Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Lia Louis

Unser Lied für immer

Roman - Unglaublich romantisch. Vollkommen unvergesslich. Der nächste Bestseller von Lia Louis.

Paperback
15,00 [D] inkl. MwSt.
15,50 [A] | CHF 21,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Unglaublich romantisch. Vollkommen unvergesslich. Der nächste Bestseller von Lia Louis.

Für Natalie ist Musik mehr als nur eine schöne Melodie. Zweimal die Woche spielt die 32-jährige an einem belebten Londoner Bahnhofsklavier – nur für sich und für ihren verstorbenen Mann. Denn seit seinem Tod vor zwei Jahren ist dies die einzige Zeit, in der sie vergisst, wie einsam sie sich fühlt. Als Natalie eines Tages im Deckel des Klavierstuhls Notenblätter findet, traut sie kaum ihren Augen: Es sind genau die Lieder, die sie nur für ihren Mann gespielt hat und die nur er kennen kann. Hat er geheime Botschaften für sie verstecken lassen oder ist alles nur ein großer Zufall? Oder hält das Schicksal viel mehr für sie bereit, als sie ahnt?

Eine hinreißend romantische Geschichte über einen großen Verlust und das Wiederfinden der Liebe.
Der romantische dritte Roman von SPIEGEL-Bestsellerautorin Lia Louis erstrahlt in funkelndem Perlmuttpapier.

»Ein Buch von Lia Louis zu lesen, ist pure Freude.« Lindsey Kelk

Gleich weiterlesen: Entdecken Sie auch Lia Louis' romantische Bestseller »Jedes Jahr im Juni« und »Acht perfekte Stunden«.

»Die Romane von Lia Louis machen einfach glücklich.«

Beth O'Leary (21. July 2022)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Englischen von Veronika Dünninger
Originaltitel: The Key to My Heart
Originalverlag: Trapeze, London 2022
Paperback , Klappenbroschur, 448 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-328-10948-8
Erschienen am  11. May 2023
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Ein Buch mit absolutem Wohlfühlcharakter

Von: Bookilicious_de

24.01.2024

„Ich glaube alle Kunst ist Zeug, mit dem man seine Seele entblößt.“ Habt ihr auch schonmal einen geliebten Menschen verloren, der viel zu früh gehen musste? Der Hauptprotagonistin Natalie ist es jedenfalls so ergangen, als ihr Mann Russ vor zwei Jahren gestorben ist. Sie ist nun mit Anfang 30 Witwe und ihr Leben fühlt sich an, als hätte man die Pause- Taste gedrückt und es einfach angehalten. Sie hat auch ihre große Liebe zur Musik auf Eis gelegt und spielt nur noch Woche für Woche auf einem öffentlichen Klavier in einem Londoner Bahnhof. Bis Natalie eines Tages dort Notenblätter findet mit Liedern, die sie immer für ihren Mann gespielt hat. Durch einen sehr schönen Schreibstil vermag es die Autorin einwandfrei die Stimmung der Protagonistin zu vermitteln. Fast so, als spiele sich beim Lesen ein Film vor dem inneren Auge ab. Dabei hat Lia Louis nicht nur einen wundervollen Schreibstil, sondern auch eine ganz besondere Art Geschichten zu erzählen. Ich habe mit der Protagonistin Natalie mitgelitten, mitgefiebert und teilweise auch deren Verzweiflung nachvollziehen können. Auch wenn es sich hierbei um eine Liebesgeschichte handelt, so gibt es dennoch einen guten Spannungsbogen im Plot. Und dabei meine ich nicht nur die Frage, wer denn die Notenblätter versteckt haben könnte ;-) Wir erleben die Trauer von Natalie und erfahren, wie diese allmählich zurück ins Leben findet. Dabei sind die Reaktionen und Gefühle der Protagonistin authentisch dargestellt - mit Höhen und Tiefen und natürlich auch Rückschritten. Und genau das hat die Geschichte für mich auch zu einem Highlight gemacht. Es verlief nicht alles super geradlinig. Natalie hat Zeit gebraucht, konnte nicht gleich los lassen, hat ihre Freunde vernachlässigt, hat sich teilweise in etwas verrannt. Aber genau so spielt nun einmal das Leben :-) Natürlich war dann das Ende teilweise etwas vorhersehbar. Aber auch das hat mich nicht gestört, weil das Buch für mich, trotz der schweren Trauer- Thematik, einen Wohlfühlcharakter hatte und sich sehr gut lesen ließ. Für mich ein absolutes Highlight zum Jahresende 2023 und ich vergebe volle 5 Musiknoten.

Lesen Sie weiter

Ein Geheimnis, viel Gefühl und ganz große Romantik

Von: Evas Lesezeit

08.01.2024

Natalie fühlt sich auch nach über zwei Jahren der Trauer noch nicht wieder bereit für einen neuen Mann an ihrer Seite. Es fühlt sich für sie immer noch an, als wäre ihr Ehemann Russ erst vor kurzer Zeit verstorben. Doch ihre Freundinnen sehen das anders und wollen sie endlich wieder mit einem Mann an ihrer Seite sehen. So überreden sie sie auch dazu, eines Abends den attraktiven Typen names Tom, an der Bar, der ganz sicher ihr Typ Mann ist, anzusprechen. Natalie ist angetrunken und fügt sich dem Wunsch ihrer Freundinnen, ist zu Tom aber gnadenlos ehrlich. Schließlich kann ja niemand ahnen, dass sie Lückenfüller-Tom jemals wiedertreffen würde... Doch immer wenn sie Tom trifft, befindet sie sich in einem etwas derangierten Zustand und erzählt ihm deshalb auch schließlich von Russ, ihrer Vergangenheit und dem großen Geheimnis der Klaviernoten. Denn Natalie kann bald an nichts anderes mehr denken, hinterlegt doch ein Fremder immer wieder Klaviernoten im Hocker des öffentlichen Klaviers, auf dem sie regelmäßig spielt. Doch nicht irgendwelche Noten, sondern Lieder, die sie mit Russ verbindet und die eigentlich kaum jemand kennen kann... Lia Louis gelingt es in diesem Roman perfekt, die trauernde Witwe Natalie in einen neuen Lebensabschnitt zu führen. So lernt sie im Lauf der Handlung nicht nur Tom kennen, sondern findet auch durch die Musik langsam und mit vielen emotionalen Hochs und Tiefs wieder ins Leben zurück. Die Aussage von Priya, Natalie habe Eier aus Stahl, beschreibt in etwa, wie stark sie eigentlich ist, sich dessen nur leider viel zu selten bewusst ist. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und liest sich schnell. Da ernste Themen wie Trauer und Verlust, ebenso wie humorvolle Dialoge und Situationen Teil der Handlung sind, ist die Mischung perfekt für einen unterhaltsamen und fesselnden Liebesroman. Ich finde es immer wieder wunderschön, wenn mich ein Roman von der ersten Seite an bereits begeistert und ich voller Freude, aber auch Mitgefühl, immer weiterlesen möchte. Genauso erging es mir hier und ich habe die Geschichte von Natalie und Tom verschlungen. Einfach zauberhaft schön, gefühlvoll, bewegend und wunderbar romantisch!

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Lia Louis lebt mit ihrer großen Liebe und ihren drei kleinen Kindern in England. Bevor sie sich voll und ganz dem Schreiben widmete, arbeitete sie freiberuflich als Werbetexterin und Bloggerin. Nach ihrem sensationellen Debüt »Jedes Jahr im Juni«, das sich in vierzehn Länder verkauft hat und wochenlang in den Top Ten der SPIEGEL-Bestsellerliste stand, begeisterte sie ihre Leser*innen auch mit ihren Romanen »Acht perfekte Stunden« und »Unser Lied für immer«.

Zur Autorin

Pressestimmen

»Von Lia Louis muss ich einfach jedes Buch kaufen.«

Jodi Picoult (01. July 2022)

»Lia Louis zu lesen ist, wie mit seiner besten Freundin eine heiße Schokolade mit Schlagsahne und extra Marshmallows zu trinken – pure Freude.«

Lindsey Kelk (01. July 2022)

»Der internationale Bestseller ist ein Muss für Liebesroman-Fans!«

OK! über »Jedes Jahr im Juni« (10. February 2021)

»Ein wunderschönes, nachdenkliches Liebesbuch, aus dem man viel lernen kann: darüber, wann man nur denkt, in jemanden verliebt zu sein, und wann man wirklich liebt.«

Weltbild Magazin über »Jedes Jahr im Juni« (04. February 2021)

»Romantisch, raffiniert.«

Für Sie über »Jedes Jahr im Juni« (09. June 2021)

Weitere Bücher der Autorin