Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

T E Kinsey

Lady Hardcastle und der tote Reporter

Kriminalroman

(6)
Taschenbuch
12,00 [D] inkl. MwSt.
12,40 [A] | CHF 16,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Vom hitzigen Kampf für das Frauenwahlrecht zur Brandstiftung? In ihrem 5. Fall wird es brenzlig für die patente Lady Hardcastle und ihre schlagfertige Zofe Flo!

Januar 1910: Ein schockierender Artikel in den Bristol News weckt Lady Emilie Hardcastles Interesse: Eine junge Frauenrechtlerin wird der Brandstiftung und des Mordes beschuldigt. Der Fall scheint klar, da ein Bekennerschreiben vorliegt. Doch kurz darauf erhält Lady Hardcastle einen Brief von Lady Georgina Bickle, einer weiteren aktiven Streiterin für das Frauenwahlrecht. Sie bittet die Hobbydetektivin, sich des Falles anzunehmen und die Unschuld ihres Schützlings zu beweisen. Lady Hardcastles Ehrgeiz ist geweckt, und so reist sie mit ihrer Zofe Flo Armstrong nach Bristol. Bald ist sie sich sicher: Der Suffragette wurde das Verbrechen in die Schuhe geschoben! Doch von wem – einem persönlichen Widersacher oder einem Feind der Sache?

»Diese Reihe gehört mit Sicherheit zu den besten historischen Wohlfühlkrimis, die ich bis dato gelesen habe.« The Book Decoder

Lesen Sie auch die anderen Fälle des charmanten Ermittlerduos wie zum Beispiel »Lady Hardcastle und ein filmreifer Mord« oder »Lady Hardcastle und das tödliche Autorennen«.


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Englischen von Bernd Stratthaus
Originaltitel: The Burning Issue of the Day (5)
Originalverlag: Thomas & Mercer, Seattle 2019
Taschenbuch, Broschur, 448 Seiten, 12,5 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-7341-1276-8
Erschienen am  17. May 2023
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Ein cozy-crime mit starken Frauen

Von: crimebookaholic

14.09.2023

Lady Hardcastle und der Tote Reporter – TE Kinsey Band 5 der Wohlfühl-Reihe um Lady Hardcastle und ihre Zofe Flo. Gloucestershire, Januar 1910. Lady Hardcastle wird von Lady Georgina Bickle, einer Streiterin für das Frauenwahlrecht, gebeten einen Fall anzunehmen, Eine junge Frauenrechtlerin wird wegen Brandstiftung und Mord angeklagt, beteuert aber ihre Unschuld. Lady Hardcastle und ihre Zofe Flo Armstrong gehen wieder ihrem Hobby nach und stellen fest, dass der Suffragette die Tat untergeschoben wurde. Ein Cozy-Crime mit starken Frauen. Lady Hardcastle und Flo sind forsch und unermüdlich. Ihre dreiste und witzige Art lockert die Geschichte auf. In der Story passiert sehr viel und viele Personen sind involviert, so wird es zwischendurch doch etwas chaotisch. Ich kenne die Vorgänger dieser Geschichte nicht, bin jetzt auch neugierig darauf, konnte aber der Story auch so gut folgen. Ein gemütlicher Krimi für zwischendurch.

Lesen Sie weiter

Typisch englischer Krimi mit Humor

Von: aebbies.buechertruhe

06.07.2023

Im Januar 1910 werden Lady Emily Hardcastle und ihre Zofe Florence Armstrong von Lady Georgina Bickle um Hilfe gebeten. Lady Bickle ist eine Kämpferin für das Frauenwahlrecht und eine ihrer Mitstreiterinnen ist wegen Mordes und Brandstiftung verhaftet worden. Lady Hardcastle soll nun deren Unschuld beweisen. Zusammen mit Florence nimmt sie die Ermittlungen auf. Die Frauen merken schnell, daß man der jungen Lizzie Worrel das Verbrechen anhängen will. Bei ihren Nachforschungen stoßen sie auf einen Sumpf von Korruption und dreisten Machenschaften. Der wahre Mörder aber bleibt lange unerkannt. Das Buch "Lady Hardcastle und der tote Reporter" von T E Kinsey hat mich gut unterhalten, da es amüsant geschrieben ist und auch durchaus spannend wird. Die Dialoge zwischen Lady Hardcastle und ihrer Zofe sind mal wieder herrlich schräg und sorgen für einige Lacher. Doch der Hintergrund ist durchaus ernst zu nehmen. Der Kampf um das Wahlrecht für Frauen treibt kuriose Blüten und die Aussagen der Gegner sind haarsträubend. Das alles wird von T E Kinsey hier in eine richtig gute Geschichte verpackt, die das Lesen zum Vergnügen werden läßt. Ein typisch englischer Krimi, der seine Fans nicht enttäuscht!

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

T E Kinsey wuchs in London auf und studierte Geschichte an der Universität Bristol. Er schrieb einige Jahre lang als Journalist für Zeitschriften und Magazine, bevor er der glamourösen Welt des Internets verfiel und bei einer sehr bekannten Unterhaltungswebsite arbeitete. Nachdem er dabei half, drei Kinder großzuziehen, Tauchen lernte und sich beibrachte, Schlagzeug und Mandoline zu spielen, beschloss er schließlich, dass es an der Zeit ist, zum Schreiben zurückzukehren. Zum Glück – denn seine Reihe um die exzentrische Hobbydetektivin Lady Emily Hardcastle und ihre tatkräftige Zofe Florence Armstrong wurde ein Megahit.

Zum Autor

Weitere Bücher des Autors