Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Svenja Lassen

Strandversprechen

Roman

TaschenbuchNEU
12,00 [D] inkl. MwSt.
12,40 [A] | CHF 17,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Das Meer stillt jede Sehnsucht ... auch die nach der Liebe

Eine Hochzeit steht ins Haus! Und zwar die von Mias bester Freundin Hanna. Eine Woche soll an der Ostsee gefeiert werden – eigentlich ein Grund zur Freude, doch Mia weiß: für sie kann das nur in einer Katastrophe enden. Zu den Gästen zählt auch ihr Ex-Freund Julius samt seiner neuen Freundin. Auf diese Begegnung könnte sie wirklich verzichten! Und dann drückt Hanna ihr für die lange Autofahrt an die Ostsee auch noch ihren Bruder Jonas aufs Auge. Ausgerechnet Jonas, mit dem Mia eine peinliche Vorgeschichte verbindet. Aber was tut man nicht alles für die beste Freundin? Und Mia muss zugeben, dass Jonas immer noch verdammt gut aussieht ...

Träumen, lachen, lieben, einfach wohlfühlen! In ihrem heiteren Liebesroman »Strandversprechen« entführt Bestsellerautorin Svenja Lassen an die Flensburger Förde ins malerische Glücksburg.

Entdecken Sie auch die anderen Romane der romantischen Küstenliebe-Reihe: »Muschelträume«, »Sonnenküsse« und »Seesterntage«.


ORIGINALAUSGABE
Taschenbuch, Klappenbroschur, 368 Seiten, 12,5 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-7341-1225-6
Erschienen am  20. March 2024
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Eine Hochzeit und der Bruder der Braut

Von: Leseschneckchen

09.04.2024

Feel Good Story zum Verlieben. Diese Lovestory macht Lust auf Urlaub an der Ostsee. Eine Hochzeit und der Bruder der Braut Mia reist zur Hochzeit ihrer Freundin Hanna nach Glücksburg an die Ostsee. Als Hanna sie darum bittet, ihren Bruder in ihrem Auto mitzunehmen, ist Mia alles andere als begeistert. Denn Jonas war damals mehr für sie als nur der Bruder von Hanna. Mia hatte sich in ihn verguckt. Als sie allerdings bei einem Kussversuch einen Korb bekam, wollte sie das Kapitel Jonas für immer begraben. Jetzt nach all den Jahren sollte er für mehrere Stunden neben ihr im Auto sitzen? Das konnte nicht gutgehen… Und als wäre das nicht schon genug, meldete sich auch noch ihr Exfreund Julius zur Hochzeit von Hanna und Chris an. Also wird Mia nichts anderes übrigbleiben, als auch ihm gegenüberzutreten. Dummerweise kommt er nicht allein und hat seine neue Freundin im Schlepptau. Dabei hat Mia die Trennung mit ihm noch immer nicht komplett überwunden. Aber was bleibt ihr anderes übrig, wenn die beste Freundin heiratet? Augen zu und durch ist Mias Devise. Dass sich das Wiedersehen mit Jonas schließlich als gar nicht so schlimm, sondern als sehr angenehm entpuppt, kommt Mia sehr entgegen. Sie verbringt die Tage vor der Hochzeit sogar gemeinsam mit ihm. Weil Jonas, wie damals, noch immer die Freundschaft zu Mia schätzt, beichtet er ihr ein Geheimnis. Erst muss Hanna ihre Hochzeit hinter sich bringen, bevor Jonas vor seiner Familie damit herausrückt. Also ist Mia seine einzige Verbündete. Außerdem rutschen sie in eine witzige Rolle hinein, welche sie über die nächsten Tage verbinden wird. Dass vielleicht für beide mehr als nur ein gemeinsames Geheimnis entsteht, wollen sie nicht so recht wahrhaben. Was war es wieder schön mit Svenja Lassen an die Ostsee zu reisen. Mittlerweile kennt man sich schon wunderbar in dieser Gegend aus und freut sich darauf, alte Bekannte aus den Vorgängerbüchern zu treffen. Trotzdem kann man diese vierbändige Reihe auch ohne Vorwissen mit einem beliebigen Band starten. Ich für meinen Teil kenne zum Beispiel den ersten Band noch nicht und spare ihn mir für den eigenen Ostseeurlaub auf. In eines dieser Bücher zu versinken ist wie selbst zu verreisen. Die Autorin beschreibt sehr detailgetreu ein wunderschönes Setting an der See. Sie beschreibt Landschaft als auch Location so zauberhaft, dass ich genau diese Orte selbst gern besuchen möchte. Dazu genießen die Protagonisten das Seegefühl so sehr, dass es auch mich beim Lesen entspannt. Besonders Mia hat in diesem Band sehr deutlich gemacht, wie sehr sie diesen Strandurlaub liebt und mich damit sofort angesteckt. Ich mochte sie sehr gern, auch wenn ich mir in manchen Situationen gewünscht hätte, dass sie einfach offener über ihre Gefühle spricht. Überhaupt sind die Personen in diesem Buch mehr als sympathisch. Sowohl Hannas Freunde als auch ihre Familie strahlen sehr viel Natürlichkeit aus. Man schließt diese freundlichen Menschen sofort ins Herz. Allerdings gibt es auch immer wieder besondere Persönlichkeiten, die Probleme machen und sich abheben. So wie man es auch aus dem echten Leben kennt. Svenja Lassen schafft es, trotz der Leichtigkeit in ihren Geschichten, auch typische Alltagsprobleme in die Geschichte einzuflechten, ohne dass sie schwer wirken zu lassen. Auch wenn die Sorgen der Protagonisten manchmal alles andere als leicht zu verkraften sind. Neben den bezaubernden Lodges in Strandnähe erobert in diesem Buch auch wieder ein kleines Tierchen die Leserherzen. Zumindest mich hat die ein oder andere Szene um das kleine Wesen zum Entzücken gebracht. Ich finde dieses Buch beinhaltet alles, was man zum Wohlfühlen benötigt.

Lesen Sie weiter

Mit diesem Band endet die „Küstenliebe“-Buchreihe, die an der Flensburger Förde spielt

Von: Susanne Edelmann

09.04.2024

Vor genau einem Jahr habe ich mit „Muschelträume“ den ersten Band der Küstenliebe-Buchreihe von Svenja Lassen für mich entdeckt und seither alle Bände mit Begeisterung verschlungen. Mit „Strandversprechen“ ist nun der vierte und letzte Teil der Reihe, die an der Flensburger Förde spielt, erschienen. Diesmal geht es um Mia aus Göttingen, die zur Hochzeit ihrer besten Freundin Hanna nach Flensburg reist. Hanna will eine ganze Woche feiern und Mia reist schon etwas früher an, um ihre Freundin bei den letzten Vorbereitungen zu unterstützen. Ihre Freude ist allerdings nicht ungetrübt, denn zur Hochzeit sind auch ihr Ex-Freund Julius und dessen neue Freundin eingeladen. Die Trennung war für Mia sehr schmerzhaft und sie hat Angst vor der Begegnung. Auf der Fahrt wird Mia von Hannas Bruder Jonas begleitet. Mia, Hanna und Jonas kennen sich schon seit ihrer Kindheit und als Jugendliche hat Mia sehr für Jonas geschwärmt, was zu einem recht peinlichen Erlebnis führte. Doch nach anfänglichem Unbehagen fühlt Mia sich auch jetzt wieder sehr wohl in Jonas’ Gegenwart, was ihr auch hilft, der Begegnung mit Julius etwas gelassener entgegen zu sehen. Bald lodern die alten Gefühle in Mia wieder auf und auch Jonas scheint ihr gegenüber nicht gleichgültig zu sein. Doch es gibt ein Geheimnis, das Mia mit sich herumträgt und das sie davon abhält, eine tiefere Bindung einzugehen. Deshalb will sie die Romanze beenden, bevor sie richtig begonnen hat – nur ist das alles andere als einfach, wenn man sich mitten in einem Hochzeitsfest befindet, wo alles förmlich nach Liebe und Romantik schreit! Und auch Julius hat noch ein paar Überraschungen für Mia bereit … Wie immer bei Svenja Lassens Romanen habe ich mich von der ersten Seite an pudelwohl gefühlt im Setting und der wunderbaren Atmosphäre, die sie mit ihrer Küstenliebe-Reihe geschaffen hat. Dabei fing dieser vierte Band meinem Empfinden nach nicht ganz so tiefgründig an wie die vorherigen, insbesondere Band 2, „Sonnenküsse“, wo Aline sich nach dem Tod ihrer Mutter auf die Suche nach ihrem unbekannten Vater macht. Diesmal ging es scheinbar „nur“ um Liebeskummer und der Klappentext ließ bereits den Ausgang der Geschichte vermuten. Doch dann hat die Autorin doch noch ein sehr ernstes Thema eingebracht, nämlich Mias Geheimnis, das ihr den Glauben an eine längerfristige glückliche Beziehung genommen hat. Das offenbart sich beim Lesen erst ganz allmählich. Eingebettet ist dieses an sich sehr traurige Thema in die locker-leichte Wohlfühlatmosphäre eines klassischen Urlaubsromans, mit viel Ostsee- und auch ein wenig Nordseeflair und viel Romantik rund um die Hochzeitsfeier. Auch der Humor kommt nicht zu kurz, vor allem im verbalen Schlagabtausch zwischen Mia und Jonas kommt es zu etlichen Szenen, die so witzig sind, dass ich beim Lesen laut lachen musste. So gibt es auch für diesen vierten und letzten Band der Reihe von mir wieder fünf Sterne, auch wenn dieser Roman meiner Meinung nach im Vergleich zu seinen Vorgängern ein klein wenig abfällt. Alle vier Bände können übrigens vollkommen unabhängig voneinander gelesen werden, denn es stehen jeweils andere Protagonistinnen im Vordergrund. Die Figuren aus den Vorgängerbänden tauchen zwar als Nebenfiguren wieder auf, aber gerade hier im vierten Band sind Nora, Aline und Lara aus den ersten drei Bänden wirklich nur Randfiguren. Hier nochmal alle vier Bände im Überblick: Muschelträume Sonnenküsse Seesterntage Strandversprechen

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Svenja Lassen

Svenja Lassen lebt mit ihrem Mann und dem gemeinsamen Sohn im schönen Schleswig-Holstein, dem Land zwischen Nord- und Ostsee. Am glücklichsten ist sie mit einer Brise Seeluft im Haar und Strandsand unter den Füßen. Ihre Leidenschaft für Bücher entdeckte sie bereits als Kind, seit 2016 kam aber auch die Liebe für das Schreiben eigener Geschichten hinzu. Inzwischen begeistert sie mit ihren romantischen und humorvollen Wohlfühlromanen zahlreiche Leserinnen und Leser und stürmt mit ihren Büchern die Kindle- und die SPIEGEL-Bestsellerlisten.

Zur Autorin

Links

Weitere Bücher der Autorin