Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Birgit Verwiebe (Hrsg.), Ralph Gleis (Hrsg.)

Caspar David Friedrich

Unendliche Landschaften

HardcoverDEMNÄCHST
49,00 [D] inkl. MwSt.
50,40 [A] | CHF 64,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier vorbestellen

Caspar David Friedrich ist der bedeutendste Maler der deutschen Romantik, 2024 jährt sich sein Geburtstag zum 250-sten mal. Das Begleitbuch zur großen Caspar David Friedrich Ausstellung in der Alten Nationalgalerie, Berlin.

Diese umfassende Publikation liefert einen Überblick zum Leben und Wirken Caspar David Friedrichs (1774–1840) und veranschaulicht das Wesen seiner Kunst zwischen präzisem Naturstudium und romantischer Imagination.

Bereits zu Lebzeiten Friedrichs trugen zahlreiche Erwerbungen und öffentliche Präsentationen in der preußischen Hauptstadt zum frühen Ruhm des Künstlers bei und die Berliner Nationalgalerie bewahrt eine der größten Friedrich-Gemälde-Sammlungen weltweit. Nachdem der Maler in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts in Vergessenheit geraten war, würdigte die Nationalgalerie mit der legendären „Deutschen Jahrhundertausstellung“ 1906 den Künstler so umfassend wie nie zuvor. Diese Wiederentdeckung der Kunst Friedrichs zu Beginn des 20. Jahrhunderts ist ein zentrales Thema dieser Publikation. Ein weiterer Fokus ist auf die Bilderpaare Friedrichs gelegt – darunter sein wohl berühmtestes, der „Mönch am Meer“ und die „Abtei im Eichwald“. Mit ihnen brachte Friedrich verschiedene Perspektiven sowie die Idee des Wandels zum Ausdruck und warf damit bis heute gültige Fragestellungen zum Lebensgang und zum Kreislauf der Natur auf. Darüber hinaus werden neueste Forschungsergebnisse zur Maltechnik Friedrichs vorgestellt, die besondere Einblicke in den Schaffensprozess dieses herausragenden Meisters gewähren.

Mit Beiträgen von Birgit Verwiebe, Johannes Grave, Hilmar Frank, Werner Busch, Anna Marie Pfäfflin, Gerd-Helge Vogel, Kristina Mösl, Ralph Gleis, Sintje Guericke.


Hardcover, Pappband, 352 Seiten, 25,0 x 29,5 cm, 300 farbige Abbildungen
ISBN: 978-3-7913-7742-1
Erscheint am 26. April 2024
Lieferstatus: Dieser Titel ist in Auslieferung.

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Birgit Verwiebe

Birgit Verwiebe ist Kuratorin an der Alten Nationalgalerie für die Gemälde der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts und Expertin für Caspar David Friedrich.

Ralph Gleis ist Direktor der Alten Nationalgalerie mit zahlreichen Publikationen zur Kunst des 19. Jahrhunderts.

Zum Herausgeber