Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Alexander Freed

Star Wars™ - Schattenfall

Ein Alphabet-Geschwader-Roman

(4)
Paperback
15,00 [D] inkl. MwSt.
15,50 [A] | CHF 21,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Das Schattengeschwader ist zurück und bedroht die noch junge Galaktische Republik. Der zweite Band der Alphabet-Geschwader-Trilogie.

Der Imperator ist tot, doch das Imperium ist noch nicht besiegt. Yrica Quell und ihr Alphabet-Geschwader von der Galaktischen Republik geben ihr Bestes, um die verstreuten Einheiten des Imperiums auszuschalten. Doch das imperiale Schattengeschwader entkommt ihnen immer wieder. Da fasst Yrica Quell den riskantesten Plan ihrer gesamten Karriere, um ihren Feinden eine Falle zu stellen. Allerdings hat das Schattengeschwader einen neuen Kommandanten, der jeden ihrer Schritte kennt. Immerhin hat er ihr alles beigebracht, was sie weiß: Ihr ehemaliger Mentor Soran Keize ist zurückgekehrt!


Star Wars™ - Das Alphabet-Geschwader bei Blanvalet:
1. Das Alphabet-Geschwader
2. Schattenfall
weitere Bände in Vorbereitung


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Andreas Kasprzak
Originaltitel: Star Wars™ Shadow Fall (Alphabet Squadron 2)
Originalverlag: DelRey, New York 2020
Paperback , Broschur, 576 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-7341-6287-9
Erschienen am  21. December 2022
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Die Alphabet-Geschwader-Reihe

Ähnliche Titel wie "Star Wars™ - Schattenfall"

Star Wars™ Solo
(6)

Mur Lafferty

Star Wars™ Solo

Star Wars™ Feuerprobe

Troy Denning

Star Wars™ Feuerprobe

Star Wars™ Der letzte Jedi-Ritter
(1)

Michael Reaves, Maya Kaathryn Bohnhoff

Star Wars™ Der letzte Jedi-Ritter

Star Wars. Das Erbe der Jedi-Ritter 8. Die Verheißung

Greg Keyes

Star Wars. Das Erbe der Jedi-Ritter 8. Die Verheißung

Star Wars. Die Kundschafter. Roman

Timothy Zahn

Star Wars. Die Kundschafter. Roman

Star Wars. Das Erbe der Jedi-Ritter 4. Der Untergang

James Luceno

Star Wars. Das Erbe der Jedi-Ritter 4. Der Untergang

Star Wars. Sturm über Tatooine

Kevin J. Anderson

Star Wars. Sturm über Tatooine

Star Wars. Palast der dunklen Sonnen. Stories

Kevin J. Anderson

Star Wars. Palast der dunklen Sonnen. Stories

Heiße Hüpfer

Terry Pratchett

Heiße Hüpfer

Schöne Scheine

Terry Pratchett

Schöne Scheine

Doktor Maxwells winterliches Zeitgeschenk
(2)

Jodi Taylor

Doktor Maxwells winterliches Zeitgeschenk

Calibans Krieg
(2)

James Corey

Calibans Krieg

Mondspuren

Robert A. Heinlein

Mondspuren

Die letzte Einheit,  - Episode 13: Unten die Erde, oben der Himmel

John Scalzi

Die letzte Einheit, - Episode 13: Unten die Erde, oben der Himmel

Backup

Cory Doctorow

Backup

Die Triffids

John Wyndham

Die Triffids

Das Schiff

Greg Bear

Das Schiff

Die letzte Einheit, Episode 11: - Eine Frage der Verhältnismäßigkeit

John Scalzi

Die letzte Einheit, Episode 11: - Eine Frage der Verhältnismäßigkeit

Darwinia

Robert Charles Wilson

Darwinia

Machine of Death

Ryan North, Matthew Bennardo, David Malki

Machine of Death

Rezensionen

Ein Muss für alle Sternenjägerfans & X-Wing Pilot:innen!

Von: Padawan Anna

07.02.2023

Um was geht's in dem 2020 von Alexander Freet veröffentlichten "Schattenfall"? Das Alphabet-Geschwader ist zurück & das Imperium weiterhin in Trümmern - diesmal auf dem Planeten Troithe im Cerberon-System, das um eine Singularität kreist. Das Alphabet-Geschwader plant, ihr rivalisierendes imperiales Schattengeschwader nach Troithe zu locken, um Rache für die schrecklichen Ereignisse auf Pandem Nei zu nehmen. Das Schattengeschwader folgt dem Ruf & plant ihre eigene Racheaktion unter ihrem neuen Anführer Soran Keize, der einige Schwierigkeiten hat, vom Schattengeschwader akzeptiert zu werden. Ein Kampf ums Überleben beider Staffeln entbrennt über dem Himmel von Troithe, während das schwarze Loch sich einem Gesteinsbrocken nach dem nächsten einverleibt & die Mitglieder der Alphabet-Staffel sich ihrer individuellen Vergangenheiten stellen müssen, was sie fast gänzlich auseinanderzureißen droht. ✨ Meine Gedanken: Das Alphabet-Geschwader ist die erste Geschichte, die ich bisher über die Zeit nach dem Imperium gelesen habe, und sie hat mich wirklich positiv überzeugt. Können wir mal über den Schauplatz reden? Ein Planetensystem um ein schwarzes Loch? Diese Szenerie hat mich als großer Astrophysiknerd sehr beeindruckt & fasziniert. Es ist traurig zu wissen, dass Troithe in der Zukunft unwiderruflich verloren sein wird & die Vorstellung, wie das Leben in dem System aussieht, war sehr interessant. Ich liebe die Sternenjäger und ich finde es großartig, wie Alexander Freed die Kämpfe in den Lufträumen beschrieben hat, denn ich konnte mir alles genaustens vorstellen. Selbst der Wortfluss war so gewählt, dass sich das Lesen der Szenen fast schon wie ein Flug angefühlt hat: leicht, aber mit spannenden Turbulenzen. Mir gefällt insbesondere, dass die gezeigten Charaktere sehr komplex sind, was ihre Motive, Einstellungen und Werte angeht, wie beispielsweise die von Pilotin Yirika Quell, die eine sehr dunkle Vergangenheit mit sich herumträgt & sich dieser unwillentlich stellen muss. Ihre Geschichte habe ich mit einem feuchten Auge beobachtet, weil mir schon sehr früh bewusst war, wohin ihre Entwicklung gehen würde. Das neuformierte Alphabet-Geschwader hatte schon im 1. Band Probleme, zusammenzuwachsen, & es ist gut zu sehen, dass diese Probleme im 2. Band weiterbestehen - das macht die Charaktere glaubwürdiger und realer. Auch die ethischen und moralischen Fragen, die sowohl auf Seiten des Imperiums als auf Seiten der Neuen Republik, aufgeworfen werden, regen zum Nachdenken an - Im Grunde geht es den beiden Geschwadern nicht um einen Sieg für ihre jeweilige 'Seite', vielmehr geht es ihnen darum, ihre eigenen Leute zu retten: "Troithe würde nie wieder ein Teil des Imperiums sein, aber Soran Keize hatte ohnehin nie wirklich an das Imperium geglaubt. Er glaubte an Leute. Hauptsächlich seine eigenen Leute." Ich empfehle es jedem Star Wars Fan, der sich für packende Geschichten nach dem Fall des Imperiums interessiert! Ich kann den 3. Band auf Deutsch kaum abwarten! 🌟 Vielen Dank an Penguin House & blanvalet für die Rezensionsausgabe! ✨

Lesen Sie weiter

Besser als der Erste Teil der Reihe

Von: buchina

02.02.2023

Nachdem die neu zusammengesetzte Alphabet Geschwader der neuen Republik ihre erste größere Schlacht schlagen musste, kommen sie nun in einem neuen umkämpften System an. Hier setzt nun der zweite Teil der Reihe ein. Ich empfehle auch ausdrücklich vorher den ersten Teil zu lesen, da man doch sonst die wichtigsten Entwicklungen der Protagonisten verpasst. Während ich beim ersten Teil große Probleme in die Geschichte hineinzufinden hatte, war es diesmal kein Problem. Die Charaktere waren vorgestellt und konnten sich hier weiterentwickeln. Gekonnt trennt der Autor das Geschwader und Quell und ihre Crew müssen sich einzeln ihren Alpträumen stellen. Es war sehr spannend mehr über diese doch sehr unterschiedlichen Protagonisten zu erfahren. Besonders Quell entwickelt sich anders als von mir gedacht. Als neuer Charakter tritt Quells ehemaliger Mentor und Commander Soran Keize. Dessen Geschichte man schon im ersten Teil kennenlernte. Er will das Schattengeschwader retten. Seine Gedanken und Beweggründe zu verfolgen fand ich besonders interessant. Es ist nicht alles schwarz/weiß. Das Setting spielte diesmal hauptsächlich um und auf dem Planeten Troithe. Dadurch das der Ort nicht so häufig wechselte konnte ich das System von Troithe gut kennenlernen. Das gefiel mir gut. Es gab auch diesmal wieder einige Flugschlachten, aber nicht so viel wie beim ersten Teil. Dies fiel mir positiv auf, was aber sicher Geschmackssache ist. Für mich insgesamt ein wirklich guter Roman im Star Wars Universum mit gut herausgearbeiteten Charakteren mit vielen Ecken und Kanten, einem tollen Setting und einer spannenden Geschichte. Ich freue mich schon sehr auf den dritten Teil.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Alexander Freed

Alexander Freed ist Autor zahlreicher Videospiel-Plots, Comics, Science-Fiction-Storys und Anthologien. Er arbeitete u. a. für BioWare und Dark Horse, wo er hauptsächlich Stoff für die »Star Wars«-Comicreihe lieferte. Freed lebt in Austin, Texas. Wenn er mal nicht schreibt, fährt er für sein Leben gerne Roller Skates.

Zum Autor

Andreas Kasprzak

Andreas Kasprzak, Jahrgang 1972, arbeitet seit dem Abschluss seiner Buchhändlerlehre als Autor und Übersetzer, u. a. von »Star Wars«, »Warcraft«, »Minecraft« und »Assassin´s Creed«.

Zum Übersetzer

Weitere Bücher des Autors