Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezension zu
Wie gut soll ich denn noch werden?!

Wir sind gut genug!

Von: Buechervielfalt
16.07.2019

Isabell Prophet schreibt in ihrem Buch, wie das Internet und Unternehmen uns beeinflussen und wie wir dadurch unglücklich werden. Mit einem lockeren und leichten Schreibstil bringt sie dem Leser ihr Anliegen näher. Sie führt einem vor Augen, wie wir unsere Zeit im Internet verschwenden, nur um uns besser zu fühlen. Dabei kommt sie immer wieder auf das Thema "Selbstoptimierung" zurück. Ständig haben wir das Gefühl nicht gut genug zu sein, vergleichen uns mit anderen und haben viel zu hohe Ansprüche. Die Autorin zeigt, wie Unternehmen diese Unsicherheit ausnutzen und aus dem Streben nach Selbstoptimierung Profit schlagen. Viele Stellen haben mich zum Nachdenken angeregt und bei vielen Sachen kann ich der Autorin nur zustimmen. Sie nennt mehrere Beispiele mit denen man sich gut identifizieren kann. Mit viel Ironie und Humor bringt Isabell Prophet einen selbst immer wieder zum Schmunzeln. Vieles hat sich leider wiederholt, so dass man sich etwas beim Lesen gelangweilt hat. Besonders die Verkaufsstrategien werden sehr ausführlich beschrieben, so dass mich das Buch nicht durchgehend fesseln konnte. Darüber hinaus wusste ich manche Dinge schon, zum Beispiel über die Datensammlung oder über die Strategien der Unternehmen. In ihrem Buch macht die Autorin deutlich, dass der Selbstoptimierungsdruck von innen und von außen kommt. Isabell Prophet beschreibt, wie wir uns bewusster verhalten können und die Verkaufsstrategien der Unternehmen erkennen. Ehrlich gesagt hätte ich erwartete das der Fokus stärker auf unseren viel zu hohen Ansprüchen liegt, aber die Themen Konsum und Unternehmen werden auch sehr interessant geschildert. Man fühlt sich bei dem Buch sehr stark angesprochen und ich habe mich in vielen Situationen wiedererkannt. Dennoch ist der Funke nicht wirklich übergesprungen und ich kann jetzt nicht behaupten, dass ich motiviert bin an meinem Verhalten etwas zu ändern. Trotzdem bietet das Buch viele Denkanstöße.

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.