Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

David Eddings

Der König der Murgos

Roman

(5)
eBook epub
9,99 [D] inkl. MwSt.
9,99 [A] | CHF 13,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Der große Klassiker der heroischen Fantasy – Band 2 der beliebten Malloreon-Saga.

Garion und seine Gefährten verfolgen die Entführerin seines Sohnes. Dabei erkennen sie, dass ihre Gegnerin weit mehr ist als eine einfache Zauberin. Sie ist das neue Kind der Finsternis. Garion hatte so gehofft, dass dieses Kapitel seines Lebens abgeschlossen wäre. Doch ihm bleibt keine Wahl. Als die Entführerin ins Land der feindlichen Murgos flieht, muss er ihr folgen. In der Hauptstadt von Murgo nimmt das Schicksal der Freunde eine überraschende Wendung – und sie kommen hinter das dunkle Geheimnis des Königs der Murgos!

Die Malloreon-Saga:
1. Die Herren des Westens
2. Der König der Murgos
3. Der Dämon von Karanda
4. Die Zauberin von Darshiva
5. Die Seherin von Kell
Die Malloreon-Saga ist eigenständig und ohne Kenntnis der Belgariad-Saga lesbar.


Aus dem Amerikanischen von Lore Strassl
Originaltitel: King of the Murgos (Malloreon 2)
Originalverlag: DelRey, New York 1988
eBook epub (epub), ca. 592 Seiten (Printausgabe)
ISBN: 978-3-641-27214-2
Erschienen am  14. February 2022
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Welche Geheimnisse haben die Murgos..

Von: Katharina Notarangelo

22.11.2022

>> Eine neu und gefährliche Reise führt Garion in das feindliche Land der Murgos. Die Entführung seines Sohnes und die damit verbundene Rettung führt die Gemeinschaft geradewegs in die Hauptstadt der Murgos und Ihrem König. Doch es gibt Geheimnisse die aufgedeckt werden wollen und das Schicksal seines Sohnes und dessen Entführerin an erstes Stelle stehen.<< Wer den ersten Teil gelesen hat kann sich vorstellen wie das Ende mit der Entführung des Thronfolgers war. Nun geht es darum den Thronfolger zu retten und zurück in die Arme seines Vaters zu wissen. Doch dieser Rettungsversuch ist alles andere als einfach. Eigentlich sehr gefährlich, da sich die Gemeinschaft immer wieder in Gefahrensituation wieder findet, die Sie zusammen lösen müssen. Viele Spannende Szenen werden gezeigt und damit die Handlung nicht nur aus Spannung besteht kommen öfter auch witzige Episoden hinzu. Dennoch bleibt es ein HighFfantasy Epos dem viel mehr Aufmerksamkeit geschenkt werden könnte. Ein gutes Setting der Welt, informative und auch gleichzeitig wundervoll ausgearbeitet Figuren mit einer Story die alles beinhaltet was mein fantsyherzchen wie ich es habe, einfach braucht. Nicht nur alte Bekannte aus dem ersten Band vorhanden, sondern es kommen nach und nach immer mehr Figuren dazu um die Geschichte voran zutreiben und einen Aufbau zu generieren das gut mit mehreren bänden fühlt werden kann. Ich bin schon immer gefesselt gewesen von Geschichten die nicht nur einer Handlung folgen oder einen Anfang, eine Mitte und ein Ende haben. In der Malloreon Saga kommen noch so viele Anfänge und mittlere Teil dazu das ein Ende erst einmal nicht in Sicht ist. Für meinen geschmack ein Epos was definitiv mehr beachtung haben sollte.

Lesen Sie weiter

Ruhige Fantasy-Geschichte, die einfach nur gut erzählt wird

Von: Der Büchernarr

02.03.2022

Der König der Murgos ist Urgit, den die Heldengruppe rund um Belgarion, Belgarath und Polgara auf der Suche nach dem entführten Kind der Königsfamilie Rivas begegnet. Keine Ahnung, worum es geht? Dann ist wohl der erste Band der Malloreon-Saga unbekannt. Und damit dieser zweite vollkommen unverständlich. Ich persönlich bin übrigens immer noch der Meinung, dass auch die Belgariad-Saga bekannt sein muss, denn auch in diesem zweiten Band gibt es immer wieder Bezüge zu dieser „Vorgänger-Saga“. Ja, es ist mal wieder eine Heldengruppe auf der Reise, aber trotz dieses wiederkehrenden Themas vieler Fantasy-Geschichten, So ist jede Reise doch einmalig. Vor allem in dieser Konstellation. Auf die jeweiligen Figuren und ihre Beziehungen zueinander geht Eddings gar nicht mehr im Detail ein. Diese müssen bekannt sein, um die vielen kleinen Sticheleien untereinander zu verstehen und einordnen zu können. Ich finde es gut, dass Belgarion, Belgarath und Polgara zwar sehr mächtige Zauberer sind, aber dennoch nicht übermächtig. Auch ist es sehr sympathisch, dass sie kriegerischen Aktivitäten nach Möglichkeit aus dem Weg gehen und nicht ihre Macht demonstrieren. Auf der anderen Seite frag ich mich schon, ob es nicht einfacher gewesen wäre, wenn sie vorher ihre Macht angewendet hätten. Sehr oft warten sie einfach ab und schauen, wie sich eine Situation entwickelt. Dabei gibt es einige Überraschungen in der Handlung, wobei diese tendentiell linear erzählt wird. Es passiert im Grunde genommen gar nicht mal so viel, aber dennoch konnte Eddings die Seiten füllen. Manchmal ist es schwierig in Worte zu fassen und ich hoffe, der Leser dieser Rezension weiß, was ich meine. Fazit Mir hat der zweite Teil sehr gefallen, wie auch schon die anderen Bände Eddings auch. Ja, es passiert nicht viel und dieser Band gehört zu den ruhigen Vertretern der Gattung, aber ich mag es, wenn Geschichten davon leben, dass sie einfach nur gut erzählt werden. Und ja, der Leser muss dies mögen, um Gefallen an diesem zweiten Band der Mallorean-Saga zu finden.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

David Eddings

David Eddings wurde 1931 in Spokane im US-Bundesstaat Washington geboren. Während seines Dienstes für die US-Streitkräfte erwarb er einen Bachelor of Arts und einige Jahre darauf einen Master of Arts an der University of Washington. Bevor er 1982 seinen ersten großen Roman, »Belgariad – Die Gefährten«, veröffentlichte, arbeitete er für den Flugzeughersteller Boeing. Den Höhepunkt seiner Autorenkarriere erreichte er, als der Abschlussband seiner Malloreon-Saga Platz 1 der »New York Times«-Bestsellerliste erreichte. Im Jahr 2009 starb er in Caron City, Nevada.

Zum Autor

Weitere E-Books des Autors