Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Ella Griffin

Der kleine Laden der unerfüllten Wünsche

Roman

(2)
eBook epub
9,99 [D] inkl. MwSt.
9,99 [A] | CHF 13,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Es ist ein Ort voller Schätze und Erinnerungen. Ein Leben lang hat Noras Großmutter die wundervollen Geschenke gesammelt, die ihr Mann von seinen Reisen mitbrachte. Jetzt, wo Granny gestorben ist, soll das Haus in Dublin mitsamt den Kostbarkeiten verkauft werden. Doch Nora, die gerade eine schwierige Trennung durchlebt, ist noch nicht bereit für den Abschied. Beim Sichten und Stöbern kommt ihr der Gedanke, wie wundervoll es wäre, für jedes Ding einen passenden neuen Besitzer zu finden. Keine leichte Aufgabe, doch endlich beginnt Nora damit, die Vergangenheit loszulassen und dem Glück eine neue Chance zu geben.


Aus dem Englischen von Marion Hertle
Originaltitel: The Memory Shop
Originalverlag: Orion
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-24732-4
Erschienen am  16. March 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Der kleine Laden der unerfüllten Wünsche"

Mittelgroßes Superglück

Marian Keyes

Mittelgroßes Superglück

Süßer die Herzen nie klingen

Debbie Macomber

Süßer die Herzen nie klingen

Royal Secrets

Geneva Lee

Royal Secrets

Das Leuchten eines Sommers
(9)

Karen Swan

Das Leuchten eines Sommers

Wenn die Sterne günstig stehen

Ellie Pilcher

Wenn die Sterne günstig stehen

Heidelandliebe

Silvia Konnerth

Heidelandliebe

Wenn Träume Wurzeln schlagen

Julia Parin

Wenn Träume Wurzeln schlagen

Alles beginnt mit dir und mir

Sophie Cousens

Alles beginnt mit dir und mir

Gut in Schuss, mit leichten Macken

bibo Loebnau

Gut in Schuss, mit leichten Macken

Sommerhaus zum Glück

Anne Sanders

Sommerhaus zum Glück

Ich kenne dich aus meinen Träumen

Clélie Avit

Ich kenne dich aus meinen Träumen

Die bezaubernden Kleider der Miss Delaney
(2)

Louisa Leaman

Die bezaubernden Kleider der Miss Delaney

Zweimal im Leben

Clare Empson

Zweimal im Leben

Liebe unter Fischen
(3)

René Freund

Liebe unter Fischen

Göttin und Held
(5)

Gustaaf Peek

Göttin und Held

Bretonischer Zitronenzauber

Hannah Luis

Bretonischer Zitronenzauber

Liebe braucht nur zwei Herzen

Judith Wilms

Liebe braucht nur zwei Herzen

Heidesommerträume

Silvia Konnerth

Heidesommerträume

Ein Geschenk kommt selten allein
(4)

Birgitta Bergin

Ein Geschenk kommt selten allein

The Choice - Bis zum letzten Tag

Nicholas Sparks

The Choice - Bis zum letzten Tag

Rezensionen

Leseempfehlung

Von: U. Pflanz

26.04.2020

Noras Leben läuft absolut nicht so wie es sollte, dann kommt noch der Tod ihrer Großmutter dazu und deren Erbe. Wenn das nicht nach einem Neuanfang schreit. Mehr möchte ich nicht zum Inhalt sagen. Man muss diese Geschichte wirklich erleben. Durch Noras Vorhaben lernt man so viele andere Charaktere kennen, die an einem Punkt angekommen sind, wo ma loslassen sollte und das Leben wieder in eine neue Richtung zu lenken. Ich wunderte mich zuerst worauf die Autorin raus will, wo sie den Leser hinführen möchte mit den ganzen einzelnen Geschichten. Aber je weiter man liest, um so mehr versteht man und bis zum Ende hin, hat die Autorin eine wundervolle Geschichte, aus vielen einzelnen Geschichten, zusammen gefügt und abgerundet. Die Charaktere wirken alle authentisch und kommen realistisch und lebendig rüber, was mir persönlich sehr gut gefällt. Der Schreibstil der Autorin ist leicht, flüssig, herzlich und gefühlvoll. Ich konnte das Buch nicht zur Seite legen, da es so ans Herz ging und ich unbedingt weiterlesen wollte. Von mir gibt es eine Leseempfehlung und 5 von 5 ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Lesen Sie weiter

Wohlfühlroman über Liebe, Familie und die Chance, dem Leben eine neue Richtung zu geben und sein Glück zu finden

Von: schnäppchenjägerin

25.04.2020

Nach dem Tod ihrer Großmutter Lainey wickelt Nora das Erbe ihrer Großeltern ab, da ihre Mutter auf Reisen in Südostasien ist und sich von ihren Eltern im Streit getrennt hatte. Nora steht gerade selbst - ohne Wohnung und Job - an einem Scheideweg, da sie kurz vor ihrer Abreise erfahren hat, dass ihr Freund sie mit ihrer besten Freundin Liv, mit der sie auch beruflich zusammenarbeitete, betrogen hat. Sie nimmt sich sechs Monate Zeit, um in Dublin zu bleiben und sortiert die kleinen Kostbarkeiten ihrer Großeltern. Sie möchte die liebevollen Erinnerungen nur ungern entsorgen und bietet sie deshalb zum Verkauf an. Bei Fremden, die zufällig den "Memory Shop" besuchen, finden die Schätze, darunter zahlreiche gegenständliche Liebeserklärungen ihres Großvaters an ihre Großmutter, neue Besitzer, um sie glücklich zu machen. "Die wichtigsten Dinge im Leben sind keine Dinge." In dem Roman "Der kleine Laden der unerfüllten Wünsche" steht Nora im Zentrum des Geschehens, er enthält jedoch daneben weitere Geschichten von anderen Personen, die mit Nora oder ihrem "Memory Shop" in Verbindung stehen. Ein wesentlicher Charakter darunter ist Will, der den Tod seiner Frau Julia vor 15 Jahren immer noch nicht verarbeitet hat und jetzt mit seiner Tochter Alice nach Dublin gezogen ist. Die weiteren Kapitel handeln von einem Ehepaar, das sich nach 41 Jahren auseinandergelebt hat, von einer jungen Frau, die die Affäre mit einem verheirateten Mann beendet, von der Cafébesitzerin Fiona mit zu geringem Selbstwert und einer daraus resultierenden Essstörung und einer Frau in einer gewalttätigen Beziehung. In allen Geschichten, die trotz ihrer Kürze einnehmend sind, stehen Menschen vor einem Scheideweg und finden in Noras kleinem Laden Dinge, die ihnen Kraft geben und einen neuen Weg weisen. Auch wenn manche Charaktere nur in einem Kapitel beschrieben werden, bleiben ihre Geschichten nicht oberflächlich, sondern gehen zu Herzen und lassen die Protagonisten lebendig und nahbar werden. Durch die vielen kleinen Geschichten und ganz unterschiedlichen Charaktere ist der Roman abwechslungsreich und unterhaltsam und dabei sehr warmherzig geschrieben. Dabei ist es interessant, wie die einzelnen Geschichten und Protagonisten miteinander verwoben werden und wie sie am Ende auf raffinierte Weise ein großes Ganzes ergeben. Es ist ein Roman, der Hoffnung schenkt und Mut macht, sich im Leben auf Neuerungen einzulassen und mit der Vergangenheit abzuschließen - ein Wohlfühlroman über Liebe, Familie und die Chance, dem Leben eine neue Richtung zu geben und sein Glück zu finden.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Die irische Autorin Ella Griffin träumte bereits als Kind vom Bücherschreiben. Ihr beruflicher Weg führte sie jedoch zunächst in die Werbebranche. 2012 legte sie ihr literarisches Debüt vor. Ella Griffin lebt gemeinsam mit ihrem Ehemann in County Wicklow.

Zur Autorin