Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Achim Bogdahn

Unter den Wolken

Meine Deutschlandreise auf die höchsten Berge aller 16 Bundesländer

(8)
Hardcover
22,00 [D] inkl. MwSt.
22,70 [A] | CHF 30,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

»Nach diesem Buch weiß man mehr über Deutschland, über sich und man will einfach nur eines: Los!« Thees Uhlmann

Bayern hat die Zugspitze, Hessen die Wasserkuppe, aber hat Hamburg einen höchsten Berg? Ja, den Hasselbrack in den Harburger Bergen, 116,2 Meter hoch. Und wie hoch ist der höchste Gipfel Bremens? 32,5 Meter – die Erhebung im Friedehorstpark. Achim Bogdahn hat sich auf eine Reise durch Deutschland gemacht und die höchsten Berge aller 16 Bundesländer erklommen. Damit er nicht alleine wandert, hat er bekannte Menschen aus den jeweiligen Regionen eingeladen, ihn zu begleiten. Aus diesen Wanderungen ist ein Buch entstanden, ein Buch über Deutschland, über Begegnungen und Gespräche, über Menschen und über das Leben – mit vielen Umwegen, Anekdoten und Exkursen.

- Benno "Brocken-Benno" Schmidt (Sachsen-Anhalt)
- Manuel Andrack (Saarland)
- Henning Scherf (Bremen)
- Edgar Reitz (Rheinland-Pfalz)
- Dennis Gastmann (Hamburg)
- Rocko Schamoni (Schleswig-Holstein)
- Kathi Wilhelm (Thüringen)
- Hahner-Twins (Hessen)
- Margot Käßmann (Niedersachsen)
- Anke Domscheit-Berg (Brandenburg)
- Hans-Joachim Watzke (NRW)
- Judith Holofernes (Berlin)
- Mehmet Scholl (Baden-Württemberg)
- Lars Riedel & Jens Weißflog (Sachsen)
- Devid Striesow (Mecklenburg-Vorpommern)
- Felix Neureuther (Bayern)

»Wenn man dieses Land so freundlich und gespannt anschaut wie Achim Sechzig Bogdahn, schaut es erstaunlich freundlich zurück. Ein phänomenales Buch – wirkt auch gegen deutschen Selbsthass und DB-Fatigue.«

Marie Schmidt, Süddeutsche Zeitung (30. May 2022)

Hardcover, Pappband, 416 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-453-27382-5
Erschienen am  31. August 2022
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Unter den Wolken"

Rad, Land, Fluss
(1)

Alexandra Schlüter

Rad, Land, Fluss

"Keine Ahnung, wo wir hier gerade sind"
(5)

Sina Pousset

"Keine Ahnung, wo wir hier gerade sind"

Auf der Pfaueninsel

Wolf Jobst Siedler

Auf der Pfaueninsel

Italienische Reise
(1)

Johann Wolfgang von Goethe, Helmut Schlaiß

Italienische Reise

Camping-Glück
(8)

Björn Staschen

Camping-Glück

Der Koloß von New York
(2)

Colson Whitehead

Der Koloß von New York

Meine italienische Reise
(4)

Marco Maurer

Meine italienische Reise

Die Welt von oben
(3)

Torsten Johannknecht

Die Welt von oben

Meine Suche nach dem Nichts

Lena Schnabl

Meine Suche nach dem Nichts

Italien in vollen Zügen
(1)

Tim Parks

Italien in vollen Zügen

Mountain Girls
(2)

Munich Mountain Girls, Marta Sobczyszyn, Stefanie Ramb

Mountain Girls

Auf dem Meer zu Hause
(1)

Thomas Käsbohrer

Auf dem Meer zu Hause

60° Nord
(8)

Malachy Tallack

60° Nord

Heute gehen wir Wale fangen
(2)

Birgit Lutz

Heute gehen wir Wale fangen

It’s teatime, my dear!

Bill Bryson

It’s teatime, my dear!

Mit 80 Viechern um die Welt

Markus Huth

Mit 80 Viechern um die Welt

The Neues Palais

The Neues Palais

Schloss Sanssouci, englisch

Schloss Sanssouci, englisch

Schlesien

Ewald Lindner

Schlesien

Rezensionen

Ein wunderbares Buch!

Von: Cordula aus Köln

22.03.2023

Das schönste Buch, das ich je gelesen habe! Diese Deutschlandreise macht glücklich! Die Berge sind gar nicht so wichtig, der Weg ist das Ziel!

Lesen Sie weiter

Ein ganz tolles Buch!

Von: Sarah aus Landshut

21.03.2023

„Ein Buch, das man liebt, darf man nicht leihen, sondern muss es besitzen.“ (Friedrich Nietzsche) Dieses Buch sollte man unbedingt besitzen! Es ist eine riesengroße Freude, es zu lesen. Auch mehrmals!

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Achim Bogdahn wurde 1965 in Erlangen geboren, wuchs in München auf und arbeitet als Radiomoderator beim Bayerischen Rundfunk/Bayern 2. Er hat in München, Berlin und Glasgow Evangelische Theologie studiert, er war Sänger der Band Isar 12 (erschienen bei Trikont) und er ist glühender Fan des TSV 1860 München (weswegen in seinem Pass hochoffiziell der Künstlername „Sechzig“ steht). Er hat als Schauspieler gearbeitet („Trautmann“), er ist geprüfter Fußballschiedsrichter, er spricht ein bisschen Dänisch und er liebt es, mit dem Zug zu fahren. »Unter den Wolken« ist sein Debüt.

Zum Autor

Events

14. März 2024

Lesung mit Achim Bogdahn

19:00 Uhr | Eckental | Lesungen
Achim Bogdahn
Unter den Wolken

19. Apr. 2024

Lesung mit Achim Bogdahn

19:30 Uhr | Oberroth | Lesungen
Achim Bogdahn
Unter den Wolken

25. Apr. 2024

Lesung mit Achim Bogdahn

20:30 Uhr | Ebersberg | Lesungen
Achim Bogdahn
Unter den Wolken

02. Mai 2024

Lesung mit Achim Bogdahn im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Dacheröden on tour"

19:30 Uhr | Erfurt | Lesungen
Achim Bogdahn
Unter den Wolken

08. Mai 2024

Lesung mit Achim Bogdahn

Mainburg | Lesungen
Achim Bogdahn
Unter den Wolken

13. Sept. 2024

Lesung mit Achim Bogdahn

20:00 Uhr | Hammelsburg | Lesungen
Achim Bogdahn
Unter den Wolken

14. Nov. 2024

Lesung mit Achim Bogdahn

20:00 Uhr | Windischeschenbach | Lesungen
Achim Bogdahn
Unter den Wolken

Pressestimmen

»Ein super Reiseführer für Leute, die keinen mehr brauchen.«

Thees Uhlmann (30. May 2022)

»Mit Neugier, Humor und der Haltung eines Schatzsuchers hat der Autor Infos, Geschichten und Kuriositäten zusammengetragen, die Land und Leute auf liebevolle Weise charakterisieren.«

Donau Kurier, Katrin Poese (23. September 2022)

Eine »originelle Idee«

BILD Zeitung, München, Tonias Altschäffl (10. September 2022)

»Bogdahn beschreibt mit schwungvoller Erzählfreude, wie es war, mit bekannten Persönlichkeiten auf Wanderschaft zu gehen.«

Süddeutsche Zeitung, Bernhard Blöchl (01. September 2022)