Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Marica Bodrožić

Die Rebellion der Liebenden

Von der Verwandlung unseres Denkens in unsicheren Zeiten

TaschenbuchNEU
16,00 [D] inkl. MwSt.
16,50 [A] | CHF 22,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

»Niemand nordet meinen menschlichen Kompass so poetisch und klug wie Marica Bodrožić.« Maria-Christina Piwowarski

Marica Bodrožić geht in sechs sehr persönlichen Essays der Frage nach, wie wir gerade unter dem Eindruck alltäglicher Gewalt und fortlaufenden Unrechts zu einer neuen Offenheit im Denken, zu mehr Menschlichkeit gelangen können.

Überall auf der Welt wird das Recht auf Unversehrtheit mit Füßen getreten, jeden Tag aufs Äußerste missbraucht. Was braucht es, um Veränderungen anzustoßen? Wer nur das Alte beibehalten will, wählt zwangsläufig einen Weg ins Unglück. »Um Veränderung wahrnehmen und sie zulassen zu können, ist es vonnöten, die eigene Verletzlichkeit zu kennen«, schreibt Bodrožić. Ihre Essays sind ein eindrucksvolles Plädoyer für ein friedliches Miteinander – in der geistigen Tradition von Martin Luther King oder Erich Fromm. »Wir bleiben unser Leben lang verletzlich. Es gibt eine Güte, die hinter der Grausamkeit liegt. Sie kann nicht durch die Gewalt abgetötet werden.«

»Zutiefst aufrichtig schafft es Marica Bodrožić einmal mehr aus eigenen Lebenserfahrungen auf das Große und Ganze zu schließen. Feinfühlig und alle Sinne vereinend eröffnet sie uns Wege in die Schönheit und unbedingte Relevanz des eigenen Denkens und Fühlens.«

Shelly Kupferberg (10. April 2024)

ORIGINALAUSGABE
Taschenbuch, Broschur, 208 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-442-77443-2
Erschienen am  11. April 2024
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Marica Bodrožić wurde 1973 in Dalmatien geboren. 1983 siedelte sie nach Hessen über. Sie schreibt Gedichte, Romane, Erzählungen und Essays, die in über sechzehn Sprachen übersetzt wurden. Für ihr bisheriges Werk wurde sie mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, zuletzt mit dem Walter-Hasenclever-Literaturpreis, dem Manès-Sperber-Literaturpreis für ihr Gesamtwerk sowie dem Irmtraud-Morgner-Preis. Marica Bodrožić lebt mit ihrer Familie als freie Schriftstellerin in Berlin und in einem kleinen Dorf in Mecklenburg.

Zur Autorin

Events

23. Apr. 2024

Lesung und Gespräch in der Katholischen Akademie Hamburg

19:00 Uhr | Hamburg | Lesungen
Marica Bodrožić
Die Rebellion der Liebenden

29. Mai 2024

Lesung im Meerbaum-Haus

19:00 Uhr | Berlin | Lesungen
Marica Bodrožić
Die Rebellion der Liebenden

18. Juni 2024

Poetikdozentur "religion & literatur"

19:00 Uhr | Wien | Lesungen
Marica Bodrožić
Die Arbeit der Vögel | Die Rebellion der Liebenden

Links

Pressestimmen

»Dieses Buch gibt Mut und Kraft, in dieser so komplizierten und schwierigen Zeit, in der mir hin und wieder die Zuversicht abhanden kommt.«

Gabriela Hermer, rbb (15. March 2024)

»Marica Bodrožić gelingt es, über die dunkelsten Kapitel der Menschheitsgeschichte, über schwierigste politische Themen mit einem Blick nach innen zu schreiben. Mit Ruhe, Mitgefühl - und Liebe. Und man fragt sich, ob das nicht die einzige Art ist, mit der man in diese Dunkelheit blicken sollte.«

Gilda Sahebi, Schriftstellerin und Journalistin (18. March 2024)

»Dieses Buch öffnet Räume freien Denkens und plädiert für Liebe nicht als Kategorie des Habens, sondern als innere Standortbestimmung.«

Prof. Dr. Michael Braun, Konraad-Adenauer-Stiftung (10. April 2024)

Weitere Bücher der Autorin