Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Julia Finkernagel

Ostwärts

Mit dem Rucksack von Leipzig in die Mongolei. Oder wie man mit den Händen Suppe isst, ohne sich nachher umziehen zu müssen.

TaschenbuchNEU
12,00 [D] inkl. MwSt.
12,40 [A] | CHF 17,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Das Buch zur erfolgreichen TV-Serie »Ostwärts«

Wie isst man Suppe mit den Händen, ohne sich danach umziehen zu müssen? Und warum wird in Kirgistan der Tee dreimal zurück in die Kanne gegossen? Julia Finkernagel erzählt unterhaltsam von ihrer ganz persönlichen Premiere als »Go East«-Travellerin. In gut dreißig kurzen Episoden geht die Reise ab Leipzig durch Polen, die Slowakei, Ungarn, Rumänien, Bulgarien über Georgien, Südrussland und den Kaukasus, nach Kirgistan, Tadschikistan und Usbekistan bis in die Mongolei. Sie erzählt, wie sie sich in der Slowakei auf der Burg der Blutgräfin gruselte, in Russland im Gefängnis landete und warum sie Peter Maffay in Rumänien traf. Julia Finkernagel war nicht mit einem großen Fernseh-Team unterwegs, sondern allein mit einem Kameramann und einem Träger und kleinem Budget. So musste viel improvisiert werden, was beste Pointen und einen spannenden Blick hinter die Kulissen garantiert!


Originalverlag: Knesebeck
Taschenbuch, Broschur, 272 Seiten, 12,5 x 18,7 cm
s/w, ca. 80 s/w-Fotos
ISBN: 978-3-442-14296-5
Erschienen am  22. November 2023
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Die Kommunikationsdesignerin und Managerin Julia Finkernagel überredete einst ihren Vorstand zu einem Sabbatjahr für eine Rucksackreise. Sie kehrte nie mehr ins klimatisierte Büro zurück: Aufgrund ihrer lebendigen Reiseberichte wurde sie vom Fernsehen angeheuert. So entstand eine zweite Karriere. Julia Finkernagels preisgekrönte Reportagen handeln von Begegnungen mit Menschen anderer Kulturkreise und dem dafür nötigen Perspektivwechsel. Von ihrer begeisterten Arbeit vor und hinter der Kamera erzählen auch die Ostwärts-Bücher, die zu Spiegel-Bestsellern geworden sind. Wenn sie nicht gerade dreht oder schreibt, arbeitet Julia Finkernagel inzwischen als Coach für authentische Sichtbarkeit und Medienpräsenz.

Zur Autorin