Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Kirsty Greenwood

Der Vintage-Guide für einsame Herzen

Roman

eBook epub
8,99 [D] inkl. MwSt.
8,99 [A] | CHF 13,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Ohne Job kann man sich die Miete nicht mehr leisten. Jessica Beam bleibt nichts anderes übrig, als ihre wohlhabende Großmutter um Obdach zu bitten. Doch auch die elegante Dame steckt in Schwierigkeiten. Die Bestsellerautorin des Ratgebers „Good Woman“ aus den 50er-Jahren hat schon lange kein Buch mehr verkauft. Und eine Enkelin, die neonfarbene Unterwäsche trägt, ist für sie ein Albtraum. Doch dann erhalten die Beam-Frauen eine letzte Chance: ein neuer Buchvertrag, wenn sie beweisen können, dass Matildas Vintage-Guide auch heute noch funktioniert. Kann Jess zur Lady werden? Und kann sie so das Herz des begehrtesten Junggesellen Londons erobern, das Herz des unnahbaren Leo Frost?


Aus dem Englischen von Stefanie Retterbush
Originaltitel: The Vintage Guide to Love and Romance
Originalverlag: Pan Macmillan
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-16161-3
Erschienen am  20. July 2015
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Der Vintage-Guide für einsame Herzen"

Kann ich jetzt bitte mein Herz zurückhaben?

Sophia Money-Coutts

Kann ich jetzt bitte mein Herz zurückhaben?

Muss es denn gleich für immer sein?

Sophie Kinsella

Muss es denn gleich für immer sein?

Sag's nicht weiter, Liebling
(4)

Sophie Kinsella

Sag's nicht weiter, Liebling

Das Schwagermonster
(9)

Pippa Wright

Das Schwagermonster

80 Days - Die Farbe der Liebe
(3)

Vina Jackson

80 Days - Die Farbe der Liebe

Die Launenhaftigkeit der Liebe

Hannah Rothschild

Die Launenhaftigkeit der Liebe

Göttin in Gummistiefeln
(2)

Sophie Kinsella

Göttin in Gummistiefeln

Snobs

Julian Fellowes

Snobs

Royal Secrets

Geneva Lee

Royal Secrets

Und dann, eines Tages
(5)

Alison Mercer

Und dann, eines Tages

Der unglaubliche Sommer des Tom Ditto

Danny Wallace

Der unglaubliche Sommer des Tom Ditto

Als unsere Herzen fliegen lernten

Iona Grey

Als unsere Herzen fliegen lernten

Jahre wie diese

Sadie Jones

Jahre wie diese

Sommerhaus zum Glück

Anne Sanders

Sommerhaus zum Glück

Tea Time bei Mrs. Morland
(3)

Angela Thirkell

Tea Time bei Mrs. Morland

Eine Insel zum Verlieben
(9)

Karen Swan

Eine Insel zum Verlieben

Das Beste wartet noch auf dich

Lilli Marbach

Das Beste wartet noch auf dich

Zweimal im Leben

Clare Empson

Zweimal im Leben

Im Sturm des Lebens
(4)

Nora Roberts

Im Sturm des Lebens

Rezensionen

Erwartungen übertroffen!

Von: Chrissis Corner

20.01.2024

Ich hatte recht hohe Erwartungen an dieses Buch und die wurden voll und ganz getroffen, wenn nicht sogar übertroffen! Jedes Kapitel des Buches beginnt immer mit einem kurzen Zitat aus Matilda Beams Handbuch für gute Frauen (1959). Diese kleinen Ausschnitte sind zum Teil sehr lustig aus heutiger Sicht und stehen immer im direkten Zusammenhang mit den Ereignissen im jeweiligen Kapitel. Mir hat das sehr gefallen, es hat das Lesen abwechslungsreich gestaltet und aufgelockert. Außerdem befinden sich teilweise zwischen den einzelnen Kapiteln Tagebucheinträge, durch die man noch mal einen näheren Eindruck von einem bestimmten Charakter bekommt. Der Schreibstile ist wunderbar luftig und leicht zu lesen. Er besticht vor allem durch seinen Charme und den Humor. Die einzelnen Charaktere sind einfach wunderbar verschieden. Ich habe selten ein Buch gelesen, in dem die Protagonisten so abwechslungsreich sind. Es war einfach unbeschreiblich mitzuerleben, wie jeder der Charaktere eine ganz eigene Wandlung durchgemacht hat. Jess ist wie im Klappentext beschrieben, eine junge unabhängige Frau, die sehr eigensinnig sein kann und ein großes Mundwerk besitzt. Nichtsdestotrotz hat sie das Herz am richtigen Fleck. Sie zweifelt an der Liebe und vor allem an den Ratschlägen ihrer Großmutter, trotzdem würde sie diese nie verletzten. Während des Buches macht Jess eine wahre Entwicklung durch. Mir hat es sehr gefallen, wie sie sich entwickelt und verändert, ohne das sie es selber wahrnimmt. Besonders gefallen hat mir, dass sie sich selber immer treu bleibt. Peach und Mathilda sind wirklich kauzige und skurrile Typen. Während des Lesens konnte ich einfach nicht genug von der netten alten Dame bekommen, die in ihrer ganz eigen Welt lebt. Peach tat mir teilweise sehr leid. Trotzdem war es ein Genuss, der mich immer wieder zum Schmunzeln gebracht hat, mit zu erleben, wie auch die beiden sich verändern. Die Handlung war eben so grandios wie die Protagonisten! Bis zum Ende hin war ich gespannt, wie es ausgehen würde und es hat mich teilweise sehr überrascht, wie einige der Protagonisten aus ihren alten Mustern ausgebrochen sind. Ich hatte damit gerechnet, dass es sich direkt zu Beginn eigentlich alles um den Vintage-Guide drehen würde und die Veränderung von Jess. Jedoch wird der Leser zu Beginn erst mal mit Jess's Leben konfrontiert und erlebt mit, wie alles in die Brüche geht. "Der Vintage-Guide für einsame Herzen" ist nicht nur ein klassischer Liebesroman, sondern er zeigt, wie wichtig Familie und Freundschaft ist. Eine tolle Mischung. Es gibt immer wieder solche typischen Plötzlich-Prinzessin-Umwandlungsszenen und ich hätte am liebsten mit Jess den Platz getauscht.

Lesen Sie weiter

Kitschig, klischeehaft und charmant

Von: EsKa (all about the books)

27.07.2016

Worum geht es? Jessica Beam ist eine moderne junge Frau. Sie flucht wie ein Bierkutscher, kann auf Romantik verzichten, trägt neonfarbene Unterwäsche und hat hemmungslosen Sex. Als sie am selben Tag Job und Wohnung verliert, bleibt ihr nichts anderes übrig, als ihre Großmutter um Obdach zu bitten. Aber auch matilda Beam steckt in Schwierigkeiten. Die Bestsellerautorin berühmter Frauenratgeber aus den 50er-Jahren hat schon lange kein Buch mehr verkauft. Doch dann erhalten die Beam-Damen eine letzte Chance: ein neuer Buchvertrag, wenn sie beweisen, dass Matildas Vintage-Guides auch heute noch funktionieren. Dafür muss Jess allerdings zur Lady werden und das Herz des begehrtesten Junggesellen Londons erobern - das Herz des unnahbaren Leo Frost.... Rezension: Bücher, Klappentexte und meine Erwartungen sind ein Abenteuer, jedes Mal aufs Neue! Als das Buch von Kristy Greenwood bei mir eintrudelte, dachte ich an einen netten Roman ohne Ecken und Kanten. Nichts besonderes, aber auch kein Buch, dass unbequem zu lesen ist. Irgendwo zwischen Leselust und Durchschnitt ordnete mein erster Eindruck es ein. Das Cover sagt wenig und verrät im Nachhinein doch viel und dennoch sah ich mich auf den ersten Seiten bestätigt! Ein Frauenroman eben. Einer von diesen, die wir schon zigfach auf dem Nachttisch hatte. Doch dann kam Oma Matilda! Anfangs plätschert "Der Vintage-Guide für einsame Herzen" so dahin, man bekommt einen Eindruck von Jessis konfusem Leben und erwischt sich insgeheim immer wieder dabei, froh zu sein, ein solches nicht führen zu müssen. Chaos ist schließlich das Stichwort, wenn es um Jessica Beam geht. Der der erste Eindruck, den das Buch von Kristy Greenwood bei mir hinterließ änderte sich mich einem Mal schlagartig. Auf herzerwärmende Art und Weise werden wir Leser Zeuge von Jessis Verwandlung und tauchen gleichzeitig ein in die Welt der 50er. Herrlich schrullig und klischeehaft und doch zauberhaft und charmant. Während Oma Matilda uns nicht nur an die guten alten Tugenden erinnert, lernt der Leser vor allem eines: Hinter die Fassade zu schauen! Ist der Schnösel gleich der Schnösel für den wir ihn halten, nur weil uns der Spiegel der Gesellschaft, Klatsch und Tratsch genau dies verkaufen wollen oder steckt vielleicht etwas ganz anderes dahinter. So seicht der Roman gestartet ist, so sehr hat mich "Der Vintage-Guide für einsame Herzen" am Ende doch berührt und ein wahres Wohlgefühl hinterlassen. Auch wenn die Story rund um Jessica, Matilda und Leo natürlich keine neue ist... Fazit: Man sollte Bücher weder nach ihrem Cover noch nach ihrem Klappentext bewerten. "Der Vintage-Guide für einsame Herzen" ist ein Buch, das überrascht. Wer eine gute Portion Retro nicht scheut und auch Kitsch und Klischee verträgt, der findet in dem Buch von Kristy Greenwood ein lockeres und kurzweiliges Lesevergnügen. Charmant und unterhaltsam ist wohl eine treffende Bewertung für dieses Buch, das ich von der ersten bis zur letzten Seite gerne gelesen habe. Insgesamt möchte ich daher 4 von 5 Sternen vergeben. Allen, die gerne regelmäßiger Buchtipps und kurze Rezensionen lesen wollen oder einfach nur gerne "hübsche Bildchen" angucken, sei mein Instagram-Account "All_about_the_books" ans Herz gelegt. Ich freue mich, euch als neue Follower begrüßen zu können! Viele Grüße *Vielen Dank an den Goldmann-Verlag für dieses Rezensionsexemplar

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Kirsty Greenwood

Kirsty Greenwood wurde 1982 in Oldham, England, geboren. Sie hat den erfolgreichen Chick-Lit-Blog "novelicious" mitgegründet und trinkt viel zu viel Tee. Sie liebt amerikanisches Fernsehen, Sonntagsbäder, schrulligen Schmuck, lächelnde Menschen und kocht und singt leidenschaftlich gerne. Kirsty lebt mit ihrem Freund in Saddleworth. "Für immer und ehrlich" ist ihr erster Roman.

Zur Autorin

Weitere E-Books der Autorin