Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Elena Sonnberg

Die Bucht der Träume

Roman

(7)
eBook epubNEU
9,99 [D] inkl. MwSt.
9,99 [A] | CHF 13,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Ein warmherziger wunderbarer Sommerroman – willkommen in der Bucht der Träume!

Sara hatte keinen Kontakt mehr zu ihrem Vater, seit er sie und ihre Mutter vor Jahren verließ. Nun hat er ihr überraschend sein Haus am Gardasee vermacht – in jenem malerischen Ort, in dem die Familie früher die glücklichsten Sommer verbrachte. Sara will das Erbe möglichst schnell wieder loswerden und reist mit ihrer 14-jährigen Tochter Mimi nach Italien, um das Anwesen zu verkaufen. Doch der Urlaub am Gardasee stellt Saras Leben völlig auf den Kopf. Der Makler vor Ort ist niemand anders als ihre Jugendliebe Matteo, den sie nie vergessen konnte. Und umgeben vom Duft des Sommers und bittersüßen Erinnerungen entdeckt Sara ein Geheimnis ihres Vaters, das ihn in ganz neuem Licht erscheinen lässt …


eBook epub (epub), ca. 464 Seiten (Printausgabe)
ISBN: 978-3-641-31030-1
Erschienen am  15. May 2024
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Eine Wohlfühlgeschichte mit ganz vielen Emotionen und Tiefgang

Von: hope23506

11.06.2024

INHALT: Seit ihr Vater Sara und ihre Mutter verlassen hat, hat sie keinen Kontakt mehr zu ihm. Ganz überraschend hat er Sara aber nun sein Haus am Gardasee vermacht. Dort in dem malerischen Ort haben sie alle früher glückliche Sommer verlebt. So schnell wie möglich will Dara das Haus aber wieder loswerden und reist mit ihrer Tochter Mimi nach Italien, um vor Ort das Anwesen zu verkaufen. Doch diese Reise stellt das Leben von ihr völlig auf den Kopf. Der Makler dort ist kein geringerer als ihre Jugendliebe Matteo, den sie nie vergessen konnte. Umgeben vom Duft des Sommers deckt sie ein Geheimnis ihres Vaters auf, das alles verändert. MEINE MEINUNG: Obwohl ich schon sehr viel und immer nur Gutes von der Autorin gehört habe, ist das ein erstes Buch von ihr, welches ich lese. Ich war segr gespannt auch diese sommerliche Geschichte. Und ich kann sagen, dass sie mich gleich mit den ersten Seiten in ihren Bann gezogen hat. Wir gegeben uns hier auf eine Reise nach Italien an den Gardasee. Schon vom Setting her habe ich mich sofort verliebt. Alles wird sehr bildhaft und detailverliebt beschrieben. Es entstehen Bilder im Kopf und mir hat alles sehr gut gefallen. Die Autorin baut mit ihrem fantastischen Schreibstil eine unheimliche Nähe zum Leser auf. Man ist mittendrin statt nur dabei. Der Auswahl der Charaktere fand ich auch sehr gelungen. Sie alle haben sehr viel Tiefgang und sind charmant und einfach herrlich. Es ist einerseits eine sommerliche, locker, leichte Urlaubsgeschichte und dann hat die wieder soviel Tiefgang und soviel Emotionen, dass man hier einfach alles bekommt. Mich hat die Geschichte um Sara begeistern können und ich habe sie geliebt. FAZIT: Eine Wohlfühlgeschichte mit ganz vielen Emotionen und Tiefgang.

Lesen Sie weiter

Ein richtiger Wohlfühlroman

Von: Rebecca K./ Meine Leseecke

05.06.2024

Sara hat schon länger keinen Kontakt mehr zu ihrem Vater. Die Nachricht seines Todes trifft sie dennoch hart auch weil er ihr sein Haus am Gardasee vermacht hat. Am Gardasee hat Sara mit ihren Eltern viele Sommerurlaube verbracht. Mt dem Vorsatz das Haus so schnell wie möglich zu verkaufen reist Sara mit ihrer Tochter Mimi an den Gardasee. Doch kaum dort angekommen wird Sara völlig überrumpelt, denn der Makler der das Anwesen verkaufen soll ist ihre Jugendliebe Matteo. Sara muss sich nicht nur mit der Geschichte um ihren Vater auseinandersetzen sondern auch mit Matteo. Als ein Geheimnis ihres Vaters ans Tageslicht kommt verändert sich vieles für Sara und sie beginnt sich zu verändern. Da ich die Romane von Adriana Popescu sehr gerne lese war ich auf dieses Buch hier das sie unter einem Pseudonym herausgebracht hat sehr gespannt. Ich ging von einem leichten Sommerroman aus der am Gardasee spielt und einfach die eine oder andere Überraschung bereit hält. Das was ich bekommen habe ist ein Roman der einen berührt und auch zum nachdenken bringt und ja das Sommerfeeling ist definitiv dabei. Mir hat gut gefallen, dass der Roman vollständig aus der Sicht von Sara erzählt wurde und die anderen Figuren in Gesprächen zu Wort kamen da es so ein rundes und stimmiges Bild für mich wurde. Sara hat im Prinzip nur ein Ziel als sie an den Gardasee fährt und innerhalb kürzester Zeit wird einfach alles auf den Kopf gestellt. Auch muss sie sich wohl oder übel mit ihrer Vergangenheit auseinandersetzen und Sara merkt erst jetzt wie dies alles ihr bisheriges Leben beeinflusst hat. Natürlich kann sie auch dem Zauber des Gardasees nicht entfliegen was sie auch immer mehr verändert. Mir ist es leicht gefallen dem Handlungsverlauf zu folgen und auch wenn ich vielleicht nicht jede Entscheidung genau so wie Sara getroffen hätte so konnte ich sie immer nachvollziehen und verstehen. Für mich gab es immer wieder Punkte im Roman mit denen ich so gar nicht gerechnet hätte und so gab es nie Längen beim Lesen im Gegenteil mich hat die Geschichte so in ihren Bann gezogen, dass ich nur sehr schwer das Buch aus der Hand legen konnte. Obwohl ich noch nie am Gardasee war konnte ich mir die verschiedenen Handlungsorte völlig problemlos vor meinem inneren Auge entstehen lassen da alles sehr bildlich beschrieben war. Die verschiedenen Figuren des Romans waren alle mit sehr viel Liebe zum Detail beschrieben, so dass ich sie mir sehr gut vorstellen konnte beim lesen. Sara hatte ich fast sofort in mein Leserherz geschlossen gehabt, andere Figuren sind später dazu gekommen. Für mich war das Buch ein richtiger Wohlfühlroman mit dem ich schöne Lesestunden verbracht habe. Sehr gerne vergebe ich alle fünf Sterne.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Elena Sonnberg ist ein Pseudonym der Erfolgsautorin Adriana Popescu. Sie arbeitete fürs Fernsehen sowie für verschiedene Zeitschriften und studierte Literaturwissenschaften, bevor sie sich ganz dem Schreiben von Romanen widmete. Wenn sie nicht gerade schreibt, reist sie an Traumorte wie den Gardasee, probiert kulinarische Köstlichkeiten und genießt die Ausblicke. Sie lebt mit großer Begeisterung in Stuttgart.

adriana-popescu.de/

Zur Autorin