Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezensionen zu
Ein blitzsauberer Mord

Andreas Suchanek

Ein Fall für Tilly Blich (1)

(3)
(0)
(0)
(0)
(0)
€ 12,00 [D] inkl. MwSt. | € 12,40 [A] | CHF 17,50* (* empf. VK-Preis)

Der Kontrast zwischen dem idyllischen Kleinstadtleben und den düsteren Geheimnissen, die Tilly aufdeckt, sorgt für eine spannende Dynamik. Die skurrilen Bewohner von Untertannbach, die lebendig und mit viel Liebe zum Detail gezeichnet sind, tragen zur charmanten Atmosphäre bei und sorgen immer wieder für überraschende Wendungen. Der Roman ist nicht nur ein humorvoller Krimi, sondern auch eine humorvolle Geschichte über Freundschaft, Mut und die Kraft, sich seinen Träumen zu stellen – auch wenn diese manchmal auf den Kopf gestellt werden. Der leichtfüßige Erzählstil und der gelungene Mix aus Krimi und Komödie machen dieses Buch zu einem echten Lesegenuss. Wer auf der Suche nach einem unterhaltsamen Krimi mit viel Herz und einer ordentlichen Portion Humor ist, wird bei Andreas Suchaneks "Ein blitzsauberer Mord" fündig. Eine klare Leseempfehlung für alle, die Spaß an pfiffigen Ermittlungen und skurrilen Charakteren haben. Danke an das Bloggerportal.

Lesen Sie weiter

Dies war mein erster Cosy-Krimi, den ich gelesen habe. Und ich muss gestehen, dass ich zu Beginn ein wenig gebraucht habe, bis ich mich in diese Erzählweise ein gefunden hatte. Tilly war mir mit ihrer schlagfertigen, fröhlichen Art von Anfang an sympathisch. Genauso wie ihr „Team“. Egal ob Leon, Tony oder Gerdy, ich habe sie alle ins Herz geschlossen. Auch Sarah und Sascha sind interessante Persönlichkeiten, bei denen ich mich freue, mehr von ihnen zu lesen. Aber der heimliche Star ist natürlich Bassett Muffin. 😉 Die Mordfälle sind zunächst sehr undurchsichtig, aber Tilly bleibt hartnäckig und kommt dem Mörder immer näher. So wurde es zum Ende hin mächtig spannend. Die Auflösung war dann, typisch Andreas Suchanek, eine totale Überraschung. Es gab nur eine winzig kleine Ungereimtheit für mich, die mein Lesevergnügen aber nicht beeinträchtigt hat. Die kölsche Frohnatur Tilly und ihr schwäbisches Team haben mir so viel Lesespaß bereitet, dass ich mich jetzt schon auf Band 2 freue. Fazit: Tilly, Reinigungskraft und Detektivin in Personalunion, ist eine schlagfertige Frohnatur. Mein erster Cosy-Krimi hat mich direkt überzeugt. Von mir gibt es eine klare Lese­empfehlung!

Lesen Sie weiter

Dies war mein erster Cosy-Krimi, den ich gelesen habe. Und ich muss gestehen, dass ich zu Beginn ein wenig gebraucht habe, bis ich mich in diese Erzählweise ein gefunden hatte. Tilly war mir mit ihrer schlagfertigen, fröhlichen Art von Anfang an sympathisch. Genauso wie ihr „Team“. Egal ob Leon, Tony oder Gerdy, ich habe sie alle ins Herz geschlossen. Auch Sarah und Sascha sind interessante Persönlichkeiten, bei denen ich mich freue, mehr von ihnen zu lesen. Aber der heimliche Star ist natürlich Bassett Muffin. 😉 Die Mordfälle sind zunächst sehr undurchsichtig, aber Tilly bleibt hartnäckig und kommt dem Mörder immer näher. So wurde es zum Ende hin mächtig spannend. Die Auflösung war dann, typisch Andreas Suchanek, eine totale Überraschung. Es gab nur eine winzig kleine Ungereimtheit für mich, die mein Lesevergnügen aber nicht beeinträchtigt hat. Die kölsche Frohnatur Tilly und ihr schwäbisches Team haben mir so viel Lesespaß bereitet, dass ich mich jetzt schon auf Band 2 freue. Fazit: Tilly, Reinigungskraft und Detektivin in Personalunion, ist eine schlagfertige Frohnatur. Mein erster Cosy-Krimi hat mich direkt überzeugt. Von mir gibt es eine klare Lese­empfehlung!

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.