Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Sabine Platz

Im Garten

Zwischen Knolle und Kompost liegt das ganze Leben. Geschichten von Gärten und Menschen

Taschenbuch
12,00 [D] inkl. MwSt.
12,40 [A] | CHF 17,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Sabine Platz reist für das ZDF-Morgenmagazin quer durch die Republik und trifft Menschen mit außergewöhnlichen Gartengeschichten. Sie rupft raus und bepflanzt, hilft bei der Apfelernte, berichtet über die Weinlese, besucht Staudenproduzenten und trinkt Tee in englischen Cottagegärten. Dabei erfährt sie allerlei Erstaunliches und Bewegendes – von einer jungen Orchideenzüchterin, von einem Sammler alter Apfelsorten, von einer jahrhundertealten Werkzeugschmiede, und sie erinnert sich an den wohlbehüteten Tomatenschatz ihrer Großmutter aus Rumänien. Die Reisen der Reporterin klingen in ihr nach, sie verändern ihren Blick auf die Welt. Ein literarisches, zutiefst philanthropisches Gartenbuch über das Leben und die besondere Spezies Gartenmensch.

»Lustig und anrührend, spannend und informativ. Ein ganz tolles Buch!«

Peter Wohlleben (28. February 2022)

Originalverlag: Ludwig
Taschenbuch, Broschur, 288 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
m. Bildteil
ISBN: 978-3-453-60655-5
Erschienen am  15. March 2023
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Sie stellt verschiedene Gartentypen vor

Von: Jörg (Sofa)

16.10.2023

In ihrem Sachbuch "Im Garten" erzählt Sabine Platz von ihren Reisen durch Deutschland, bei denen sie Menschen mit außergewöhnlichen Gartengeschichten trifft. Sie besucht einen Sammler alter Apfelsorten, eine junge Orchideenzüchterin und einen Gartenkünstler, der aus Treibholz Skulpturen baut. Sie erfährt von den Geschichten und Leidenschaften dieser Menschen und wie der Garten für sie ein Ort der Entspannung, des Lernens und des Austauschs ist. Kritik Sabine Platz schreibt in einem lockeren und unterhaltsamen Stil. Sie erzählt ihre Geschichten mit viel Herz und Humor und schafft es, die Leserschaft in ihre Welt einzutauchen. Die einzelnen Kapitel sind kurz und abwechslungsreich und laden zum Weiterlesen ein. Neben den persönlichen Geschichten vermittelt Platz auch interessante Informationen über Pflanzen, Gartengestaltung und Gärtnern. Sie stellt verschiedene Gartentypen vor und gibt Tipps für die Pflege von Pflanzen.

Lesen Sie weiter

Mehr als nur Gartengeschichten!

Von: Chrissi66

08.10.2023

Mich haben einige Filmbeiträge der Autorin im ZDF-Morgenmagazin angesprochen, so dass mich dieses Buch neugierig gemacht hat. Beschreibung des Buches: „Sabine Platz im Garten“ von Sabine Platz ist 2023 im HEYNE-Verlag als Taschenbuch erschienen. Das Buch hat 285 Seiten. Auf dem Titelbild sieht man die Autorin lächelnd auf ihrem Apfelbaum sitzen. Kurze Zusammenfassung: In 17 Kapiteln erzählt die Autorin von ihren verschiedensten Einsätzen für das Fernsehen in Sachen Gärten. Neben einigen farbigen Fotos gibt es auch schwarz/weiß Fotografien an jedem Kapitelanfang. Am Ende des Buches findet man einige Ortsangaben und Literaturhinweise. Mein Leseeindruck: Das Titelbild finde ich sehr gelungen, es sprach mich sofort an. Eine Frau – sitzend auf einem Baum und fröhlich lächelnd – das macht schon beim Anschauen gute Laune. Wenn man dann auch beim Lesen die Liebe zum Gärtnern und die Begeisterung über Pflanzen an sich spürt, dann ist das Buch gelungen. Ich habe das Buch am Strand im Urlaub verschlungen. Auch wenn ich die Schrift zu Anfang etwas klein und die Seiten überfüllt fand, so haben sich meine Augen beim Lesen bei Tageslicht doch sehr schnell daran gewöhnt. Die beschriebenen Reportagen haben mich deshalb so angesprochen, weil man hier auch einen Blick hinter die Kulissen bekommt. So erzählt die Autorin von ihren Vorbereitungen, den Anreisen und auch den Gesprächen mit den Menschen ohne Kamera, die sie während ihrer Kurzreisen besucht. Besonders schön fand ich die Erzählungen über ihren Apfelbaum und ihre Familie. Fazit: Ein tolles Buch für Menschen, die das Gärtnern und das Leben mit Pflanzen lieben oder lieben lernen möchten. Auch ein prima Geschenk für Menschen, die noch am Anfang mit ihrer Gartenliebe stehen.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Sabine Platz, geboren 1971, ist eine deutsche Fernsehjournalistin. Im ZDF-Morgen- und Mittagsmagazin ist sie in wiederkehrenden Formaten und Serien zu sehen, deren Titel teilweise mit ihrem Familiennamen spielen, so zum Beispiel ihre Service-Reihe »Platz im Garten«. Sabine Platz wuchs in West-Berlin auf, absolvierte zunächst eine Ausbildung zur Bekleidungsschneiderin und anschließend zur Kauffrau im Groß- und Einzelhandel im KaDeWe. Später studierte sie Wirtschaftskommunikation und absolvierte nach dem Studium ein Redaktionsvolontariat beim ZDF in Mainz. Nach Stationen als Reporterin im Landesstudio Stuttgart und in Kriegs- und Krisengebieten wie Afghanistan und dem Balkan lebt und arbeitet Sabine Platz heute wieder in Berlin. Für ihre Reportage über Minenräumung im Kosovo wurde sie im Jahr 2002 für den Juliane-Bartel-Medienpreis nominiert.

Zur Autorin

Pressestimmen

»Ein ganz zauberhaftes Buch. Sabine Platz sucht die Gärtnerseele und findet unglaubliche Geschichten.«

rbb, radioeins, 19.11.2021 (28. February 2022)

»Liest sich frisch, kurzweilig und erkenntnisreich. Ein Buch für jede Jahreszeit also.«

Jens Haentzschel, mdr Garten, 20.12.2021 (24. February 2022)

»Ein literarisches, zutiefst philanthropisches Gartenbuch über das Leben und die besondere Spezies Gartenmensch.«

Büchermagazin Augabe 2/2022 (24. February 2022)

»Herzerfrischend und mit viel Liebe zur Natur«

Landidee Balkon & Terrasse, 23.02.2022 (24. February 2022)

»Ein schönes und wirklich sehr lesenswertes Buch.«

Uwe Jäger, SR1 "Aus dem Leben", 22.02.2022 (24. February 2022)