Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezensionen zu
Die Entdeckung der Unendlichkeit

Aeneas Rooch

(20)
(5)
(5)
(0)
(0)
€ 22,00 [D] inkl. MwSt. | € 22,70 [A] | CHF 30,50* (* empf. VK-Preis)

Mathematik kann interessant sein

Von: Lorenz

26.05.2022

Mathematik hat mir schon in der Schule Spaß gemacht. Ich hatte Freude an der klaren Struktur. Auch an den kniffeligen Aufgaben. Das Buch hat tolle Informationen, ist gut lesbar und verständlich geschrieben. Ist übersichtlich und ich glaube es kann durchaus auch für Mathematik-Muffel lesenswert sein. Ich hatte Freude dran und unser 19-jähriger Sohn hat’s auch gelesen-ganz ohne Zwang :))

Lesen Sie weiter

Die Unendlichkeit wurde entdeckt

Von: VioMio

16.05.2022

Ich bin in das Buch gestartet, mit der Angst es könnte entweder zu trocken oder aber zu kompliziert sein, für unstudierte. Jedoch wurde ich eines besseren belehrt, Herr Rooch versteht es die Leute zu begeistern und mitzureißen. Es war faszinierend zu erfahren wie Wissenschaftler, nach vielen harten Jahren ihren Traum erfüllt haben und die Unendlichkeit entdeckten. Ich werde den Autor auf alle Fälle im Blick behalten und auch kommende Bücher lesen und mich entführen lassen in die, sonst recht trockene, Welt der Mathematik.

Lesen Sie weiter

Gut

Von: Jes

15.05.2022

Das Buch ist echt gut geschrieben. Mich fasziniert das Cover des Buches. Vorsicht Spoiler „Die Idee der Unendlichkeit hat die Menschen schon früh beschäftigt.“ …..“als er die reellen Zahlen untersucht hatte, hatte Cantor eine Tür ins Reich der Unendlichkeit aufgestoßen und ein winzigen Blick hineinwerfen können“ In diesem Buch geht es um die Mathematik.

Lesen Sie weiter

Geschichte der Mathematik

Von: Sarita

13.05.2022

Dem Autor Aeneas Rooch, studierter Mathematiker, Wissenschaftsjournalist und Bestsellerautor, gelingt mit diesem wirklich sehr kurzweiligen und informativen Sachbuch die unterhaltsame Verbindung von zwei Disziplinen, die eigentlich keine besondere Nähe aufweisen, nämlich der Geschichte und der Mathematik. Dabei beschränkt er sich auf einen verhältnismäßig kurzen Zeitraum, nämlich die Jahre 1870 b7s 1970. Die Darstellung, wie sich die Disziplin der Mathematik in diesem Jahrhundert weiter entwickelt hat, ist wirklich sehr gelungen. Ich kann das Buch nur wärmstens empfehlen, obwohl ich normalerweise gar nicht so gerne Sachbücher lese!

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.