Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezensionen zu
Love & Lies

Molly McAdams

Love&Lies-Serie (1)

(77)
(32)
(4)
(1)
(0)
€ 8,99 [D] inkl. MwSt. | € 8,99 [A] | CHF 12,00* (* empf. VK-Preis)

Meine Meinung: Vorsicht Spoiler Cover: Ein traumhaft schönes Cover. Besonders die farbliche Gestaltung gefällt mir sehr gut und harmoniert auch perfekt miteinander. Wenn man bereits auf das nächste Cover lunzt, passen sie auch wunderbar zusammen ins Regal. Das Pärchen, wahrscheinlich Kash und Rachel ist ein wunderbarer Blickfang in der Mitte des Buches. Das Material bzw. die Oberflächenbeschaffenheit des Taschenbuches ist ebenfalls sehr schön, glatt und glänzend. Also wäre es allein für mich schon ein Coverkauf wert gewesen. Schreibstil: Mein erstes Buch von Molly McAdams und ich hatte es in weniger als 24 Stunden durch und das mitten in der Woche (Mittwoch- Donnerstag). Das heißt schon was^^. Wenn ihr einmal anfängt könnt ihr es kaum noch weglegen, so fesselnd, spannend und auch amüsant ist der Schreibstil. Die Story rund um Rachel, Kash und Blake wird euch nicht ruhen lassen. Was mir ebenfalls gut gefiel, was das Tempo. Es wurde nicht lang um den heißen Brei geredet, sondern ging zügig von einem Punkt zum nächsten, ohne verschnaufen zu können. Daher rate ich euch ein bisschen Zeit mit zu bringen, ich persönlich musste mich regelrecht zum aufhören zwingen. Insgesamt erwartet euch eine tolle Mischung aus New Adult, Erotik, Krimi und natürlich Romance., wobei viele verschiedenen Themen angesprochen werden. Von Stalking, Liebe, Beruf, Kriminalität/Mord aber auch natürlich Leidenschaft, Sex und Freundschaft bzw. Vertrauen. Die Protagonisten sind alle auf ihre eigene Art und Weise wunderbar gestaltet. Besonders die Leidenschaft und die geladene Luft zwischen Kash und Rach waren zum Greifen nah. Da wir die Szenen abwechselnd aus der Ich-Perspektive von Kash & Rach erleben, werden wir auch direkt von ihnen in den Bann gezogen. Besonders die spürbare Intensität der Gefühle hat mir gut gefallen. Auch die Nebencharaktere sind sehr liebevoll bemalt, dabei mochte ich besonder Eli und Mason. Candice ist auch sehr sympatisch obwohl ich sie zwischenzeitlich auch gern mal getreten hätte. Warum konnte sie ihrer besten Freundin nicht einfach glauben? Insgesamt kann ich Molly McAdams gefühlsvollen und bildlichen Schreibstil mit einer wunderbaren liebe zum Detail nur absolut loben und ich hoffe, dass auch der nächste Teil damit weiterhin mithalten kann. Charaktere: Rachel Lynn Masters: 21 Jahre alt, kommt aus Yorba Linda in Kalifornien (Westtexas). Sie verlor ihre Familie sehr früh und hatte zum Glück Candices Familie, die mittlerweile wie ihre eigene ist. Seit drei Jahren sind die beiden nun schon gemeinsam an der University of Texas in Austin und stehen kurz vor der Sommerpause. Logan Kash Ryan: Der unverschämt gutaussehende Bad Boy mit Tattoos und der Harley aus Tampa Bay in Florida! Er arbeitet seit mehreren Jahren zusammen mit Mason im polizeilichen Dienst als Undercover Ermittler im Drogengeschäft. In letzter Zeit waren sie sehr aktiv im Drogengeschäft und stehen nun auf der Abschussliste von Profikillern vor allem Dank Mason. Also heißt es ab mit einer neuen Identität nach Texas..Logan Kash Hendricks. Doch das Texas sein ganzes Leben verändern wird hätte er nie für möglich gehalten, schließlich sollen sie sich nur vor den Killern verstecken und der dortigen Polizei helfen den Nelkenmörder zu finden, der bereits mehrere Frauen umgebracht hat. Ihm ist bewusst, dass eine Beziehung momentan nicht möglich ist, gerade da niemand von seinem Beruf und seiner Identität erfahren darf, doch Rachel, die Nachbarin von gegenüber hat es ihm vom ersten Moment an angetan...und das ziemlich heftig.. Ihr werdet sehen es ist eine Geschichte die unter die Haut geht, eine Geschichte, wie man sie im wahren Leben gern hätte und eine Liebe die es verdient hat allem Bösen was das Schicksal auch bringen mag entgegen zu trotzen...doch schafft sie das? Candice: Seit Kindergartentagen sind die beiden beste Freundinnen, bzw. eher wie Schwestern zueinander. Als Rachel damals den ersten Tag im Kindergarten verbrachte und von einem Jungen mit Brille umgeschubst wurde, nahm Candice dem Jungen, der Rachel währenddessen auslachte, die Brille weg und trat sie kaputt..so Begann ihre Freundschaft und auch im Laufe der Jahre wurde sie nur fester und inniger. Auch als Rachels Familie kurz vor dem letzten Highschooljahr starb, nahm Candice Familie Rachel sofort auf und waren immer für sie da. Nun sind sie bereits seit drei Jahren zusammen am studieren und diesen Sommer ziehen sie in ihre erste eigene Wohnung. Während Candice als Cheerleaderin im Sommer in einem Camp für Kinder arbeitete, blieb Rachel in der neuen Wohnung. Eli: Candice großer Bruder, der immer einen guten Draht zu Rachel hatte, gerade nach dem Tod ihrer Eltern. Er ist wirklich ein Bruder den sich jeder wünschen würde. Mason Gates: Arbeitet seit Jahren mit Kash zusammen als Undercover Ermittler und hat es beim letzten Einsatz etwas verkackt. Nun heißt es ab nach Texas, wo Candice, die neue Nachbarin es ihm direkt angetan hat. Rachel wird für ihn mit jedem Tag mehr wie eine Schwester und auch er würde es nie ertragen, wenn ihr etwas zustößt. Zwar freut er sich für Kash, dass er seine Liebe anscheinend gefunden hat, aber alles auf einer Lüge aufzubauen hält er von Anfang an für falsch.. Blake: Candice Cousin und fünf Jahre älter, mittlerweile 26. Am Anfang muss ich sagen , dass ich ihn wirklich mochte. Seine Art schien für mich absolut ehrlich und ich hätte im Leben nicht gedacht, dass er so sein könnte. Doch noch ein paar Treffen war es mir irgendwie schon klar. Äußerlich ein absoluter Traumtyp, dem Rachel schon früher anhimmeltet, doch irgendetwas scheint die Air Force verändert zu haben... Mrs. Abrams: Die verrückte Katzenlady, die jeden Donnerstag um halb 9 Rachel bittet ihr bei der Suche nach ihren Lieblingen zu helfen. Ein herrlich amüsanter Auffrischer. Story: Rachel hat in ihrem Leben einiges durchgemacht. Kurz vor dem letzten Highschooljahr verstarben ihre Eltern bei einem Flugzeugabsturz auf einem Wochenendtrip, wäre Candice Familie nicht gewesen, wäre sie jetzt höchstwahrscheinlich bei irgendwelchen Verwandten auf der anderen Seite des Kontinents. Aber sie wurde herzlich aufgenommen und so wurde das enge Verhältnis zu Candice und auch zu ihrem Bruder noch inniger als es eh bereits war. Gerade Eli, der große Bruder von Candice, verstand es sie in ihrer Trauer zu halten ohne sie zu drängen. Was sie in ihrer Zukunft machen wollte, wusste sie nicht wirklich, allerdings war klar, dass Candice und sie unzertrennlich sind und so bewarben sie sich an allen Colleges gemeinsam. Durch Candices Hang zum Cheerleaden viel die Entscheidung schnell und mittlerweile stehen sie kurz vorm letzten Jahr. Candice Cousin mochte Rachel immer mehr, bis er ihr einmal das Leben rettete und aus den brüderlichen Gefühlen eine Schwärmerei einer 12 jährigen wurde, die einen 17jährigen anhimmelte. Und da er nun an der Uni tätig ist, will Candice unbedingt, dass Rach ihm endlich eine Chance gibt und seine Bitte um ein Date annimmt. Da sie ihr eh nichts ausschlagen kann, gibt sie ihm eine Chance, wobei zunächst auch alles gut läuft..doch mit der Zeit wird Blake immer merkwürdiger... Die Verschnaufspause im Sommer hat Rach dann bitternötig und der neue Nachbar neben an verdreht ihr gehörig den Kopf, dabei hat sie sich geschworen Männer und Jungs vorerst von ihrem Leben fernzuhalten, denn bisher waren ihre Erfahrungen alles andere als positiv. Doch Kash lässt nicht locker und Rach merkt, dass er nicht so ist wie die anderen. Wären da bloß nicht die Geheimnisse, die alles zerstören können bevor es richtig angefangen hat... und Blake der anscheinend seinen Besitzanspruch zeigen will.. Fazit: Erstmal möchte ich mich nochmal ganz herzlich bei dem Heyne Verlag bedanken, für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplar, es hat mir sehr viel Freude bereitet. Zum Ende möchte ich nicht viel verraten, aber eins ist gewiss, lächelt ihr im letzten Kapitel erst noch fröhlich, so würdet ihr den Epilog am liebsten in tausend Stücke reißen..jetzt heißt es wohl warten auf den 8. März und somit den nächsten Teil. Dennoch wirklich eine Frechheit den Leser zum Ende nochmal so aufzupushen und neugierig zu machen...ach ihr wisst nicht was ich meine, dann solltet ihr es unbedingt schleunigst lesen :D Die Mischung und Vielfalt an Themen war absolut perfekt und auch wunderbar zueinander abgestimmt. Auch die Beziehung zwischen Rach und Kash war sehr real..man konnte gar nicht abwarten wann und vor allem wie es Kash gelingt Rachels Schutzschilde, die sie sich nach ihrer schwierigen Vergangenheit aufgebaut hat, endlich zum einstürzen bringen kann. Doch beide hatten ihre Geheimnisse und vor allem Kash hatte Schwierigkeiten es seiner Liebe des Lebens zu sagen. Ich fühlte mit beiden mit und hatte auch viele Stellen zum Schmunzeln, wo man nie im Leben an Lachen dachte, meist dank Mason :D Ein Beispiel: "Dachtest du vielleicht, wir lassen dich allein auf der Couch lümmeln?",fragte Mason."Schätzchen, du kennst uns offenbar nicht besonders gut. Ich meine, heute soll es achtunddreißig Grad heiß werden, wie sollte ich den Tag zubringen, wenn nicht in Sweatshirt und Trainingshose?" (Seite 151) Nun sollt ich aber wirklich aufhören, sonst verrate ich nachher noch zu viel. Die wunderbaren Momente und auch die Spannung sollt ihr schließlich am eigenen Leib spüren. Ich kann mich also nur wiederholen, ein wunderbarer Schreibstil und eine lockere und flüssige Schreibart die man durch das ganze Buch hindurch zu spüren bekommt. Der Auftakt zu Love & Lies jedenfalls hat alle meine Erwartungen vollstens erfüllt und ich hoffe, dass auch der zweite Teil mithalten kann oder sogar noch einen drauf legt. Der Cliffhanger macht ja schon mal neugierig *zappel,zappel*..hoffentlich ist bald März :D Voll und zur Recht ♥♥♥♥♥

Lesen Sie weiter

„Love & Lies – Alles ist erlaubt“ ist der erste Band der Reihe „Love & Lies“ von Molly McAdams. Dabei geht es um Rachel und Kash, die einander näher kommen, aber mit einigen Problemen konfrontiert werden. Stalking, Liebe, Mord & Leidenschaft spiele eine große Rolle! Taschenbuch: 416 Seiten Verlag: Heyne Verlag (11. Januar 2016) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3453419219 Preis Taschenbuch: 8,99€ Preis eBook: 7,99€ Originaltitel: Forgiving Lies Klappentext Nachdem sie in der Vergangenheit hintergangen und verletzt wurde, will Rachel lieber als verrückte Katzenlady ein einsames Dasein fristen, als jemals wieder einem Typen zu vertrauen. Schon gar nicht einem umwerfend gut aussehenden Bad Boy mit Tattoos und Harley − wie Undercover-Cop Logan »Kash« Ryan. Doch wenn er sie mit seinen stahlgrauen Augen ansieht, muss Rachel ihre gesamte Willenskraft aufwenden, um seinen sexy Körper nicht mit ihren Blicken zu verschlingen … Meinung Das Cover des Romans ist einfach traumhaft. Als ich es zum ersten Mal sah, wusste ich sofort, dass ich dieses Buch lesen wollte. Die Farben harmonieren einfach perfekt miteinander. Durch diesen Rosa-roten Klecks in der Mitte des Buches, indem sich dann das Pärchen, wahrscheinlich Rachel und Kash, befinden, wird das Auge des Lesers auf das Cover gezogen. Es ist ein richtiger Eyecatcher. Die Story nimmt sehr schnell fahrt auf. Rachel und Candice sind beste Freundinnen und leben in Austin. Dort studieren die beiden. Schnell wird man in den Bann der Geschichte gezogen. Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und gut zu lesen. Man fliegt förmlich durch die Seiten. Die Handlung ist eine geniale Mischung aus Liebesroman und Krimi bzw. Thriller. Die Liebe zwischen den beiden Protagonisten ist wirklich spürbar. Auch schafft es die Autorin sehr gut, die Gefühle der Personen darzustellen. Egal ob Angst, Wut oder Liebe, alles wird gut rüber gebracht. Die Geschichte beschreibt viele verschiedene Themen wie Stalking, Mord Liebe und natürlich auch Sex. Dabei fliegen die Funken gewaltig. McAdams baut während der Geschichte eine Spannung auf, die sich über den Roman hinwegzieht. Die Nebencharaktere wie Kashs bester Freund Mason oder Rachels beste Freundin Candice sind auch liebevoll ausgestaltet. Besonders Mason mochte ich sehr! Rachel ist eine sehr interessante Protagonistin. Man erfährt viel aus ihrer tragischen Vergangenheit. Kash ist dagegen der heiße Undercover-Cop. Besonders schön ist es, dass die Kapitel jeweils abwechselnd aus Rachels und Kashs Sicht geschrieben wurden. So bekommt man in beide Protagonisten einen tieferen Einblick und fühlt noch mehr mit ihnen mit. Der Roman ist außerdem nicht nur mit Liebe und Erotik bzw. Sex gefüllt, was aber natürlich auch nicht zu kurz kommt, sondern enthält auch viel Spannung und Action. Man wird in die Welt von Rachel und Kash gezogen. In dieser haben beide voreinander Geheimnisse, die irgendwann ans Licht kommen werden. Das Ende war sehr gelungen und der Cliffhanger war ziemlich gemein, macht aber gleichzeitig Lust, den nächsten Band zu lesen. Dieser erscheint am 7. März 2016. Dann geht die Story rund um Kash und Rachel weiter! Fazit Ein gelungener erster Band der Reihe. Die Autorin hat einen tollen Schreibstil. Liebe, Spannung und dergleichen kommen nicht zu kurz. Bis zum Ende fiebert man mit den Protagonisten mit. Ich kann das Buch jeden empfehlen, der nicht nur einfach Liebesromane ließt, sondern auch etwas Action und Spannung mit dabei haben will. Wirklich super! Mein Dank geht an den Heyne Verlag und an das Bloggerportal der Verlagsgruppe Random House, dass ich das Buch lesen durfte! Vielen Dank.

Lesen Sie weiter

Erstmal möchte ich mich ganz herzlich bei dem Heyne Verlag für das wundervolle Rezensionsexemplar bedanken! <3 Love & Lies hat mich sofort angesprochen. Das Cover und der Klappentext sind genau nach meinem Geschmack. Als ich es dann begonnen habe konnte ich tatsächlich nicht mehr mit dem Lesen aufhören. Ich war sofort in der Geschichte drin und Rachel und Kash sind fantastische Protagonisten. Abwechselnd wird aus der Sicht der beiden geschrieben und damit hat Molly McAdams genau meinen Geschmack getroffen. Rachel hat es absolut nicht leicht in ihrem Leben gehabt, dennoch ist sie ein wundervoller Mensch und ich fand sie wahnsinnig sympathisch. Ihre Freundin Candice ist auch ein toller Charakter. An den richtigen Stellen ist sie dann doch eine super Freundin, auch wenn sie das nicht immer so super hinbekommen hat. Kash ist ein Undercover Polizist und daher kann er Rachel natürlich nicht sagen, wer er wirklich ist. Eigentlich ist er der Meinung, dass er keine Beziehung führen dürfte, aber er ist Rachel einfach von Anfang verfallen. Normalerweise finde ich es ja nicht so toll, wenn Protagonisten sich so schnell so heftig verlieben. Aber den beiden nehme ich es einfach ab. Es ist authentisch und ich konnte gut nachvollziehen, wie die beiden sich fühlen. Manchmal verliebt man sich eben ziemlich schnell und ziemlich heftig und wenn es gut geschrieben ist, finde ich es auch gar nicht so schlimm. Ausserdem ist das Buch nicht nur von Gefühlen und Sex gefüllt. Es gibt tatsächlich auch Spannung und Action und das ist auch genau das, was das Buch so besonders macht. Das Ende ist wahnsinnig gemein und ich kann einfach nicht glauben, dass die Autorin uns so zurücklässt... :D Ich werde Band 2 auf jeden Fall lesen und freue mich schon wahnsinnig drauf. Ich muss einfach wissen, wie es weitergeht!!! Ein wundervolles Buch mit vielen Gefühlen, Spannung und Action. Die Protagonisten sind authentisch und liebevoll. Man kann dieses Buch einfach nur lieben! Love & Lies bekommt von mir 5 von 5 Punkten!

Lesen Sie weiter

Rachel ist Studentin und hat einen dermaßen coolen Humor! Schon auf den ersten paar Seiten, musste ich mehrfach laut los lachen beim Lesen. Ich mochte sie vom ersten Augenblick an. Kash ist so cool, süß und hartnäckig. Er ist Undercover-Cop. Vergesst die Bad Boys der Literaturwelt! Kash mag vielleicht wie einer aussehen, aber er ist einfach traumhaft! Beide zusammen sind einfach nur göttlich und am meisten mochte ich es, wenn sie sich käppelten. Wobei auch die etwas heißeren Szenen nicht zu verachten sind. Dann gibt es da noch Mason, den besten Freund und Partner von Kash. Er gibt der Geschichte in Bezug auf Rachel eine Art großer Bruder Touch, was ebenfalls sehr angenehm war. Und dann ist da noch Candice, die beste Freundin. Mein Gott, was hab ich eine Abneigung gegen diese Frau. Ich finde sie extrem aufgesetzt und nervig. Die Konstellation in diesem Auftakt finde ich fabelhaft, weil sie nicht 0815, sondern viel innovativer ist. Mir gefällt der Polizei- und Undercover-Aspekt richtig gut. Das bringt der Geschichte einiges an Spannung und wirkte auf mich erfrischend. Der Schreibstil ist großartig! Er hat maßgeblich dazu beigetragen, dass das Buch für mich zu einem richtigen Pageturner wurde. Ab einem gewissen Punkt, konnte ich einfach nicht mehr aufhören! Fazit: Absolut ansprechende und explosive Mischung aus Erotik, Krimi und Liebesroman, mit einem Ende, das einen glücklich macht und einem Cliffhanger, der einen schier wahnsinnig werden lässt vor Neugier auf den zweiten Band! Absolut überzeugender Auftakt! Ich hoffe wirklich, dass der Folgeband hier mithalten kann.

Lesen Sie weiter

"Alles ist erlaubt" ist der erste Band der neuen "Love&Lies" Reihe von der Autorin Molly McAdams. Es ist eine außergewöhnliche und nicht nur reine Liebesgeschichte, sondern beinhaltet. auch das Thema Stalking . Molly McAdams erzählt hier die Geschichte rund um Rachel, Logan (Kash genannt), Manson und Candice. Auch wenn Rachel und Kash hier die Hauptprotagonisten sind, spielen Manson und Candice hier eine doch bedeutende Rolle. Die Geschichte wird im Wechsel aus Rachel und Kashs Sicht erzählt, man erhält hier tiefe Einblicke in ihr Leben und lernt sie damit gleich viel besser kennen. Die Autorin hat einen sehr lockeren und flüssigen Erzählstil, der die Seiten nur so dahin fliegen lassen. Auch die Handlung ist gut durchdacht und der doch leichte Thriller-Anteil macht es zu einem spannenden und nervenaufreibenden Buch. Als Undercover-Polizisten arbeiten Kash und Manson für das Drogendezenat in Florida. Durch einen Vorfall werden beide Männer nach Texas geschickt um dort am Fall des Nelkenmörders zu arbeiten. Dort treffen sich Rachel und Kash auch das erste Mal, was allerdings sehr chaotisch abläuft. Das Chaos ist perfekt, als sie feststellen müssen das sie direkte Nachbarn sind. Rachel verlor vor 4 Jahren ihre Eltern bei einem Flugzeugabsturz. Sie und Candice verbindet mehr als nur eine lang jährige Freundschaft zueinander. Ihr Leben ist eigentlich "perfekt", wenn es nicht ihren bösartigen Stalker geben würde. Kash hat es sich zur Aufgabe gemacht, hinter Rachels Geheimnis zu kommen, allerdings verheimlicht er ihr auch einige Dinge. Beide wissen von den Gefühlen füreinander, stehen sich aber immer wieder selbst im Weg. Den für Kash steht fest, er will Rachel nicht in Gefahr bringen. Die Spannung ist dank dem Stalker und dem Mörder gut vertreten, da hier sich immer wieder unvorhersehbare Wendungen und Ereignisse mit einklinken. Die Story nimmt dadurch sehr an Fahrt auf. Man ist ab der ersten Seite an die Handlung gefesselt und kann das Buch einfach nicht aus der Hand legen. Mit tollen und vorallem gut ausgearbeiteten Protagonisten und Nebencharakteren wird es hier jedenfalls nicht langweilig. Rachel ist eine sehr liebeswürdige Person, obwohl Kash regelmäßig das gegenteil davon zu spüren bekommt. In sie konnte man sich gut hineinversetzen, gerade in Situationen und ihren Handlungen was ihren Stalker betrifft,waren ihre Reaktionen nachvollziehbar. Logan der hier meistens nur Kash genannt wird, ist genau das Gegenteil von dem wie man sich einen Polizisten vorstellen würde. Er trägt Piercings und Tattoos, was ihn äußerlich als Bad Boy erscheinen lässt, was er aber keines falls ist. Ich fand ihn direkt sympathisch und seine freche und witzige Art, verpassen ihm die passende Würze. Candice wirkte auf mich oft sehr naiv, sie verschliesst ihre Augen vor der Wahrheit, selbst wenn sie davor steht. Ich konnte sie lange Zeit nicht wirklich zuordnen, das änderte sich erst ab den letzten Kapiteln. Manson der nicht nur Kashs Kollege, Freund und Mitbewohner ist, hat ebenfalls nichts von einem typischen Polizisten. Er ist der Teddybär, der sich um andere Sorgt und ebenfalls wie Kash für Gerechtigkeit sorgen will. Er ist ein Beschützer, was gerade Rachel oft zu spüren bekommt. Allerdings gibt es hier einen bösen Cliffhanger, gerade als es spannend wurde und man muss sich gedulden, bis der zweite Band im März auf dem Büchermarkt erscheint. Fazit : Eine spannende und tief emotionale Geschichte, die den Leser in seinen Bann zieht. Hier stimmte einfach alles und man darf gespannt sein, wie es im zweiten Band weiter gehen wird.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.