Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Freida McFadden

Wenn sie wüsste

Thriller – Der internationale Bestseller: Das Spannungsphänomen des Jahres

Bestseller Platz 20
Spiegel Paperback Belletristik

Paperback
16,00 [D] inkl. MwSt.
16,50 [A] | CHF 22,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Wenn du glaubst, diese Geschichte zu durchschauen, fängt sie erst an

Millie kann ihr Glück kaum fassen, als die elegante Nina ihr die Stelle als Haushaltshilfe inklusive Kost und Logis bei ihrer Familie auf Long Island anbietet. Schließlich hat sie eine Vergangenheit, von der niemand etwas wissen soll. Doch kaum ist Millie eingezogen, zeigt Nina ihr wahres Gesicht: Sie verwüstet das Haus und unterstellt ihr Dinge, die sie nicht getan hat. Ihre verwöhnte Tochter behandelt Millie ohne jeden Respekt. Nur Ninas attraktiver Mann Andrew ist nett zu ihr. Wäre da nur nicht Ninas wachsende Eifersucht. Hat sie Millie nur eingestellt, um ihr das Leben zur Hölle zu machen? Oder hat auch sie ein dunkles Geheimnis, von dem niemand etwas erfahren darf?

»Thriller der Extraklasse«

Katja Eßbach, ndr.de (28. July 2023)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Astrid Gravert, Renate Weitbrecht
Originaltitel: The Housemaid
Originalverlag: Bookouture
Paperback , Klappenbroschur, 400 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-453-47190-0
Erschienen am  11. May 2023
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Wenn ein Buch so gut ist, dass du nach beenden eine Leseflaute hast

Von: Glitastic Books

18.04.2024

Wenn Sie wüsste ist mir gefühlt überall auf Social Media begegnet, sodass ich mir irgendwann das eBook heruntergeladen habe. Tja, kurze Rede, kurzer Sinn: Es ist ein Highlight geworden. Ich habe den Thriller an einem einzigen Abend gelesen, weil ich meinen Kindle einfach nicht beiseite legen konnte 😱 Von Seite 1 an bis zur letzten Seite hat mich die Geschichte gefesselt und dieses Gefühl beim Lesen hatte ich schon lange nicht mehr. Das Gefühl, nicht aufhören zu können, nicht aufhören zu wollen und zu erfahren, wie es ausgeht. Der Spannungsbogen war für mich in jedem Kapitel präsent und ich hatte einfach so viel Spaß beim Lesen! 🙌🏼 Daher hab ich mir vorgenommen, endlich wieder mehr Thriller zu lesen. Sonst bin ich eher die Horror-Leserin, aber gegen gute Thriller hab ich auch nichts einzuwenden 😏 Tatsächlich war Wenn sie wüsste so gut, dass es mich in eine nervige Leseflaute befördert hat 🫠 Und es war auch so gut, dass natürlich das Print einziehen musste! 🫢

Lesen Sie weiter

Ein echter Pageturner

Von: Helgas Bücherparadies aus Herrenberg

03.04.2024

Millie findet als Hausmädchen bei der sehr wohlhabenden Familie Nina und Andrew Winchester einen Job als Hausmädchen. Schon bald entpuppt sich Nina als eine unordentliche Frau und stellt Millie als Lügnerin dar und ihre Tochter Cecilia ist ebenfalls eine verwöhnte Göre. Einzig Andrew ist der ruhende Pol und Millie tut ihm oft leid. Der Prolog verspricht bereits eine spannende Geschichte und ich wurde nicht enttäuscht. Zuerst lernen wir Millie kennen. Sie braucht dringend einen Job, aber Nina lässt keine Gelegenheit aus, sie zu demütigen. Dann nimmt das Buch eine Wendung und ich war sehr überrascht, wie es weiterging. Doch damit nicht genug, denn kurz darauf fügte die Autorin einen recht guten Twist hinzu, der mich sprachlos machte. Mehr kann und will ich euch nicht verraten. Viele Personen spielen hier nicht mit und gerade das hat seinen Reiz. So ist der Blickpunkt nur auf diese Personen konzentriert. Millie tat mir oft leid und ich mochte sie sehr. Fazit: Dies ist ein clever konstruierter und gut durchdachter Thriller mit verschiedenen Wendungen und für mich absolut nicht vorhersehbar. Jedes Mal wenn ich meinte, jetzt habe ich es durchschaut, überraschten mich neue Entwicklungen. Buchstäblich erstarrt war ich, denn damit habe ich nicht gerechnet. Für mich war es ein echter Pageturner voller Spannung und Überraschungen. Es kommt bald eine Fortsetzung, auf die ich mich wirklich freue. Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung und ⭐ ⭐ ⭐ ⭐ ⭐

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Freida McFadden ist im Hauptberuf Ärztin. Spannende Plots sind ihre Leidenschaft. Mit »Wenn sie wüsste« gelang ihr über Nacht der internationale Durchbruch als Autorin. Die Begeisterung der Leserinnen und Leser über die unglaublichen Twists in ihrem Thriller war so groß, dass das Buch innerhalb kürzester Zeit sämtliche Rekorde brach, und weltweit zum gefeierten Bestseller wurde. Mit ihrer Familie und einer schwarzen Katze lebt Freida McFadden in einem jahrhundertealten Haus mit knarzenden Treppen und Blick auf das Meer.

Zur Autorin

Astrid Gravert

Astrid Gravert studierte Philosophie, Germanistik und Anglistik in Kiel. Sie übersetzt Thriller und Reiseliteratur aus dem Englischen und Französischen.

Zur Übersetzerin

Pressestimmen

»Freida McFaddens domestic noir ist ein raffinierter Dreieckschor der Stimmen.«

Buchkultur Spezial (16. June 2023)

»Genialer Plot mit völlig unerwarteten Twists!«

Frau im Spiegel (31. May 2023)

»So viele Geheimnisse, komplett überraschende Wendungen und Intrigen hat es lange nicht in einem Thriller gegeben. […] Seien Sie gewiss: Nach der Lektüre werden Sie erstmal tief durchatmen müssen.«

Katja Eßbach, ndr.de (28. July 2023)

»Rasanter Spannungsroman mit unerwarteten Wendungen.«

Schöne Woche (05. July 2023)

»Lese-Spaß«

Neue Welt für die Frau (24. May 2023)

»'Wenn sie wüsste' von Freida McFadden ist für mich jetzt schon der Thriller des Jahres! McFadden hat eine spannende Geschichte mit interessanten Figuren und einem erstklassigen Plottwist geschaffen.«

Westfälische Rundschau (26. July 2023)

»Ein Buch, das mich bis zur letzten Seite gefesselt hat und erschreckend unerwartet endet.«

Tirolerin (29. September 2023)

»Es ist ein Psychothriller, der besonders durch die Ich-Erzählerin punkten kann, zu der man schnell Sympathie aufbaut.«

Österreich Gesamtausgabe (01. July 2023)

Weitere Bücher der Autorin