Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Royce Buckingham

Im Zweifel für das Monster

Roman

Taschenbuch
12,00 [D] inkl. MwSt.
12,40 [A] | CHF 17,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Auch Monster haben Rechte! – Der neue Geniestreich von SPIEGEL-Bestsellerautor Royce Buckingham.

Daniel Becker ist Anwalt, und er ist moralisch flexibel genug, dass ihm eine steile Karriere vorgezeichnet ist. Bis ihn ein echtes Monster dazu bringt, es vor einem übernatürlichen Gericht zu verteidigen. Zu seiner eigenen Überraschung ist Daniel erfolgreich, und sein Monsterklient gilt von nun an als unschuldig. Doch damit scheint das Schicksal von Daniels Karriere besiegelt zu sein. Nicht nur, dass sehr seltsame Gestalten in seiner Kanzlei auftauchen, die ebenfalls seine Hilfe wollen. Der monströse Richter verlangt auch von Daniel, dass er die wahren Schuldigen aufspürt – und macht deutlich, dass Versagen keine akzeptable Möglichkeit ist …


Lachen, bis der Anwalt kommt. Monstermäßig gut!


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Hans Link
Originaltitel: Monster Lawyer
Taschenbuch, Klappenbroschur, 432 Seiten, 12,5 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-7341-6286-2
Erschienen am  21. September 2022
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Monsteranwalt Daniel Becker

Ähnliche Titel wie "Im Zweifel für das Monster"

Höllenjäger
(8)

Richard Kadrey

Höllenjäger

Freefall – Die Wahrheit ist dein Tod

Jessica Barry

Freefall – Die Wahrheit ist dein Tod

Die Quantum-Mission
(3)

Drew Murray

Die Quantum-Mission

Vier Frauen - Jedes. Wort. Eine. Lüge.

Gina LaManna

Vier Frauen - Jedes. Wort. Eine. Lüge.

Achtsam morden im Hier und Jetzt

Karsten Dusse

Achtsam morden im Hier und Jetzt

Die dunklen Fälle des Harry Dresden - Silberlinge
(5)

Jim Butcher

Die dunklen Fälle des Harry Dresden - Silberlinge

Die dunklen Fälle des Harry Dresden - Sturmnacht

Jim Butcher

Die dunklen Fälle des Harry Dresden - Sturmnacht

Die 2. Chance - Women's Murder Club
(3)

James Patterson

Die 2. Chance - Women's Murder Club

Das 8. Geständnis - Women's Murder Club
(2)

James Patterson

Das 8. Geständnis - Women's Murder Club

Alle bösen Geister
(1)

Ruth Rendell

Alle bösen Geister

Grabkammer
(1)

Tess Gerritsen

Grabkammer

Das Teufelsspiel
(2)

Jeffery Deaver

Das Teufelsspiel

Ave Maria - Alex Cross 11

James Patterson

Ave Maria - Alex Cross 11

Dark - Alex Cross 18
(1)

James Patterson

Dark - Alex Cross 18

Kaltgestellt

Royce Scott Buckingham

Kaltgestellt

Doktor Maxwells winterliches Zeitgeschenk
(2)

Jodi Taylor

Doktor Maxwells winterliches Zeitgeschenk

Der Federmörder

James Patterson, J.D. Barker

Der Federmörder

Süßer die Herzen nie klingen

Debbie Macomber

Süßer die Herzen nie klingen

Wenn du aus der Reihe tanzt, tanze ich mit
(3)

Pippa Wright

Wenn du aus der Reihe tanzt, tanze ich mit

Rezensionen

Urban Fantasy meets (Justiz-)Krimi

Von: eschenbuch

01.12.2023

Inhalt: Daniel Becker, Rechtsanwalt in Seattle, hat ein Ziel vor Augen: Er will Partner in der renommierten Kanzlei Fury und Styles werden. Um dieses Ziel zu erreichen, hat er seit Jahren alles zurückgestellt – und es scheint sich gelohnt zu haben, endlich ist die Partnerschaft greifbar. Nur die Vertretung in einem Rechtsfall muss noch überstanden werden. Doch kurz bevor es in diesem Prozess rechtlich ans Eingemachte geht, bekommt Daniel unerwartet nächtlichen Besuch: Ein echtes Monster steht neben seinem Bett – und zwar jenes Monster, das ihn in seiner Kindheit immer heimsuchte. Das Monster ist in einem Mordfall angeklagt, weshalb es Daniel um rechtlichen Beistand bittet – und ehe Daniel es sich versieht, findet er sich in einer Welt voller sprechender Hunde, Sirenen und Donnervögel wieder… Persönliche Meinung: „Im Zweifel für das Monster“ ist ein Urban Fantasy-Krimi von Royce Buckingham. Es ist der Auftakt einer Reihe um den „Monsteranwalt“ Daniel Becker. Erzählt wird die Handlung aus der Ich-Perspektive Daniels, der mit seinen (alltäglichen und nicht so alltäglichen) Problemen lebendig und authentisch dargestellt wird. Die Handlung von „Im Zweifel für das Monster“ setzt unterschiedliche Schwerpunkte. Neben dem Privatleben Daniels (z. B. die Liebe oder der Umgang mit seiner Tochter, die getrennt von ihm lebt) spielt Daniels Arbeit als Anwalt eine große Rolle im Roman. Dabei werden sowohl – einem humorvollen Justizkrimi ähnelnd – die alltäglichen Rechtsfälle behandelt, die Daniel in seinem „normalen“ Anwaltsjob beschäftigen, als auch die „Monsteranwalt“-Fälle, in denen unterschiedliche Urban Fantasy-Elemente eine Rolle spielen (besonders hat mir in diesem Kontext die übernatürliche Gerichtsbarkeit gefallen, die ich hier aber nicht spoilern möchte). Der rote Faden, der diese Schwerpunkte verknüpft, ist die Ermittlung in dem Mordfall, durch den Daniel, vermittelt durch „sein“ Monster, überhaupt erst in die übernatürliche (Justiz-)Welt eingestiegen ist. Dieser Mordfall, der einem Whodunnit-Krimi ähnelt, besitzt einige schöne Wendungen und ein überraschendes Ende. Der Schreibstil von Royce Buckingham, der mit einer Prise Humor und Ironie gewürzt ist, lässt sich angenehm und flüssig lesen. Insgesamt ist „Im Zweifel für das Monster“ ein humorvoller Genre-Mix aus Urban Fantasy und (Justiz-)Krimi, der neugierig auf den zweiten Teil der Reihe macht.

Lesen Sie weiter

Beim Mitternachtsgericht

Von: Simply Another Bookaholic

15.11.2023

Der Anwalt Daniel Becker wird vor eine ungewöhnliche Herausforderung gestellt, als er ein echtes Monster vor einem übernatürlichen Gericht verteidigen muss. Überraschenderweise gelingt es ihm, seinen Monsterklienten freizusprechen. Doch diese erfolgreiche Verteidigung hat unerwartete Konsequenzen für Daniels Karriere. Seltsame Gestalten suchen seine Hilfe, und ein monströser Richter zwingt ihn dazu, die wahren Schuldigen aufzuspüren. Das Buch "Im Zweifel für das Monster" von Autor Royce Buckingham erkundet eine Welt, in der selbst Monster ihre Rechte geltend machen. Daniels Figur hat mich richtig beim Lesen begeistert. Er ist irgendwie lustig und ernst zugleich. Wenn man darüber nachdent, dass es sich bei ihm um einen ethisch Flexiblen Anwalt handelt, passt das eigentlich auch ganz gut. Die Dialoge waren so spritzig und die Figuren so lebendig, dass ich das Buch nichtso leicht aus der Hand legen konnte. 432 Seiten waren für mich eine perfekte Länge für diese Monster-Story. Es gab Ups and Downs bei den Ermittlungen und am Ende einen Plot Twist der sich sehen lassen kann. Fazit: Alles in allem war "Im Zweifel für das Monster" eine schöne Auftaktgeschichte und ich freue mich schon auf den zweiten Band!

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Royce Buckingham, geboren 1966, begann während seines Jurastudiums an der University of Oregon mit dem Verfassen von Fantasy-Kurzgeschichten. Sein erster Roman »Dämliche Dämonen« begeisterte weltweit die Leser*innen und war insbesondere in Deutschland ein riesiger Erfolg. Gemeinsam mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen lebt Royce Buckingham in Bellingham, Washington. Er arbeitet zurzeit an seinem nächsten Roman.

Zum Autor

Links

Weitere Bücher des Autors