Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Robert Hültner

Tödliches Bayern

Kriminalfälle aus zwei Jahrhunderten

(1)
Taschenbuch
12,00 [D] inkl. MwSt.
12,40 [A] | CHF 17,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Wie in Bayern gemordet wird.

Robert Hültner, vielfach preisgekrönter deutscher Krimiautor, macht sich in seinem ersten Sachbuch auf die Spuren der Wirklichkeit: In akribischen Recherchen hat er acht historische Kriminalfälle aus zwei Jahrhunderten bayerischer Geschichte rekonstruiert und atemberaubend nacherzählt. Die blutrote Spur realer Verbrechen führt von Niederbayern über den Bayerischen Wald bis in die Münchner Maxvorstadt.


Originalverlag: btb HC
Taschenbuch, Broschur, 352 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-442-71338-7
Erschienen am  12. October 2015
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Büchr von Robert Hültner

Ähnliche Titel wie "Tödliches Bayern"

Das Engelsgesicht
(1)

Andreas Ulrich

Das Engelsgesicht

Mein Leben mit den Toten
(2)

Alfred Riepertinger

Mein Leben mit den Toten

Weil die Welt sich ändert

Edmund Stoiber

Weil die Welt sich ändert

Kein Job für schwache Nerven
(2)

Peter Anders

Kein Job für schwache Nerven

Meine geheime Autobiographie

Mark Twain

Meine geheime Autobiographie

Der Fritten-Humboldt

Jon Flemming Olsen

Der Fritten-Humboldt

Sklavenmarkt Europa

Michael Jürgs

Sklavenmarkt Europa

Frauen, die wandern, sind nie allein
(5)

Kerri Andrews

Frauen, die wandern, sind nie allein

Hexenjagd

Ursula Sarrazin

Hexenjagd

Um uns die Toten

Bartholomäus Grill

Um uns die Toten

Untergrundkrieg

Haruki Murakami

Untergrundkrieg

Die Macht der Clans
(6)

Thomas Heise, Claas Meyer-Heuer

Die Macht der Clans

Heimat

Nora Krug

Heimat

Angela Merkel – Die Zauder-Künstlerin
(1)

Nikolaus Blome

Angela Merkel – Die Zauder-Künstlerin

Stauffenberg
(2)

Thomas Karlauf

Stauffenberg

Winter im Sommer – Frühling im Herbst
(2)

Joachim Gauck

Winter im Sommer – Frühling im Herbst

Apollo 11
(5)

James Donovan

Apollo 11

Das Wunder von Caracas

Michael Kaufmann, Stefan Piendl

Das Wunder von Caracas

Jahre der Politik

Roman Herzog

Jahre der Politik

So viel Anfang war nie
(2)

Christhard Läpple

So viel Anfang war nie

Rezensionen

Von: Benno Kretschmann aus Grafing bei München

15.04.2018

Robert Hültner ist in allen seinen Krimis ohnehin erstklassig!! Aber mit diesem Buch übertrifft er sich selbst. Dieses Buch kann man nicht mehr aus der Hand legen, und es ist richtig schade, wenn es zu Ende ist!! Einfach pfundig!!!! Herzlichen Dank dafür. Ihr Benno Kretschmann

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Robert Hültner wurde 1950 in Inzell geboren. Er arbeitete unter anderem als Regieassistent, Dramaturg, Regisseur von Kurzfilmen und Dokumentationen, reiste mit einem Wanderkino durch kinolose Dörfer und restaurierte historische Filme für das Filmmuseum. Zu seinen zahlreichen Veröffentlichungen gehören neben historischen Romanen und Krimis auch Drehbücher (u. a. für den Tatort), Theaterstücke und Hörspiele. Sein Roman „Der Sommer der Gaukler“ wurde von Marcus H. Rosenmüller verfilmt. Für seine Inspektor-Kajetan-Romane wurde er vielfach ausgezeichnet, unter anderem dreimal mit dem Deutschen Krimipreis und mit dem renommierten Glauser-Preis.

Zum Autor

Links

Weitere Bücher des Autors