Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Joanna Ho

Und zwischen uns ein Ozean aus Schweigen

Das hochemotionale und feinfühlige YA-Debüt der mehrfach ausgezeichneten New-York-Times-Bestsellerautorin!

Ab 14 Jahren
Paperback DEMNÄCHST
17,00 [D] inkl. MwSt.
17,50 [A] | CHF 23,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier vorbestellen

»Es gibt ein Schweigen, das uns fesselt. Es lähmt unsere Zungen, wenn wir Hilfe brauchen.«

Maybelline Chen ist ein typisch amerikanischer Teenager mit chinesisch-taiwanesischen Wurzeln – und definitiv nicht die Tochter, die sich ihre Mutter wünscht. Mays geliebter älterer Bruder Danny auf der anderen Seite ist der perfekte Sohn und hat gerade die Zusage für ein Studium in Princeton erhalten. Was niemand ahnt: Im Verborgenen kämpft Danny mit Depressionen, und als er sich das Leben nimmt, bricht für May eine Welt zusammen. Doch noch während May und ihre Familie versuchen, ihre Trauer zu bewältigen und zurück ins Leben zu finden, werden den Chens rassistische Anschuldigungen entgegengeschleudert. May kann den Hass kaum ertragen und wehrt sich mit einer emotionalen Gegendarstellung in der Zeitung. May will damit eigentlich nur ihre Familie verteidigen und ist in keiner Weise auf die Folgen vorbereitet, die ihr Artikel nach sich zieht ...

Herzzerreißend schön, real und poetisch zugleich – für alle Fans von John Green, Nicola Yoon und Sabaa Tahir!

»In dieser komplexen und hochaktuellen Geschichte kämpft ein trauernder Teenager gegen den Hass gegenüber Asiaten, in dem sie ihre eigene Stimme findet.«

Kirkus Reviews (starred review)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Claudia Max
Originaltitel: The silence that binds us
Originalverlag: HarperTeen, HarperCollins US
Paperback , Klappenbroschur, 480 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-570-16669-7
Erscheint am 17. April 2024
Lieferstatus: Dieser Titel ist in Auslieferung.

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Joanna Ho ist eine New-York-Times-Bestsellerautorin, deren Bücher vielfach ausgezeichnet wurden. In ihrer beruflichen Laufbahn war sie bereits Englischlehrerin, Dekanin, professionelle Entwicklungsplanerin sowie Vizedirektorin einer Highschool. Ihre Leidenschaft für Gleichberechtigung in Büchern und in der Bildung steht ihrer Liebe für selbst gebackene Chocolate Chip Cookies, Outdoor-Abenteuer und Tanzpartys mit ihren Kindern in nichts nach. Mehr Infos zur Autorin auf www.joannahowrites.com und unter @JoannaHoWrites.

Zum Autor

Claudia Max studierte an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf Literaturübersetzen mit dem Schwerpunkt Anglistik/Amerikanistik. Seit 2008 ist sie freiberufliche Literaturübersetzerin und hat bisher ca. 80 Werke aus dem Englischen übertragen. 2010 war sie Stipendiatin der Berliner Übersetzerwerkstatt, ihre Arbeit wurde mehrfach mit Stipendien des Deutschen Übersetzerfonds gefördert. 2023 war sie für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert. Sie lebt in Berlin, aber am liebsten ist sie auf Reisen, in Büchern und in der Welt.

Zur Übersetzerin

Pressestimmen

»Eine unverzichtbare Botschaft über die Macht der eigenen Stimme, wenn man etwas ändern will. Anspruchsvoll und leicht zugänglich, realistisch und ehrgeizig zugleicht.«

Kelly Loy Gilbert, Autorin von »When We Were Infinite«

»Joanna Hos Roman beschäftigt sich in einem vielschichtigen und sensiblen Ton mit den Themen Rassismus, Klassismus, Verlust und Heilung.«

Publishers Weekly (starred review)

»Eine kraftvolle und empowernde Geschichte, die viele Leser*innen dazu inspirieren wird, aufzustehen, ihre Stimmen zu erheben und ihre Wahrheiten zu teilen! Eine absolut unerlässliche Lektüre!«

Tiffany Jewell, Autorin von »Das Buch vom Antirassismus«

»Ein kunstvoll ausgearbeiteter Blick in den Kern dessen, was uns alle als Menschen ausmacht. Ich habe dieses Buch gelesen, erneut gelesen. Und dann noch einmal.«

Nic Stone, New-York-Times-Bestsellerautorin von »Dear Martin«

»Maybelline ist eine facettenreiche Erzählerin, deren Drang, Unrecht auszumerzen und der Ungerechtigkeit entgegenzutreten, Applaus verdient.«

Booklist

»Beeindruckend und eindringlich, voller Wahrheit, Liebe und einer Heldin, die ihre eigene Stimme findet.«

Abigail Hing Wen, New-York-Times-Bestsellerautorin von »Loveboat, Taipei«

»Ein Buch, das einem den Atem raubt, Mut inmitten von Gebrochenheit aufzeigt und der Dunkelheit ein Licht entgegensetzt.«

Stacey Lee, New-York-Times-Bestsellerautorin von »The Downstairs Girl«

»Joanna Ho konfrontiert Rassismus mit Vorsicht und nuanciert, und fängt dabei die Komplexität von Trauer und eigener Entwicklung ein. Ein ergreifender Aufruf zum Handeln.«

Randy Ribay, National-Book-Award-Finalist von »Patron Saints of Nothing«

»Ein deutlicher Aufruf, nach den Geschichten zu suchen, die zum Schweigen gebracht wurden, und ihnen zuzuhören.«

Misa Sugiura, Autorin von »This Time Will Be Different«