Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Sophie Bichon

Denn wir sind aus Sternenstaub gemacht

Gedichte

Mit Illustrationen von Nea Magony
Taschenbuch
12,00 [D] inkl. MwSt.
12,40 [A] | CHF 17,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Gedichte, die das Herz berühren

»Laternenlicht fällt auf Sommergras, wie mein Herz dir vor die Füße fiel. Ich wollte dir nah sein, mehr als deine beste Freundin sein, wollte mehr, mehr, mehr. Doch dein Mund, er ist so weit weg. Weg wie eine Unendlichkeit.« Authentisch und berührend schreibt Sophie Bichon in ihrem ersten Gedichtband über das Suchen und Finden, über Liebe, Glück und Hoffnung. Ihre Verse machen Mut und zeigen, dass es nicht nur einen Weg gibt, der zu einem tieferen Verständnis für sich selbst und für andere führt. In ihren Texten feiert sie die Liebe in all ihren Formen und Farben und lässt uns durch ihre einfühlsamen Worte daran teilhaben.

Wunderschöne und zeitgemäße Gedichte, liebevoll illustriert.



»In Denn wir sind aus Sternenstaub gemacht lässt Sophie Bichon Worte miteinander tanzen. Es steckt so viel Liebe in und zwischen ihren Zeilen. Ihre Gedichte schaffen es, ein Herz auf unendlich sanfte Art und Weise zu brechen und ebenso behutsam wieder zusammenzusetzen. Das perfekte Buch für alle, die nach einer warmen Umarmung suchen, sich verstanden und angenommen fühlen möchten.«

Emily Stopp, #woertermaedchen

»Bunt, wild, leise, laut, tiefgreifend, spontan – wie das echte Leben.«

Lara Theilig, @_bookaholicgroup_ (07. September 2022)

ORIGINALAUSGABE
Mit Illustrationen von Nea Magony
Taschenbuch, Flexibler Einband, 112 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-453-42621-4
Erschienen am  14. September 2022
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Denn wir sind aus Sternenstaub gemacht"

Liebesgedichte

Ulla Hahn

Liebesgedichte

Stille Quellen

Norbert Hummelt

Stille Quellen

Schleuderfigur
(1)

Kerstin Hensel

Schleuderfigur

Die Gedichte
(2)

William Butler Yeats, Norbert Hummelt

Die Gedichte

Wir können alles sein, Baby

Julia Engelmann

Wir können alles sein, Baby

Fegefeuer
(2)

Norbert Hummelt

Fegefeuer

Liebesgedichte
(2)

Pablo Neruda

Liebesgedichte

Dein Tod ist nah
(9)

Sandra Brown

Dein Tod ist nah

Das verspielte Papier

Kerstin Hensel

Das verspielte Papier

Blinder Stolz
(2)

Sandra Brown

Blinder Stolz

Dunkelgrün fast schwarz

Mareike Fallwickl

Dunkelgrün fast schwarz

Laut und Luise
(1)

Ernst Jandl, Klaus Siblewski

Laut und Luise

Spieltrieb
(4)

Juli Zeh

Spieltrieb

Zungenbrecher

Georg Winter

Zungenbrecher

Gefährliche Küsse

Amanda Quick

Gefährliche Küsse

Der Tod des Carlos Gardel

António Lobo Antunes

Der Tod des Carlos Gardel

Geliebte Rebellin

Amanda Quick

Geliebte Rebellin

Vögelwild
(2)

Sophie Andresky

Vögelwild

Das Funkeln einer Winternacht

Karen Swan

Das Funkeln einer Winternacht

Mädchen, Frau, etc.

Bernardine Evaristo

Mädchen, Frau, etc.

Rezensionen

Moderne Poesie für alle Facetten der Liebe.

Von: GROSSSTADTHELDIN liest

20.01.2023

Wie ich auf das Buch aufmerksam wurde: Ich hatte im letzten Sommer »Und ich leuchte mit den Wolken« von Sophie Bichon gelesen und mich direkt in ihren poetischen Schreibstil verliebt. Als ich im Bloggerportal gesehen habe, dass sie nun ihren ersten Gedichtband herausbringt, habe ich »Denn wir sind aus Sternenstaub gemacht« natürlich sofort angefragt. Vielen Dank nochmal für das Rezensionsexemplar, ich habe mich sehr darüber gefreut! Handlungsüberblick: In dem Gedichtband versammeln sich Gedichte über alle Formen und Facetten der Liebe, Sex und Hoffnung, aber auch über Trauer. Mein Bucheindruck: Das Buch wirkt auf mich sehr hochwertig. Es ist ein dunkelblaues Hardcover mit goldenem Print, den man sogar unter den Fingern fühlen kann. Die Seiten sind sehr dick und mit wunderschönen, zu den Texten passenden Illustrationen versehen. Mein Leseeindruck: Ich habe das Buch auf der Tram-Fahrt zur Arbeit begonnen und war das erste Drittel über nicht so sehr begeistert von den Gedichten. Ich war etwas enttäuscht, weil ich durch »Und ich leuchte mit den Wolken« doch sehr hohe Erwartungen an den Gedichtband von Sophie Bichon hatte. Möglicherweise musste ich aber auch erst wieder ins Gedichtelesen hereinwachsen, denn es war schon eine Weile her, dass ich Gedichte gelesen hatte. Nach dem ersten Drittel war ich dann total drin, klebte viele Post-It's und die Seiten flogen nur so dahin, sodass ich das Buch sogar noch während meiner Tram-Fahrt auslas. Es war ein kurzweiliges Lesevergnügen, das mich sowohl zum Erinnern und Nachdenken anregte, als auch inspirierte. Mit vielen Texten konnte ich mich identifizieren. Ich denke, dass man »Denn wir sind aus Sternenstaub gemacht« immer wieder lesen kann und jede:r in dem Buch einen Teil von sich wiederfinden kann. Mein Eindruck vom Schreibstil: Sophie Bichons Schreibstil ist modern und erinnert an kürzere Poetry Slam Texte. Er reimt sich nicht konstant. Es gibt längere und kürzere Gedichte, manchmal sogar nur Ein- oder Zweizeiler. Das sorgt für Abwechslung. Sehr gut gefallen hat mir, dass die Autorin durchweg gegendert hat, sodass sich wikrlich jede:r von ihren Gedichten angesprochen fühlen kann. Mein Abschlussfazit: Moderne Poesie für alle Facetten der Liebe.

Lesen Sie weiter

Rezension zu "Denn wir sind aus Sternenstaub gemacht"

Von: Friederike

09.11.2022

Ich habe im letzten Monat "Denn wir sind aus Sternenstaub gemacht" von Sophie Bichon innerhalb eines Tages gelesen & geliebt! 🥰 Erstmal ein großes Danke an den Heyne Verlag & das Bloggerportal für das Rezensionsexemplar! Eigentlich hatte ich vor das Buch nicht so ganz durchzusuchten, aber ich konnte einfach nicht anders! Ich liebe Sophies Art zu Schreiben & ihren Umgang mit Worten schon sehr lange. Und jetzt ihre Gedichte zu lesen war so, so schön! Ich habe so viel Gefühlt beim lesen, mich das ein oder andere Mal zwischen den Zeilen wiedergefunden und habe ganz, ganz viel markiert! Für einige Stunden konnte ich völlig abtauchen in Sophies Worten, den wunderschönen Illustrationen & meinen eigenen Gedanken & Gefühlen, die beim lesen entstanden sind. ✨️ Ich kann euch das Buch also definitiv nur ans Herz legen! 🧡

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Sophie Bichon wurde 1995 in Augsburg geboren. Dort studierte sie Germanistik und Kunstgeschichte, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Inzwischen lebt und arbeitet sie direkt auf dem bunten Hamburger Kiez, umgeben von Büchern und ihren geliebten Pflanzen. Sophie Bichon liebt lange Schreibnachmittage in Cafés, durchtanzte Nächte und Tage, an denen die Sonne scheint. In ihren Büchern schreibt sie nicht nur über die kleinen und großen Momente des Lebens, über Fehler und neue Chancen, sondern auch über die Liebe in all ihren wunderschönen Facetten.

Zur Autorin

Nea Magony wurde 1996 in Augsburg geboren. Sie übte diverse handwerkliche und kreative Berufe aus, bevor sie sich als Künstlerin und Illustratorin selbstständig machte. Am liebsten malt und zeichnet sie im Garten in der Sonne oder in ihrem kleinen Atelier. Inspiration findet sie dabei in der Ästhetik des Alltags, in Menschen und der Natur.

Zur Illustratorin

Pressestimmen

»Gedichte, die ins Herz treffen. [...] Danke für diese Poesie und deine entwaffnende Ehrlichkeit.«

Theresa Haubs, @bookslove128 (07. September 2022)

»Das perfekte Buch für alle, die nach einer warmen Umarmung suchen, sich verstanden und angenommen fühlen möchten.«

Emily Stopp, #woertermaedchen (22. July 2022)

»Sophie Bichons Gedichte sind wie eine klare Sternennacht – trotz Finsternis voller Licht und Liebe.«

Josia Jourdan, @josiajourdan (07. September 2022)

»Sophie Bichon ist eine Künstlerin. Leere Seiten sind ihre Leinwand und Worte ihre Pinsel [...]. Wir alle brauchen ein bisschen mehr Sophie Bichon in unserem Leben!«

Marie Weis, @mariesliteratur (07. September 2022)

Weitere Bücher der Autorin