zeigt den atemberaubenden Blick auf Cinque Terre, eine wunderschöne Region an der italienischen Küste. Bunte fröhliche Häuser, kleine Gassen, die atemberaubenden Klippen sorgen für ein Gefühl von Sommer und Urlaub. Der Farbschnitt des Buches One last Shot ist ebenso farbprächtig, denn das vordere Cover wird mit dem Farbschnitt rund um das Buch auf das rückwertige Cover geführt. Ich meine es gibt wirklich viele schöne Farbschnitte, aber dieses hier ist so perfekt und so abrundend. Zudem passt sowohl das Cover als auch der Farbschnitt perfekt zur Geschichte von Emerson und Theo und führt den Leser sofort an einen wunderschönen Ort. One last Shot ist die Geschichte des erfolgreichen Supermodel Emerson und des Modefotografen Theo. Beide kennen sich schon sehr lange und eigentlich lieben sie sich. Aber zu Beginn der Karrieren verließ Emerson ihn ohne ein Wort. Doch das ist der zehn Jahre alter Pakt zwischen ihnen. Sollten sie in 10 Jahren nicht verheiratet sein, werden sie einander heiraten. Also haben sie eigentlich keine andere Wahl als einander wieder begegnen zu müssen und vielleicht sogar doch die große Liebe zu finden. Emerson spürt immer mehr dass sie Theo vermisst und ihn liebt, aber wird sie die Chance haben sein Herz zu erobern? Es ist so schön mit ihr zu fiebern und um Theo zu kämpfen, aber es ist auch schön wie Theo sich eigentlich erobern lassen möchte. Es ist ein wundervolles und emotionales hin und her, welches die Autorin Betty Cayouette die beiden erleben lässt. Die Beschreibung von Cinque Terre wirkt sehr authentisch und man hat beim Lesen das Gefühl durch die Gassen zu schlendern und an den einzelnen Orten zu sein. Aber es ist auch der kritische Blick auf die Mode- und Modellwelt der dem Buch etwas anderes und besonderes verleiht. Es ist also die perfekte Mischung aus kritischer Blick auf die Modellwelt, der Blick durch die Kamera und Liebe an einem sehr romantischen und besonderen Ort, der dieses Buch wie einen Tag am Strand fühlen lässt. Eine perfekte Lektüre für laue Sommernächte und heiße Strandtage.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Elizabeth – Betty – Cayouette schreibt, macht Filme und kreiert Content. 2021 gründete sie ihre mittlerweile viralen TikTok- und Instagram-Kanäle unter dem Namen @bettysbooklist und gehört damit inzwischen zu den beliebtesten Buchempfehlungs-Accounts der Welt: Zahlreiche Medien wie »The Boston Globe«, »Euronews«, »Fox News«, »The London Times« und »Glamour UK« berichteten bereits über sie. Sie hat über 448.000 Follower auf allen Plattformen und begeistert mit ihren viralen Buch-Videos. Außerdem arbeitet Betty als Videografin mit erstklassigen Mode- und Lifestyle-Marken zusammen. Ihre Erfahrungen aus der Modewelt bringt sie nun in ihrem romantischen Debütroman »One Last Shot« ein.

Zur Autorin