Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Charlie Collins

Frida: eine Stilikone

Der unvergleichliche Stil von Frida Kahlo

Mit Illustrationen von Camilla Perkins
(3)
Hardcover
20,00 [D] inkl. MwSt.
20,60 [A] | CHF 27,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Frida Kahlos modische Evolution anhand 50 unvergleichlicher Stilelemente

Von bestickten Blusen und traditionellen Tehuana-Kleidern bis hin zu indigenen Kostbarkeiten und selbst gefertigtem Schmuck widmet sich dieses Buch dem unvergleichlichen Stil von Frida Kahlo. Mit lebendigen und farbenfrohen Illustrationen, die den Esprit der mexikanischen Künstlerin aufleben lassen, stellt die Autorin Charlie Collins Fridas modische Entwicklung in 50 Stilmomenten dar. Traditionelle Rebozos (Fransenschals) und Huipiles (viereckig geschnittene Tuniken) sind dabei ebenso Teil ihres Stils wie die handbemalten Korsetts und Stützmieder, die sie aufgrund eines Busunfalls tragen musste. Thematisiert werden besondere Kleidungsstücke, ikonische Looks und Fridas ganz eigene Art des Stylings sowie wie die Art und Weise, wie die Künstlerin ihren Stil als Mittel des persönlichen und politischen Ausdrucks einsetzte. Ein Muss für alle, die Frida Kahlo und ihren Stil lieben.


Originaltitel: Frida: Style Icon. A Celebration of the Remarkable Style of Frida Kahlo
Originalverlag: Hardie Grant
Mit Illustrationen von Camilla Perkins
Hardcover, Pappband, 176 Seiten, 14,7 x 21,7 cm, 65 farbige Abbildungen
ISBN: 978-3-7913-8987-5
Erschienen am  30. August 2023
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Interessant und farbenfroh

Von: Aus Liebe zum Lesen - Sabrina Tschorn aus Rannungen

24.03.2024

»Ich male, weil ich muss. Und ich male alles, was mir durch den Kopf geht, ohne darüber nachzudenken.« Wenn man an Frida Kahlo denkt, dann sieht man unweigerlich bunte Röcke, farbenfrohe Muster und üppig mit Blumen geschmückte Frisuren vor seinem inneren Auge. Ja, Frida Kahlo war definitiv eine Stilikone und eben dieser widmet sich Stylistin Charlie Collins in ihrem gleichnamigen Buch. Sie erzählt zunächst kurz vom Leben und den Werken der Ausnahmekünstlerin, kommt dann zu ihren Outfits, ihrem Schmuck, ihrem unverwechselbaren Style, um zum Schluss ihr Nachwirken auf spätere Designer*innen und Künstler*innen wie Alexander McQueen und Jean Paul Gaultier zu zeigen. Die bunten Illustrationen von Camilla Perkins sind nah am Original und wecken die bekannten, teilweise nur monochromen Fotografien von Frida Kahlo zum Leben. Ich hätte mir aber dennoch das ein oder andere Foto, von dem im Text gesprochen wird, im Original gewünscht, wovon man wohl leider aus Kostengründen abgesehen hat.

Lesen Sie weiter

Ein Muss für alle Fans von Frida

Von: zauberblume

29.01.2024

Da ich ein Fan dieser einzigartigen und großartigen Ausnahmekünstlerin bin, habe ich mich auf diese Buch besonders gefreut. Hier bringt uns die Autorin Charlie Collins – die als Beraterin für nachhaltige Kleidung und als Stylistin tätig ist – den unvergleichlichen Stil von Frida Kahlo nahe. Frida hat nicht nur mich in ihren Bann gezogen. Ihr Vermächtnis an Gemälden, Fotos, Briefen und Tagebucheintragungen sowie ihr einzigartiger Kleidungsstil faszinieren die Menschen bis zum heutigen Tag weltweit. Frida inspirierte nicht nur Couturiers wie Jean Paul Gaultier und Christian Lacroix zu Modekreationen, sondern entfachte auch eine globale Fridamania mit leuchtend bunten Blumenkronen und aufgemalten Monobrauen. Und das unverwechselbare Gesicht kaum einer anderen Frau dürfte so viele Gegenstände zieren, angefangen bei Kaffeetassen bis hin zu Blumentöpfen. Fridas Leben war jedoch von vielen Schicksalsschlägen geprägt und es war kurz. Als 6jährige erkrankte sie an Kinderlähmung und als 18jährige wurde sie bei einem Busunglück so schwer verletzt, das ihr Leben von diesem Augenblick nur von Schmerzen geprägt war. Sie war die Tochter einer deutschstämmigen Vaters und einer mexikanischen Mutter. Und wie ihre Mutter trug auch Frida die ebenso traditionelle wie eindrucksvolle Tehuana-Tracht, die wie der rebozo-Schal das postrevolutionäre Mexiko repräsentierte. Von Diego Rivera, dem mexikanischen Freskenmaler und erklärtem Kommunisten, war Frida besessen. Die Ehe der beiden durchlitt mehr Tiefen als Höhen. Doch Frida war von ihm besessen und konnte sich nie aus seinem Einfluss befreien. Dieses Buch widmet sich nun dem unvergleichlichen Stil von Frida Kahlo. Beeindruckt bin ich von den tollen Illustrationen, die vor meinen Augen zum Leben erwachen. Wir finden von bestickten Blusen und der bereits erwähnten traditionellen Tehuana-Kleidern bis hin zu indigenen Kostbarkeiten und selbst gefertigtem Schmuck alles was das Herz begehrt. Die Autorin Charlie Collins stellt Fridas modische Entwicklung in 50 Stilmomenten dar. Traditionelle Rebozos (Fransenschals) und Huipiles (viereckig geschnittene Tuniken) sind dabei ebenso Teil ihres Stils wie die handbemalten Korsetts und Stützmieder, die sie ja aufgrund des Unfalles ihr Leben lang tragen musste. Besondere Kleidungsstücke werden thematisiert. Frieda hat ihren Stil als Mittel des persönlichen und politischen Ausdrucks eingesetzt. Ich war und bin total begeistert. Ich habe ja schon einige Biografien der Künstlerin gelesen, aber dies wir eindeutig mein Lieblingsbuch von Frida. Ein unbedingtes Muss vor alle, die Frida Kahlo und ihren Stil lieben. Selbstverständlich vergebe ich sehr gerne 5 Sterne für diese Traumlektüre.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Charlie Collins

Charlie Collins ist die Gründerin der Beratungsfirma Creative Wardrobe, die Frauen dabei hilft, ihren eigenen Stil zu finden und ihre Garderobe fröhlicher und funktioneller zu gestalten. Seit über 10 Jahren arbeitet sie für Marken, die sich für Nachhaltigkeit in der Mode einsetzen, darunter Vestiaire Collective, William Vintage und Smart Works Charity. Sie ist Modebotschafterin für die Organisation Malaika Charity und schon ihr ganzes Leben Fan von Frida Kahlo.

Zum Autor