Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Helmut Oehring

Mit anderen Augen

Vom Kind gehörloser Eltern zum Komponisten

(1)
Taschenbuch
9,99 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Zärtlich. Pathetisch. Mitreißend direkt.

Helmut Oehring ist hörendes und sprechendes Kind gehörloser Eltern. Erst mit vier Jahren kommt er mit der Welt der Hörenden in Kontakt – eine fremde und meist feindselige Welt. Doch dann entdeckt er etwas, das ganz ihm gehört: die Musik. Und wird als völliger Autodidakt zu einem der wichtigsten zeitgenössischen Komponisten. Oehring erzählt eine Lebensgeschichte, in der man aus dem Lachen, Weinen und Staunen nicht herauskommt. Er erzählt, wie sein gehörloser Bruder dreimal Republikflucht begeht, angeschossen wird, ins Gefängnis muss und dann später im Westen von einem Auto überfahren wird. Wie der Vater als gehörloser Torsteher des legendären Dresdener SC sportliche Triumphe bei den Hörenden feiert. Oder wie die Schulleitung den jungen Oehring ins Heim schicken will, weil er dabei erwischt wurde, wie er in seiner Wut mit dem Luftgewehr vom Balkon auf Leute schießt. Die Schulleitung bestellt die Eltern ein. Oehring muss übersetzen …


Originalverlag: btb HC
Taschenbuch, Broschur, 256 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-442-74290-5
Erschienen am  10. December 2012
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Mit anderen Augen"

My Song

Harry Belafonte

My Song

Uhren gibt es nicht mehr

André Heller

Uhren gibt es nicht mehr

Over the Top and Back
(2)

Tom Jones

Over the Top and Back

Ozzy
(2)

Ozzy Osbourne

Ozzy

Ich weiß, ich war's

Christoph Schlingensief

Ich weiß, ich war's

Fliegen kann jeder
(3)

Günther Maria Halmer

Fliegen kann jeder

The Beast in Me. Johnny Cash

Franz Dobler

The Beast in Me. Johnny Cash

Wir Nachgeborenen

Anatol Regnier

Wir Nachgeborenen

City of Light - Die letzten Tage von Jim Morrison

Philip Steele

City of Light - Die letzten Tage von Jim Morrison

Mama Mutig
(1)

Birgit Virnich, Rebecca Lolosoli

Mama Mutig

Man hört nur mit dem Herzen gut

Benjamin Piwko

Man hört nur mit dem Herzen gut

Die weißen Inseln der Zeit

Hanns-Josef Ortheil

Die weißen Inseln der Zeit

Nackt

David Sedaris

Nackt

Was ich liebe - und was nicht
(5)

Hanns-Josef Ortheil

Was ich liebe - und was nicht

Unverblümt im Sommerwind

Simone Veenstra

Unverblümt im Sommerwind

Judith goes to Bollywood
(6)

Judith Döker

Judith goes to Bollywood

Glaubensmomente

Hanns-Josef Ortheil

Glaubensmomente

Mädchen, Frau, etc.

Bernardine Evaristo

Mädchen, Frau, etc.

Mercury in München

Nicola Bardola

Mercury in München

Der Untertan

Heinrich Mann

Der Untertan

Rezensionen

...eine ergreifende und inspirierende Autobiografie

Von: Alina Arndt Abt. Lasik aus Berlin

23.03.2024

"Mit anderen Augen: Vom Kind gehörloser Eltern zum Komponisten" von Helmut Oehring ist eine bewegende Autobiografie, die den Leser auf eine einzigartige Reise durch das Leben des renommierten Komponisten führt. In diesem Werk taucht Oehring tief in seine persönliche Geschichte ein, die geprägt ist von den Herausforderungen des Aufwachsens in einer gehörlosen Familie und seinem Weg, sich als Künstler und Komponist zu verwirklichen. Das Buch bietet einen intimen Einblick in Oehrings Leben und seine Entwicklung als Mensch und Künstler. Er beschreibt offen und ehrlich die Herausforderungen, mit denen er konfrontiert war, angefangen von der Kommunikation mit seinen gehörlosen Eltern bis hin zu den Schwierigkeiten, die er auf seinem Weg in die Welt der Musik überwinden musste. Dabei vermittelt er dem Leser nicht nur die äußeren Umstände, sondern auch seine inneren Kämpfe, Träume und Triumphe. Besonders beeindruckend ist Oehrings Fähigkeit, seine Erlebnisse mit einer eindringlichen Sprache und einer tiefen emotionalen Intensität zu schildern. Sein Schreibstil ist zugleich poetisch und direkt, und er schafft es, die Leserinnen und Leser in seine Gedanken- und Gefühlswelt einzutauchen. Darüber hinaus bietet "Mit anderen Augen" auch einen faszinierenden Einblick in Oehrings musikalisches Schaffen und seine künstlerische Philosophie. Er reflektiert über seine Kompositionen, inspirierende Begegnungen und den kreativen Prozess, was das Buch auch für Musikliebhaber zu einer bereichernden Lektüre macht. Insgesamt ist "Mit anderen Augen" eine ergreifende und inspirierende Autobiografie, die nicht nur Oehrings persönliche Geschichte erzählt, sondern auch tiefe Einblicke in die menschliche Erfahrung und den künstlerischen Schaffensprozess bietet. Es ist ein Buch, das den Leser dazu ermutigt, das Leben mit anderen Augen zu betrachten und die eigenen Träume zu verfolgen, ungeachtet der Hindernisse, die sich in den Weg stellen.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Helmut Oehring wurde 1961 als Kind gehörloser Eltern in Ost-Berlin geboren. Nach einer Ausbildung zum Baufacharbeiter ist er u.a. als Friedhofsgärtner, Forstarbeiter, Altenpfleger und Heizer tätig, bis er die Musik entdeckt. Oehring zählt heute zu den maßgeblichen zeitgenössischen Komponisten, sein Oeuvre umfasst über 200 Werke, die auf der ganzen Welt aufgeführt werden und für die er zahlreiche Auszeichnungen erhielt, u.a. den Hanns-Eisler-Preis des Deutschlandsenders Kultur, den Orpheus Kammeroper Preis Italien, den Schneider-Schott-Preis, den Hindemith-Preis und den Arnold-Schönberg-Preis. Oehring lebt mit seiner Frau und den gemeinsamen beiden Kindern in der Märkischen Schweiz.

www.helmutoehring.de

Zum Autor

Links