Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Felix Adlon, Kerstin Kropac

Adlon

Ein Hotel, sechs Generationen – Die Geschichte meiner Familie

Taschenbuch
12,00 [D] inkl. MwSt.
12,40 [A] | CHF 17,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Adlon – der Mythos lebt

Felix Adlon kann kein Hotel betreten, ohne dass er vom Hoteldirektor höchstpersönlich empfangen wird. Kein Wunder, denn das legendäre Grand Hotel Adlon direkt am Brandenburger Tor in Berlin kennt jeder. Im Familienbesitz ist das Hotel zwar schon lange nicht mehr, trotzdem ist Felix Adlon mit dem Mythos um das Hotel groß geworden, das sein Ururgroßvater Anfang des 20. Jahrhunderts gegründet hat. Jetzt geht er den Geheimnissen seiner Familie auf den Grund – und erzählt ganz nebenbei noch ein Stück deutsche Geschichte: vom Ende der Kaiserzeit bis zum Mauerfall und danach.


Originalverlag: Heyne HC
Taschenbuch, Klappenbroschur, 288 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
mit Bildteil
ISBN: 978-3-453-60640-1
Erschienen am  13. October 2022
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Adlon"

Willy Brandt

Peter Merseburger

Willy Brandt

Berlin – Hauptstadt des Verbrechens
(5)

Nathalie Boegel

Berlin – Hauptstadt des Verbrechens

Der Wintergarten
(2)

Jan Konst

Der Wintergarten

Hitlers willige Vollstrecker
(1)

Daniel Jonah Goldhagen

Hitlers willige Vollstrecker

Das Wunder von Berlin
(1)

Daniel James Brown

Das Wunder von Berlin

Cosimas Kinder

Oliver Hilmes

Cosimas Kinder

Wendepunkte

Ian Kershaw

Wendepunkte

Winter in Prag

Madeleine K. Albright

Winter in Prag

Horst Wessel

Daniel Siemens

Horst Wessel

Die Zeit ist ein Augenblick
(1)

Gabriele Henkel

Die Zeit ist ein Augenblick

Das Verschwinden des Dr. Mühe

Oliver Hilmes

Das Verschwinden des Dr. Mühe

Dann eben ohne Titel… Wir konnten uns mal wieder nicht einigen

Anja Kling, Gerit Kling, Peter Käfferlein, Olaf Köhne

Dann eben ohne Titel… Wir konnten uns mal wieder nicht einigen

Die Eroberung der Natur
(1)

David Blackbourn

Die Eroberung der Natur

Da geht ein Mensch

Alexander Granach

Da geht ein Mensch

So macht Kommunismus Spaß
(1)

Bettina Röhl

So macht Kommunismus Spaß

Ich weiß, ich war's

Christoph Schlingensief

Ich weiß, ich war's

Berlin 1945 - Das Ende

Antony Beevor

Berlin 1945 - Das Ende

Stefan George

Thomas Karlauf

Stefan George

Monte Verità
(6)

Stefan Bollmann

Monte Verità

Mercury in München

Nicola Bardola

Mercury in München

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Felix Adlon, geboren 1967 in München, ist der Ururenkel von Lorenz Adlon, der vor mehr als hundert Jahren in Berlin das berühmte Hotel Adlon gründete. Er wuchs in Bayern auf, studierte in den USA und wurde wie sein Vater Percy Filmregisseur. 2010 drehten sie zusammen das Kinodrama »Mahler auf der Couch«. Heute ist Felix Adlon mit Nina Adlon, Opernsängerin und Gesangspädagogin, verheiratet, hat sechs Kinder und lebt in Wien.

Zum Autor

Weitere Bücher der Autoren