Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Andrea Stewart

Der Knochensplitterpalast

Der Krieg

eBook epub
9,99 [D] inkl. MwSt.
9,99 [A] | CHF 13,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Die Zeit der Kaiser ist vorbei, doch wird Lin ihren Platz finden? – Das epische Finale der großen High Fantasy-Saga!

Die Knochensplitterarmee ist besiegt. Aber Lin weiß, dass ihre Verbündeten im Kampf zwar hilfreich waren, aber eine neue Weltordnung fordern. Und darin hat kein Kaiser einen Platz – auch nicht Lin.

Zudem wird der zerbrechliche Frieden von den Alanga ins Wanken gebracht, welche beginnen, die Seite zu wechseln. Einmal mehr hängt die Zukunft des Phönixreichs an Lin und mit Feinden auf allen Seiten und nur wenigen Freunden an ihrer Seite muss sie ein für alle Mal entscheiden, ob sie dem Weg ihrer Vorfahren folgen soll, um die Menschen ihres Reichs zu retten und endlich Frieden zu finden.

Das Finale der fesselnden High-Fantasy-Reihe, in der eine starke Frau über Sieg oder Niederlage eines Reiches entscheiden muss.

Alle Bände der Reihe:
1. Der Knochensplitterpalast – Die Tochter
2. Der Knochensplitterpalast – Der Kaiser
3. Der Knochensplitterpalast – Der Krieg


Aus dem Englischen von Urban Hofstetter
Originaltitel: Bone Shard War
Originalverlag: Orbit, London 2023
eBook epub (epub), ca. 704 Seiten (Printausgabe)
ISBN: 978-3-641-27040-7
Erschienen am  27. September 2023
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Der Knochensplitterpalast – Der Krieg (Andrea Stewart)

Von: Poldi

25.12.2023

Lin hat zwar die Knochensplitterarmee zurückschlagen können, dennoch steht sie einsamer denn je da. Verlassen von Jovis, kann sie sich nur noch auf ihre Ossalen Thrana und Phalue verlassen, die gedanklich jedoch beim Angriff auf ihre Heimatinsel ist. Auf der Suche nach neuen Verbündeten muss sie einige Kompromisse eingehen. Währenddessen erstarken die Splitterlosen und auch einige Alanga schmieden finstere Pläne… „Der Krieg“ heißt der dritte und finale Teil der Reihe „Der Knochensplitterpalast“ – und das, obwohl auch die beiden früheren Teile bereits sehr kriegerisch und mit Schlachten gespickt waren. „Der Krieg“ bezieht sich aber eben nicht nur auf Armeen und Strategien, sondern auch auf das Schmieden neuer Allianzen und dem Erlangen von mächtigen Waffen. Wie sich dabei alles zusammenfügt, neue Elemente eingebracht werden und die Welt des Phoenixreiches damit noch eingängiger wirkt, ist sehr vielseitig. Der Spannungsbogen hingegen kann – anders als in den Vorgängerbänden – nicht vollständig mithalten. Sicherlich gibt es viele prägnante Momente, packende Szenen und gerade gegen Ende viel Dramatik und eine prickelnde Atmosphäre. Zwischendurch gibt es aber eben auch Passagen, die mich nicht so sehr fesseln konnten. Wechselnde Bündnisse und einige überraschende Offenbarungen sind jedoch sehr gut platziert und lassen die Spannungskurve insgesamt dennoch ansteigen. Die Gestaltung der Figuren ist wieder sehr überzeugend geraten, alle bekommen neue Herausforderungen, in denen sie sich beweisen müssen und an denen sie wachsen. Insbesondere Lin sticht dabei positiv hervor, indem sie ihre innere Stärke beweisen und auch harte Entscheidungen treffen muss. Ihre Gegenspieler bekommen hier ebenfalls mehr Farbe, ihre finstere Ausstrahlung wird noch weiter ausgebaut, lediglich Nisong hat für mich in diesem Band etwas an Reiz verloren, wirkt stellenweise mehr wie ein Spielball. Zudem hat es Andrea Steward wieder geschafft, eine sehr eingängige Szenerie zu erschaffen und die Welt sehr lebendig zu gestalten, was einen gelungenen Lesefluss ergeben hat. „Der Krieg“ steigert die Komplexität noch einmal und führt spannende neue Elemente ein, berichtet von wechselnden Bündnissen, harten Entscheidungen, magischen Bedrohungen und dramatischen Wendungen – allerdings nicht mehr ganz so spannend und prägnant wie in den beiden Vorgängern. Mir gefällt, wie die Charaktere weiter an ihren Herausforderungen wachsen und die Welt noch weiter ausgebaut wird. Ein lesenswertes Finale der Trilogie.

Lesen Sie weiter

Episches Finale einer Bestseller würdigen Reihe

Von: Fairys Wonderland / Natalie Hosang

13.10.2023

Der Knochensplitterpalast: Der Krieg (Drowning Empire 3) von Andrea Stewart Meine Meinung Im finalen Band der „Knochensplitterpalast“ Reihe geht es noch einmal richtig zur Sache. Für Lin hält dieses Finale noch einmal eine Reihe schwerwiegender Entscheidungen und Vorkommnisse bereit. Jedes Geschehen führte zum letzten, finalen Punkt, in dem alle Fäden zusammenführen und die Handlung zu einem Ganzen wird. Über die Bände hinweg ist Lin zu einer sehr mutigen jungen Frau geworden, die sich allen Aufgaben mit Eifer stellt. Ihre vollständige Entwicklung mitzuerleben war so unbeschreiblich schön und so wuchs sie mir mit jeder Moment mehr und mehr ans Herz. Jorvis hielt für uns so einige Überraschungen parat, doch mehr sage ich hier dazu nicht. In diesem Band wurde öfter zur Erzählperspektive gewechselt, was zum besseren Verständnis der Handlungsweisen einzelner Charaktere führte. Neben Lins Erzählstrang habe ich am liebsten den von Ranami mitverfolgt. Die einzelnen Figuren haben ein tiefes Loch hinterlassen, ob ihrer Persönlichkeiten, die ich so sehr mochte und wohl nie vergessen werde. Eine unglaubliche Fantasy Story mit tollen Figuren und jeder Menge Spannung in einem asiatischen Setting, in dessen Bildern, Zeilen und Erlebnissen eine ganz eigene Magie mitspielt - mehr Worte als „Episch“ werden dieser Reihe nicht gerecht. Fazit Das Finale der „Knochensplitterpalast“ Reihe endet mit einem fulminanten Knall, doch vor allem zeigt Andrea Stewart hier noch einmal eine geballte Mischung aus Fantasy, Spannung und Emotionen. Ein schwieriges Unterfangen. Eine epische Geschichte. Figuren, die zu Freunden wurden.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Andrea Stewart ist die Tochter von Einwanderern und wuchs an verschiedenen Orten in den Vereinigten Staaten auf. Ihre Eltern legten großen Wert auf Wissenschaft und Bildung, so dass sie ihre Kindheit mit Star Trek und alten Büchern aus der Bibliothek verbrachte. Als ihr (zugegebenermaßen ehrgeiziger) Traum, eine Drachentöterin zu werden, nicht in Erfüllung ging, wandte sie sich stattdessen dem Schreiben von Büchern zu. Heute lebt sie im sonnigen Kalifornien, wo sie nicht nur schreibt, sondern auch Katzen hütet, Vögel beobachtet und sich in jedes Abenteuer stürzt, das ihr in den Weg kommt.

Zur Autorin

Weitere E-Books der Autorin