Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezensionen zu
Love & Lies

Molly McAdams

Love&Lies-Serie (1)

(77)
(32)
(4)
(1)
(0)
€ 8,99 [D] inkl. MwSt. | € 8,99 [A] | CHF 12,00* (* empf. VK-Preis)

Achtung - nur lesen, wenn man auf ausreichend Schönheitsschlaf verzichten kann! Okay, ich muss gestehen, dass ich von diesem Buch überrascht war. Eigentlich bin ich mit der Erwartung an die Geschichte gegangen einen "klassischen" young adult Roman in Händen zu halten, dessen Fokus auf Beziehungsbewältigung und erotische Spannungen ausgelegt ist. Dieser Art Geschichten gibt es ja nicht gerade wenig in diesem Bereich. Allerdings hat Molly McAdams eine Art von neuen Genre geschaffen. Sie hat die typischen Elemente (in abgeschwächter Form) des young adult mit leichten Thrill gemischt und damit ein Buch aus dem Hut gezaubert, das mich um meinen Schlaf gebracht hat. Man nehme eine alte Kinder-Freundschaft und jugendliche Vernarrtheit, mixt dazu einen Serienmörder, einen Stalker, eine versuchte Vergewaltigung, zwei Cops im Undercovereinsatz, eine ordentliche Portion Lovestory und *Trommewirbel* man hat eine perfekte Geschichte, die einen die Seiten verschlingen lässt. Doch mal langsam der Reihe nach. Im Grunde genommen ist die Besetzung recht überschaubar. Wir haben hier das naive Blondchen Candice, die ALLE Klischees der klassischen Blondine und Cheerleaderin erfüllt (Gott, ja ich hab sie schon nach den ersten Seiten verflucht und mich gewundert warum Rachel mit diesem Dummbrot befreundet ist) Rachel, die irgendwie nicht so recht weiß wo sie im Leben steht und noch an Trauma aus der Kindheit knabbert und zum Opfer einer (versuchten) Vergewaltigung und massiven Stalking wird (was aber keiner glauben will) Logan Kash der wohl heißeste Undercover-Bad-Boy-Cop unter der Sonne (mit Piercing, Tattoo und Harley) Mason, der Kash's bester Freund und Partner ist Blake West, Candice's Lieblingscousin und alter Jugendfreund von Rachel Alles in allem hat man hier alles was ein Lady-Thiller braucht. Einen kranken Geist, eine hübsche Dame in der Not und einen sexy Helden, der so heiß ist, dass seine silbere Rüstung schmilzt. Im Grunde also alles ein alter Schuh und bekannt, doch Molly McAdams schafft es die Lovestory nicht zu plump wirken zu lassen, sondern sie sich sanft und leicht entwickeln zu lassen, mit ordentlichen Protionen Humor und Witz aufzulockern und mit den Thriller-Einspritzern immer wieder fesselnd zu gestalten. Besonders die Thriller-Aspekte sorgen für ungeahnte Wendungen und Überraschungen. Besonders der Schluss ist schockierend, offen und leitet den nächsten Band ein. Und NEIN, dieser Cliffhanger ist nicht kitschig oder hat was mit der Beziehung zu tun....sondern ist viel mehr ein dunkler Gruss aus der Vergangenheit von Kash und Mason... Wer also Fan des klassischen Lady-Thrill ist und Bücher sucht, die er inhalieren kann, der ist hier sehr gut aufgehoben. Ich fand es ausgesprochen erfrischend, dass zwar Kash und Rachel eine Beziehung eingehen, aber deren sexueller Aspekt eher als Randerscheinung behandelt wurde. Ich gebe diesem Buch 5 von 5 Sour Patches, während ich noch überlege wann ich Teil 2 lesen werde :) http://tjskleinebuecherwelt.blogspot.de/2016/04/rezension-loves-lies-1-alles-ist.html

Lesen Sie weiter

Meine Meinung/Fazit: Vorweg möchte ich mich erst einmal ganz herzlich bei dem Heyne- Verlag für dieses tolle Buch, welches ich lesen durfte und mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt wurde bedanken. In dem Roman "Love & Lies- Alles ist erlaubt" von Autorin Molly McAdams geht es um die, wie ich finde, sehr sympathische Hauptprotagonistin und junge Studentin Rachel Masters. Sie hat in ihren jungen Jahren schon viel erlebt und durchlebt. Seit ihre Eltern vier Jahre zuvor bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen sind, wurde Rachel von den Eltern ihrer besten Freundin Candice aufgenommen und wie ihre eigene Tochter behandelt. Nichts kann die besten Freundinnen trennen, und deshalb sind auch beide zusammen nach Texas auf die Uni um dort zu studieren. An der Uni stellt Rachel fest das ihr Jugendschwarm Blake West, der gleichzeitig auch der Cousin von Candice ist an genau dieser Uni einen Job hat. Candice möchte unbedingt die beiden verkuppeln und ihr größter Traum wäre, wenn Rachel ihren Cousin sogar heiraten würde. Doch inzwischen ist Rachel reifer geworden und keine zwölf Jahre alt mehr. Ihre Schwärmerei für Blake ist verflogen. Da Candice einfach nicht aufgibt, schlägt Rachel ihr etwas vor. Wenn sie aufhört sie zu bedränge, dann würde sie sich einmal mit Blake treffen. Rachel merkt schnell das auch Blake nicht mehr der ist, der er einmal war und hat keinerlei Interesse sich weiter mit Blake zu treffen, geschweige denn mit ihm eine Beziehung einzugehen. Doch Blake ist, wie sich herausgestellt ganz ander Meinung und sieht dies anders. Nach einem "schlimmen" Erlebnis mit Blake versucht Rachel mit alle Mühe ihm aus dem Weg zu gehen. Eines Tages ziehen zwei junge, gutaussehende Männer in die Wohnung gegenüber ein. Als Rachel, wie jeden Donnerstag ihrer etwas verwirrten und schon älteren Nachbarin Mrs. Abrams bei der Suche ihrer kleinen, entlaufenen Kätzchen hlft, kreuzen sich die Wege des neuen Nachbars Kash und ihr zum ersten mal. Rachel findet ihn vom ersten Augenblick an richtig toll und auch Candice ist von seinem Mitbewohner und Cousin Mason voll entzückt. Die vier Freunden sich an und bis hier könnte man fast meinen das es um eine reine Liebesgeschichte geht, doch werde ich an dieser Stelle nicht mehr verraten. Auch Kash und Mason, die sich als Cousins ausgegeben sind nicht die, für die sie sich ausgeben. Die zwei sind Cops und wegen eines Serienkillers undercover, außerdem ist wegen eines anderen Falls ein Killer auf die zwei angesetzt. Trotz den ganzen Widrigkeiten um Rachel und den beiden Undercover- Cops fängt es ganz schön an zu Knistern. Autorin Molly McAdams hat es geschafft in ihrem Roman "Love & Lies- Alles ist erlaubt" mit ihrem lockeren Schreibstil eine dermaßen tolle Atmosphäre zu Papier zu bringen, sodass man von der ersten Silbe an direkt gefesselt und gebannt in die Geschichte eintaucht. Die Geschichte ist sehr gut ausgearbeitet und wird aus der Sicht von Rachel und von Kash erzählt, die auch beide die Hauptprotagonisten sind. Auch die Figuren in der gesamten Geschichte sind sehr bildlich von der Autorin zu Papier gebracht und man hat das Gefühl, dass sie sich direkt vor einem befinden. Atmosphärisch bin ich der Meinung, dass Autorin Molly McAdams eine nicht nur sagenhafte Leistung gebracht hat, man spürt die Angst, die Panik und die Traurigkeit von Rachel, aber auch das Knistern ist förmlich zu spüren. Wer hier eine reine Liebesgeschichte erwartet oder denkt es ginge "nur" um eine junge Studentin und einen Undercover Cop zwischen denen es knistert .... und wer jetzt denkt, ich würde eventuell doch noch etwas verraten, dem empfehle ich: unbedingt das Buch zu kaufen und zu lesen. Love & Lies- Alles ist erlaubt ist eine tolle Mischung aus Romantik, voller Gefühle und Spannung, auch zum schmunzeln gibt es genug. Da fällt mir doch gleich wieder die Nachbarin von Rachel ein, Mr. Abrams, die verrückte Katzen- Lady. Fazit Für mich ist "Love & Lies- Alles ist erlaubt" ein perfekter Auftakt und Einstieg in die Roman- Reihe. Eine gelungene Mischung die den Leser sofort ab der ersten Silbe an fesselt, in seinen Bann zieht und mit den Protagonisten eine Menge auf- und ab der Gefühle erleben lässt. Da kann ich es kaum noch erwarten, bis es endlich weiter geht in Teil 2 "Love & Lies- Alles ist verziehen", welcher voraussichtlich ab dem 08.03.2016 erhältlich ist. Volle Punktlandung mit 5 von 5 Bücher und ganz klarer Kauf- und Leseempfehlung ! Vielen Dank für so ein schönes Leseerlebnis an den Heine Verlag.

Lesen Sie weiter

Ich bin eigentlich nicht der Mensch, der sofort in Tränen ausbricht o.ä. ABER ich habe soooooo geheult und mitgefühlt. Das Buch ging direkt im 2. Kapitel sehr spannend los, wo ich gedacht habe mich im Genre geirrt zu haben. Ab da konnte ich es definitiv nicht mehr weg legen, ich habe mit Kash und Rachel so sehr mitgefühlt. Das Buch habe ich innerhalb eines halben Tages gelesen und gerade direkt den 2. Teil begonnen. Die Autorin hat einen tollen flüssigen und fesselnden Schreibstil. Das Cover ist wunderschön passend.

Lesen Sie weiter

Autor/In: Molly McAdams Verlag: HEYNE Seiten: 415 Neupreis: 8,99 (D) Inhalt: Nachdem sie in der Vergangenheit hintergangen und verletzt wurde, will Rachel lieber als verrückte Katzenlady ein einsames Dasein fristen, als jemals wieder einem Typen zu vertrauen. Schon gar nicht einem umwerfend gut aussehenden Bad Boy mit Tattoos und Harley - wie Undercover-Cop Logan »Kash« Ryan. Doch wenn er sie mit seinen stahlgrauen Augen ansieht, muss Rachel ihre gesamte Willenskraft aufwenden, um seinen sexy Körper nicht mit ihren Blicken zu verschlingen... Meinung: Dieses. Buch. Ist. Der. Hammer. Erstens fand ich die Idee klasse, weil es zwar auch eine Badboy-Story ist, aber ganz anders verpackt wurde. Und das ist einfach brillant! Es ist herzergreifend und gleichzeitig herzzerreißend, da Logan Rachel so sehr liebt, aber dann leider was dazwischen kommt und das wiederrum macht einen fertig. Die ganze zeit über, habe ich mitgefiebert und es war zu 99,9% immer spannend! Rachel war mir sofort sympathisch. Sie ist vernünftig, kümmert sich um ihre Zukunft und ist ein Mensch der gerne andere glücklich macht, selbst wenn das bedeuten würde, dass sie selber nicht glücklich ist. Ich habe mit ihr mitgefühlt und mit ihr gehasst, als wäre sie meine Zwillingsschwester. Auch wenn es sich komisch anhört; Ich habe eine Verbindung zu ihr aufgebaut und genau das erwarte ich von einem Buch. Dass es mich dazu bringt, mich in andere rein zuversetzten und mit zu fühlen und das hat Molly McAdams hinbekommen, danke für dieses tolle Lesevergnügen! Cover: Um ehrlich zu sein, finde ich das Cover nicht perfekt, aber es ist endlich mal etwas neues. Die vielen Rottöne zeigt mir persönlich, dass es um Liebe und Hass geht. Liebe, weil... Ja, weil Rot die Farbe der liebe ist. Und Hass, weil ich (Nachdem ich das Buch gelesen habe) den Tod in dieser Farbe entdeckt habe. Bewertung: 'Love & Lies -Alles ist erlaubt' bekommt 5/5 Sternchen von mir :)! Leseprobe: http://www.amazon.de/Love-Lies-Alles-erlaubt-Lies-Serie/dp/3453419219/ref=sr_1_2?s=books&ie=UTF8&qid=1459447087&sr=1-2&keywords=love+%26+lies#reader_3453419219

Lesen Sie weiter

Rachel wohnt mit ihrer besten Freundin Candice zusammen und besucht mit ihr die Uni. Beide haben das gleiche Hauptfach und stehen sich auch sonst sehr nahe. Denn Rachel lebt seit dem Tot ihrer Eltern bei Candices Familie. Deswegen trifft es sie umso mehr das Candice ihr nach einem Vorfall mit Blake nicht glaubt und daraufhin verschließt sich Rachel der Männerwelt gegenüber. Doch dann ziehen Kash und Mason in die Nachbarschaft der Mädchen und Rachel fühlt sich sofort in der Nähe von Kash wohl. Aber sie will einfach keinen Freund oder eine Beziehung. Und auch Kash versucht sich von Rachel fern zu halten, doch das Knistern zwischen den beiden ist einfach stärker. Ich hatte an dieses Buch mal wirklich gar keine Erwartungen, da ich „Taking Chances“ der Autorin so furchtbar fand, viele aber gesagt haben ich soll dieses Buch von ihr unbedingt lesen, hatte ich meine Erwartungen wirklich nach unten geschraubt und wurde daher wirklich überrascht. Da fragt man sich als Leser ob die beiden Bücher wirklich von derselben Autorin geschrieben wurden. Rachel ist 21 und weiß ehrlich gesagt nicht viel mit ihrem Leben anzufangen bzw. was sie mal werden will. Seit einem Ereignis in der Vergangenheit hat sie eine Mauer um sich aufgebaut. Candice ist Rachels beste Freundin und eigentlich wie eine Schwester für sie. Die beiden sind total unterschiedlich und ich muss zugeben ich konnte sie von Anfang an nicht leiden. Ich hab mich ständig gefragt was Rachel in ihr sieht. Und Candices Verhalten gegenüber Rachel fand ich durch das ganze Buch durch, einfach nur unmöglich. Kash, der eigentlich Logan heißt, zieht wegen einer Ermittlung in die Stadt. Unter falscher Identität leben er und sein Polizeifreund in der Nachbarschaft der Mädchen. Da Kash niemand in den Fall und die Gefahr mit rein ziehen will, versucht er sich von Rachel fern zu halten, doch das ist einfach gesagt als getan. Die Geschichte ist irgendwie ein bisschen vorhersehbar, aber sie liest sich locker und leicht und es macht einfach Spaß das Buch zu Lesen. Das Ende hat eine fiesen Cliffhanger und ich verstehe ehrlich gesagt nicht warum die Autorin hier noch einen zweiten Teil macht, ein schön Abschluss hätte mir gereicht. Ich bin mir im Moment eher noch unsicher ob ich weiterlesen werde. Was mir sehr gut gefallen hat, war aus der Sicht von beiden Hauptcharakteren zu lesen. Ich glaube ohne dies hätte man einige Teile der Geschichte nicht richtig verstanden und es bringt Spannung rein. Vor allem wenn man die Seite von Kash und seinem Job liest. Fazit: Die Geschichte liest sich locker und leicht. Man ist sehr schnell durch und fühlt sich gut unterhalten. Ich hatte kaum Kritikpunkte, deswegen vergebe ich 5 Sterne.

Lesen Sie weiter

Cover: Ich finde das Cover in rot/rosa Tönen ganz toll und finde, es ist ein echter Blickfang in jedem Regal. Erster Satz: »Du musst dich konzentrieren, Candice. Wenn du diese Prüfung versaust, darfst du im Sommer nicht ins Cheerleader-Camp.« Meine Meinung: Rachel ist nach dem Tod von ihren Eltern bei ihrer Besten Freundin Candice und deren Familie aufgewachsen. Zusammen studieren sie und machen eigentlich auch sonst alles gemeinsam. Weil Rachel der richtige Mann an ihrer Seite fehlt, tut Candice alles um sie mit ihrem Cousin zu verkuppeln. Doch das ganze läuft für Rachel alles andere als geplant und als dann Kash und Mason in die Nachbarwohnung einziehen, die genau nach dem Geschmack der Mädels sind, wird die Sache auch nicht unbedingt leichter… Rachel ist eine total liebe, die noch sehr unter ihrer Vergangenheit leidet. Außerdem weiß sie auch nicht so recht was sie mit ihrer Zukunft anfangen soll und dann laufen die Dinge noch so ganz anders als sie es sich vorgestellt hat. Als die beiden Jungs einziehen, hat sie eigentlich die Schnauze voll und will mit ihnen nichts zu tun haben. Doch vor allem Kash lässt sie mit seiner hartnäckigen und doch absolut liebevollen Art nicht kalt. Kash / Logan würde ich jetzt nicht unbedingt als Bad Boy bezeichnen. Weil er als Polizist Undercover unterwegs ist und Rachel da zudem auch heraushalten bzw. beschützen möchte, ist er eben nicht ganz ehrlich und mimt anfangs den unnahbaren. Aber er und auch sein bester Kumpel und Kollege sind zwei absolute feine Kerle und ich mochte sie schon von Anfang an total gern. Sie sind ein absolut eingespieltes Team und ganz ehrlich, Rachel hätte nichts besseres als diese beiden passieren können. Candice empfand ich als recht oberflächlich, aber weil sie Rachel wie eine Schwester ist und ja schon viel für sie getan hat, mochte ich sie doch. Bis sie einige Dinge tut die ich absolut nicht nachvollziehen konnte und sich lieber auf die Seite ihres Cousins schlägt und Rachel nicht zuhört oder gar glaubt. Ab da war sie dann unten durch und das konnte sie leider nicht mehr ausgleichen. Für mich blieb sie eine dumme Kuh... Molly McAdams’ Schreibstil war absolut flüssig und leicht zu lesen. Die Geschichte als Mischung aus Krimi und Lovestory hat mir total gut gefallen und dem ganzen eine grandiose Spannung verliehen. Auch die Figuren konnten mich überzeugen, allen voran natürlich die Hauptprotagonisten, die sich im Laufe des Buches weiterentwickeln. Erzählt wird das ganze abwechselnd aus Rachels und Logans Sicht. Die Story entwickelt sich so rasant, dass ich das Buch quasi verschlungen habe und gar nicht mehr aus der Hand legen wollte. Das Ende fand ich anfangs absolut perfekt, bis dann die Autorin mit einem mega fiesen Cliffhanger aufwartet, den man weder erwartet noch kommen sah. Nun MUSS ich Band zwei ganz bald lesen und bin wirklich unglaublich gespannt wie es mit Logan und Rachel weiter geht. Fazit: „Love & Lies – Alles ist erlaubt“ ist für mich mal wieder ein New Adult Roman der mich schwer begeistert und noch lange zum nachdenken angeregt hat. Gepaart mit Liebe, Spannung und Action konnte mich das Buch absolut überzeugen und mit dem fiesen Ende wird jeder unbedingt weiterlesen müssen. Ich kann euch das Buch absolut empfehlen! Reihe: Love & Lies - Alles ist erlaubt Love & Lies - Alles ist verziehen Ⓒmichasbuechertraeume.blogspot.de

Lesen Sie weiter

Kaum aus der Hand zu legen und eine absolute Leseempfehlung! Die Leser haben recht mit ihrer guten Bewertung des Buches. Ich kann dem Ganzen nur zustimmen. Wer ein gutes Buch sucht mit Liebe, etwas Sex und eine grandiosen Handlung ist mit diesem Buch bestens beraten. Es geht halt um alles nicht nur um Liebe und Sex. Liebe und Sex ist zwar auch vorhanden, aber halt nicht übertrieben. Das Buch hat eine Handlung und besteht nicht nur draus. Ich mag die Hauptcharaktere, aber genauso lebt das Buch durch Nebencharaktere. Also Lesen, Lesen,Lesen! ;)

Lesen Sie weiter

Tolles Buch

Von: Serigala

17.03.2016

Love & Lies Rezension Love & Lies von Molly McAdams das Buch Das Buch ist am 11.01.2016 im Heyne Verlag erschienen. Molly McAdams hat ein wunderschönes Buch mit 416 Seiten erschaffen was es als Ebook zum Preis von 7,99 € und als Taschenbuch für 8,99 € gibt. Das Buch ist klein und handlich, passt wohl in jede noch so kleine Frauenhandtasche ;) das Cover Die Coverfarben gefallen mir sehr gut, das Rot und Weiß passt super zum Buch. Nur hätte ichmir ein bisschen weniger Gesicht gewünscht :) Aber das ist Geschmackssache. die Geschichte/ der Klappentext Nachdem sie in der Vergangenheit hintergangen und verletzt wurde, will Rachel lieber als verrückte Katzenlady ein einsames Dasein fristen, als jemals wieder einem Typen zu vertrauen. Schon gar nicht einem umwerfend gut aussehenden Bad Boy mit Tattoos und Harley - wie Undercover-Cop Logan »Kash« Ryan. Doch wenn er sie mit seinen stahlgrauen Augen ansieht, muss Rachel ihre gesamte Willenskraft aufwenden, um seinen sexy Körper nicht mit ihren Blicken zu verschlingen meine Meinung Leider kam ich am Anfang sehr schlecht rein in das Buch, dass erste viertel wahr für mich sehr mühselig da mir die Gespräche unter den Protagonisten sehr Platt vorkamen. Aber das durchhalten hat sich dann mehr als gelohnt! Das Buch entpuppte sich als eines der besten die ich dieses Jahr bis jetzt vor die Augen bekommen habe! Spannung, Aktion, Liebe... es wahr einfach alles dabei und ergab dann im ganzen eine tolle Mischung! Wow es hat mich teilweise echt umgehauen. Ich habe so verdammt mitgefiebert das ich gar nicht gemerkt habe wie weit ich schon war als es dann für ich, zu schnell zu ende war :( Aber keine Zeit für Trauer! Der Zweite wartet schon darauf gelesen zu werden! :) Fazit Tolles Buch, tolle Geschichte! Mehr davon bitte!!!

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.