Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

David Blackbourn

Die Deutschen in der Welt

Siedler, Händler, Philosophen: Eine globale Geschichte vom Mittelalter bis heute

Die Deutschen in der Welt
eBook epubDEMNÄCHST
29,99 [D] inkl. MwSt.
29,99 [A] | CHF 41,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier vorbestellen

Wie lebten Deutsche in Minnesota, in Südaustralien, in Liverpool oder im brasilianischen Rio Grande, wie prägten sie die dortige Kultur, zum Guten und zum Schlechten?

Wer deutsche Geschichte erzählt, bewegt sich zumeist in den Grenzen der Staatsnation, oder konzentriert sich auf die deutsche Gewaltherrschaft und Eroberungsgeschichte des 20. Jahrhundert mit ihren Folgen bis heute. David Blackbourn beweist mit seinem augenöffnenden Buch, wie kurz diese Perspektive greift. Er wählt einen globalen Ansatz und zeigt, wie seit rund fünfhundert Jahren Menschen, Güter, Erfahrungen und neue Ideen aus Deutschland in vielfältiger Weise mit der ganzen Welt verbunden waren. Blackbourn blickt nach Amerika und Asien, nach Afrika und ins restliche Europa, er erzählt Geschichten von Händlern und Missionarinnen, von Siedlern und Wissenschaftlerinnen, Entdeckern, Denkern und Söldnern. Ein überraschender, grandios erzählter neuer Blick auf Deutschland, der zeigt, dass man nicht nur eine Weltgeschichte der Spanier, der Franzosen oder der Engländer schreiben kann – sondern auch eine faszinierende deutsche Geschichte aus globaler Sicht.

Mit zahlreichen Abbildungen

»In dieser eingehenden und originellen Studie zeigt Blackbourn, dass sich Deutschlands Einfluss über die ganze Welt erstreckt, lange bevor es ein vereinigtes deutsches Staatswesen gab.«

The New European

Aus dem Englischen von Klaus-Dieter Schmidt
eBook epub (epub), ca. 896 Seiten (Printausgabe), 35 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-641-28491-6
Erscheint am 02. October 2024

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

David Blackbourn, geboren 1949, ist seit 2012 Cornelius Vanderbilt Distinguished Chair of History an der Vanderbilt University in Tennessee. Zuvor war er Coolidge Professor of History an der Harvard University und dort Leiter des Minda de Gunzburg Center for European Studies. Er ist einer der führenden Historiker, die sich mit der Entstehung des modernen Deutschland beschäftigen. Sein zusammen mit Geoff Eley veröffentlichtes Buch "Mythen deutscher Geschichtsschreibung" (1980) entfachte eine Debatte um den deutschen "Sonderweg". Blackbourns 2007 bei DVA erschienene Studie "Die Eroberung der Natur. Eine Geschichte der Deutschen Landschaft" wurde von der Kritik begeistert aufgenommen.

Zum Autor

Klaus-Dieter Schmidt

Klaus-Dieter Schmidt, geboren 1950 in Teltow, lebt in Berlin. Zunächst als Korrektor und Lektor tätig, übersetzt er seit vielen Jahren vor allem zeitgeschichtliche Sachbücher aus dem Englischen. Zu den von ihm übersetzten Autorinnen und Autoren zählen unter anderen Paul Collier, Niall Ferguson, Ian Kershaw, Margaret MacMillan und Brendan Simms.

Zum Übersetzer

Links

Pressestimmen

»Eine reiche und kraftvolle Darstellung der letzten 500 Jahre ... Die Geschichte von Deutschlands globalem Einfluss [wird] mit wahrer Verve erzählt.«

The Guardian

»Wer dieses Buch gelesen hat, wird Deutschland fortan mit anderen Augen betrachten.«

Economist

Weitere E-Books des Autors