Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Yuval Noah Harari

SAPIENS - Eine kurze Geschichte der Menschheit

Der legendäre Weltbestseller erstmals als günstiges Taschenbuch, aktualisiert und mit neuem Nachwort

Bestseller Platz 15
Spiegel Taschenbuch Sachbuch

TaschenbuchNEU
13,00 [D] inkl. MwSt.
13,40 [A] | CHF 18,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Der Millionenseller jetzt in einer günstigen und erweiterten Taschenbuchausgabe

Vor 100.000 Jahren lebte Homo Sapiens als unbedeutende Spezies in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents. Heute ist der Mensch Herr und Schrecken des Planeten. Wie konnte es dazu kommen? In seiner fulminanten Reise von den Menschenaffen bis zum Cyborg entwirft Yuval Noah Harari mit seinem international gefeierten Bestseller »Sapiens - Eine kurze Geschichte der Menschheit« das große Panorama unserer eigenen Geschichte – und stellt die Frage, wohin wir von hier aus gehen wollen.

»Sapiens« ist einer der größten Sachbucherfolge aller Zeiten und hat allein in Deutschland, bisher unter dem Titel »Eine kurze Geschichte der Menschheit«, über 2 Millionen Exemplare verkauft. Dieser immense Erfolg ist kein Zufall: Das Buch hat von Grund auf verändert, welche Verantwortung wir als Menschen gegenüber unseren Mitgeschöpfen und dem Planeten empfinden – und wie wir handeln.

»Yuval Noah Harari schreibt präzise, klug – und vor allem so, dass man gar nicht aufhören will zu lesen. Dieses Buch lässt Hirne wachsen.« ZEIT WISSEN

Das Buch erschien erstmals 2013 unter dem Titel »Eine kurze Geschichte der Menschheit« bei DVA. Diese Taschenbuchausgabe ist aktualisiert und um ein neues Nachwort ergänzt.

Mit zahlreichen Abbildungen


Aus dem Englischen von Jürgen Neubauer
Originaltitel: A Brief History of Humankind
Originalverlag: Kinneret Zmora-Bitan Dvir
Taschenbuch, Broschur, 528 Seiten, 11,8 x 18,7 cm, 49 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-328-11124-5
Erschienen am  24. January 2024
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Die Geschichte vom anfänglich „ziemlich unauffälligem Tier“

Von: Textopfer

12.02.2024

Ich hatte es noch nicht gelesen, aber sehr viel darüber gehört: „Sapiens“ vom genialen Oxforder Professor Yuval Noah Harari. Es stand schon lange auf meiner Bücherwunschliste! Und so nahm ich nun die (erweiterte) Neuauflage, welche in diesem Jahr anlässlich des ersten Erscheinens vor 10 Jahren auf dem deutschen Büchermarkt herausgebracht wurde, zum Anlass, es endgültig zu lesen. Ich gebe zu – ich bin begeistert und verstehe die Begeisterung rund um den Autor! Harari hat einen fabelhaften, unterhaltsamen Schreibstil, der die oft trockenen Fakten intelligent und auch mit feiner Ironie präsentiert. Zudem besticht er mit einem wunderbaren kritischen Blick - manchmal auch mit Nachsicht - auf die Menschheit und ihre Geschichte. Hier ist nicht nur ein Historiker am Werk, sondern auch ein Philosoph. So wie Harari erzählt, haben wir das Gefühl von etwas Großem und Großartigen zu hören. Seine Begeisterung für diese Geschichte reißt uns mit. Er sprüht förmlich! Umsichtig, faktenreich und mit Wortgeschick und -witz. Kein Buch, dass man zwischendurch mal ein paar Minuten liest, es hat mir sofort immer Stunden genommen und währenddessen viele, viele neue Perspektiven gegeben. Gerne hätte ich einige Semester bei diesem faszinierenden Historiker studiert - aber ich habe zumindest dieses Buch, das ich in naher Zukunft noch einmal lesen werde. Harari erzählt die Geschichte der Menschheit, indem er die revolutionären Entwicklungsschritte und deren Erfindungen (wie z.B. Sesshaft zu werden, Schrift, Verwaltung, etc.) hinterfragt. Nicht jeder Schritt war ein Ergebnis eines voll umfassenden, durchdachten Handelns, sondern oft Konsequenz vorheriger Handlungen oder eines vorläufigen Glaubens an einen Fortschritt oder einer Sicherheit. So sind wir fern ab eines Masterplans der Entwicklung, sondern mehr in einem (sehr menschlichen) „Try and Error“ und der Weg zurück (wenn es mal nicht so gut gelaufen ist) fällt uns halt mehr als schwer. Es ist die Geschichte eines Wesens mit Verstand, das aber auch sehr geprägt ist durch vorschnelle Fehler. An die Spitze der Nahrungsketten katapultiert Bei all den vielen Fragestellungen rund um die Geschichte des Sapiens, schafft es Harari auf wunderbare Art, uns immer wieder einen Spiegel vorzuhalten. Vor allem wenn es darum geht, die primitive Natur des hochgestylten modernen Sapiens zu entlarven. Wir sind nicht lange weg aus der Zeit der „Jäger und Sammler“, wir haben uns nur gut getarnt und sind darin geübt, unser primitives Sein zu übertünchen. „Wir fühlen bis heute zwar wie die Jäger und Sammler, doch wir ernähren uns wie die ersten Bauern.“ Das führt dann auch zu den Wohlstandskörpern, die wir uns zu unserem medizinischen Leidwesen anfressen. Bezogen auf die gelernte Beherrschung des Feuers und der damit einhergehenden plötzlichen Auswirkung nun an den Spitzen von Nahrungsketten zu sein stellt er zum Beispiel fest: „Die Menschheit ist kein Wolfsrudel...Die Menschheit ist vielmehr eine Schafsherde, die Dank einer Laune der Natur lernte, Panzer und Atombomben zu bauen“. Dies ging alles so schnell, dass sie vielleicht nicht gelernt hat, mit der Verantwortung an der Nahrungsspitze umzugehen. Ein Gedanke, den man sacken lassen sollte. Harari macht uns auch deutlich, dass das erfolgreichste Tier der Welt keine Rücksicht in der brutalen Ausbeutung anderer Tiere kennt. Es ernährt sich nicht nur von Tieren, sondern zeigt auch keine Gnade bezüglich Haltung oder möglichen Verstümmelung durch Züchtung, etc. der domestizierten Tiere. Ein Historiker, der uns auch mal andere Sichtweisen zeigt, denn Perspektivenwechsel können helfen. Wieso einige Kritiker dann so extrem auf ihn reagieren, ist wenig zu verstehen, denn er selbst ist kein Extremist, sondern verfolgt einen sozialhistorischen Ansatz, der grundsätzlich erst einmal sehr gut nachzuvollziehen ist und auch auf der Höhe unserer modernen Geschichtsforschung. Also viel Spaß bei einer historischen Selbsterkenntnis!

Lesen Sie weiter

Interessantes und gut verständliches Buch über die Entwicklung der Menschheit

Von: Lars aus Potsdam

24.05.2022

Das Buch "Eine kurze Geschichte der Menschheit" ist ein must-read für alljene, die die Entwicklungsgeschichte des Homosapiens einfach und dennoch spannend mit allen wichtigen Details lesen wollen. Die vier Kapitel beginnen mit der Frühzeit der Entwicklung des Homo sapiens über die wesentlichen technisch-kulturellen Revolutionen, die zur heutigen Lebenswirklichkeit des modernen Menschen geführt haben und enden mit einem Ausblick auf die nahe Zukunft der technisch-naturwissenschaftlichen Entwicklungsmöglichkeiten der Menschheit. Der Autor Yuval Noah Harari umschreibt sperrige Begriffe und Fachwörter simpel und für jeden verständlich.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Yuval Noah Harari, geboren 1976, promovierte in Oxford und ist Professor für Geschichte an der Hebrew University of Jerusalem mit einem Schwerpunkt auf Universalgeschichte. Sein Kultbuch »Sapiens. Eine kurze Geschichte der Menschheit« wurde in knapp 40 Sprachen übersetzt und weltweit zu einem Bestseller, aus dem weiterhin eine Graphic-Novel- und eine Jugendbuchreihe entstanden. Auch Hararis Zukunftsvision »Homo Deus« und »21 Lektionen für das 21. Jahrhundert« begeisterten weltweit Millionen. 2017 wurde er mit dem Deutschen Wirtschaftsbuchpreis ausgezeichnet. 2019 gründete Yuval Noah Harari gemeinsam mit Itzik Yahav »Sapienship« – eine gesellschaftlich engagierte Organisation mit Projekten in Unterhaltung und Bildung, um das öffentliche Gespräch auf die globalen Herausforderungen zu lenken, vor denen wir heute stehen. Harari ist einer der maßgeblichen Vordenker, der sich regelmäßig zu den wichtigsten Themen unserer Zeit äußert.

Zum Autor

Videos

Links

Weitere Bücher des Autors