Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Sarah Armstrong

Davonfliegen

Roman

eBook epub
11,99 [D] inkl. MwSt.
11,99 [A] | CHF 17,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Annas ruhiges Leben ändert sich schlagartig, als eine neue Familie in ihr Nachbarhaus zieht. Nur zwei Tage dauert es, bis sie merkt, dass nebenan etwas schiefläuft. Sie hört die fünfjährige Charlie weinen, dann entdeckt sie Verletzungen an dem kleinen Mädchen, die sie nicht ignorieren kann. Anna informiert die Polizei, doch nichts passiert. Eines Tages steht Charlie vor ihrer Tür und bittet sie um Hilfe. Anna findet auf die Schnelle nur eine Lösung: das Mädchen zu packen und so weit wie möglich wegzulaufen. Sie flieht mit ihm in eine abgelegene Hütte in einem Regenwaldtal. Erst später wird ihr klar, dass es sich dabei um Kindesentführung handelt. Doch hatte sie eine Wahl?

"Beeindruckender Roman, der die Zerrissenheit der Hauptfigur differenziert beschreibt, ohne den Sog der Geschichte zu bremsen."

FÜR SIE (20. November 2017)

Aus dem Englischen von Ute Brammertz
Originaltitel: Promise
Originalverlag: Pan Macmillan Australia
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-20945-2
Erschienen am  28. August 2017
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Davonfliegen"

Unter einem anderen Himmel

Josefine Blom

Unter einem anderen Himmel

Streichquartett
(2)

Anna Enquist

Streichquartett

Die Weihnachtsfamilie

Angelika Schwarzhuber

Die Weihnachtsfamilie

Acht Berge

Paolo Cognetti

Acht Berge

Miss Veronica und das Wunder der Pinguine

Hazel Prior

Miss Veronica und das Wunder der Pinguine

Mädchen, Frau, etc.

Bernardine Evaristo

Mädchen, Frau, etc.

Heidelandliebe

Silvia Konnerth

Heidelandliebe

Winterwunderzeit

Debbie Macomber

Winterwunderzeit

Das Meisterstück

Anna Enquist

Das Meisterstück

Aufruhr in mittleren Jahren
(2)

Nina Lykke

Aufruhr in mittleren Jahren

Mein italienischer Vater

Anika Landsteiner

Mein italienischer Vater

Mittwoch ist ein Tag zum Tanzen

Virginie Grimaldi

Mittwoch ist ein Tag zum Tanzen

Der Himmel ist kein Ort

Dieter Wellershoff

Der Himmel ist kein Ort

Der verborgene Garten
(4)

Kate Morton

Der verborgene Garten

Das rote Haus

Mark Haddon

Das rote Haus

Das Seehaus

Kate Morton

Das Seehaus

Das Wasser, in dem wir schlafen

Rabea Edel

Das Wasser, in dem wir schlafen

Das Leben ist zu kurz für irgendwann

Ciara Geraghty

Das Leben ist zu kurz für irgendwann

Die Freundin
(5)

Heidi Perks

Die Freundin

Blinder Stolz
(2)

Sandra Brown

Blinder Stolz

Rezensionen

Schönes Buch mit traurigem Thema

Von: Sophie

15.09.2018

Es sind schreckliche Geräusche, die Anna aus dem Nachbarhaus hört und noch schrecklichere Dinge, die sie durch die Hecke im Nachbargarten sieht. Die Familie, die gerade neu dort eingezogen ist, erscheint zwar auf den ersten Blick ganz normal, Vater, Mutter, Tochter, doch Anna bekommt schnell mit, dass etwas nicht stimmt. Immer öfter hört sie die Tochter der Familie, Charlie, schreien, sieht, wie sie vor ihrem Vater wegrennt und entdeckt Bisswunden und schwarzblaue Flecken auf der Haut des Mädchens. Und an einem Abend erträgt sie es nicht mehr. Nach mehreren Anrufen beim Jugendamt schnappt Anna sich das Mädchen und flieht mit ihr in die Berge, außerhalb der Zivilisation. Dort will sie erstmal nur für eine Weile untertauchen und abwarten. Das war jedenfalls der erste Plan…

Lesen Sie weiter

Wow!

Von: Jessica

16.06.2018

„Davon fliegen“ hat mich sehr bewegt. Ich habe die 448 Seiten so schnell gelesen wie selten zuvor. Die Geschichte geht einfach sowas von ans Herz! Anna riskiert im Grunde alles für ein ihr unbekanntes Mädchen, um es vor ihrem scheußlichen Stiefvater zu retten. Die ganze Zeit über habe ich mich gefragt, was ich selbst machen würde, wenn ich in Anna’s Situation wäre. Wie hilft man einem kleinen Mädchen, das von seinen Eltern missbraucht wird, wenn weder Polizei noch Jugendamt etwas unternehmen? Ich konnte bisher keine wirkliche Antwort darauf finden. Und ich hoffe, dass ich auch niemals in eine Situation kommen werde, in der ich es herausfinden muss/werde. Es gibt wirklich nicht viele Bücher, die mir die Tränen in die Augen treiben, dieses hat es aber geschafft. Abgesehen von der spannenden Thematik des Buches, ist der Schreibstil auch einfach großartig. Fazit

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Sarah Armstrong wurde in Australien geboren und studierte Journalismus. Danach arbeitete sie beim Radio und gewann den renommierten „Walkley Award“. Zusammen mit ihrem Mann, der ebenso Schriftsteller ist, unterrichtet sie Kreatives Schreiben. Die Autorin hat eine kleine Tochter und lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Sydney.

Zur Autorin

Weitere E-Books der Autorin