Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.
eBook epub
9,99 [D] inkl. MwSt.
9,99 [A] | CHF 15,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Nach dem Tod seines langjährigen Feindes Miles Faulkner soll William Warwick bei der Londoner Polizei neue Aufgaben übernehmen. Vorher aber begibt er sich mit seiner geliebten Frau Beth auf große Urlaubsreise. Mit dem Schiff setzen die beiden nach New York über, wo sie einige der besten Museen der Welt besuchen wollen. Doch die Überfahrt wird jäh gestört, als der Vorsitzende der Schifffahrtsgesellschaft unter mysteriösen Umständen ums Leben kommt. Und als wäre das nicht genug, stößt William auf Hinweise, dass Faulkner weiterhin seinen Geschäften nachgeht. War das vermeintliche Begräbnis des genialen Kunstfälschers etwa nur ein Täuschungsmanöver?


Aus dem Englischen von Martin Ruf
Originaltitel: Over My Dead Body (The Warwick-Chronicles 4)
Originalverlag: Pan Macmillan
eBook epub (epub), ca. 432 Seiten (Printausgabe)
ISBN: 978-3-641-29410-6
Erschienen am  14. December 2022
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Ewige Feinde"

Das Geheimnis des Sturmhauses
(8)

Eve Chase

Das Geheimnis des Sturmhauses

Der verborgene Garten
(4)

Kate Morton

Der verborgene Garten

Der Himmel auf Erden

Jeffrey Archer

Der Himmel auf Erden

Das Seehaus

Kate Morton

Das Seehaus

Das rote Haus

Mark Haddon

Das rote Haus

Das Kontor der Düfte
(9)

Hanne Paulsen

Das Kontor der Düfte

Die gestohlenen Stunden
(6)

Sarah Maine

Die gestohlenen Stunden

Meine Mutter, unser wildes Leben und alles dazwischen
(5)

Joanna Nadin

Meine Mutter, unser wildes Leben und alles dazwischen

Die Glasperlenmädchen

Lisa Wingate

Die Glasperlenmädchen

Die Stunden

Michael Cunningham

Die Stunden

Trainspotting
(5)

Irvine Welsh

Trainspotting

Zeit der Rivalen
(1)

Jeffrey Archer

Zeit der Rivalen

All About a Girl

Caitlin Moran

All About a Girl

Jahre wie diese

Sadie Jones

Jahre wie diese

Mehr als das Leben

Francesca Jakobi

Mehr als das Leben

Die Unsterblichen

Chloe Benjamin

Die Unsterblichen

Die goldene Stunde
(3)

Beatriz Williams

Die goldene Stunde

Die Rückkehr
(7)

Hisham Matar

Die Rückkehr

Ein System, so schön, dass es dich blendet
(1)

Amanda Svensson

Ein System, so schön, dass es dich blendet

4 Seasons - Labyrinth des Begehrens
(5)

Vina Jackson

4 Seasons - Labyrinth des Begehrens

Rezensionen

Ein tolles Buch mit einem schwachen Anfang

Von: momosbookplanet

12.06.2023

Jetzt gibt es erstmal meinen Rezension zu dem vierten Band der Warwick Saga von Jeffrey Archer - Ewige Feinde. Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an @penguinbuecher Im vierten Band geht so ziemlich einiges los. Wir sind wieder einmal hinter einem sehr berüchtigten Kriminellen hinterher. Aber diesmal ist es nicht nur das, im Hintergrund werden einige ungelöste Fälle bearbeitet. Den Anfang mochte ich tatsächlich nicht so sehr, aber nachdem der Urlaub von Warwick vorbei war, ging es richtig los. Ich konnte das Buch total genießen, aber der Anfang hat mich schon ein wenig genervt. Deshalb gibt es diesmal "nur" 4/5 🌟

Lesen Sie weiter

Leider ein wenig enttäuschend

Von: neues_kapitel

02.03.2023

Worum geht es? Nach dem Tod seines langjährigen Feindes Miles Faulkner soll William Warwick bei der Londoner Polizei neue Aufgaben übernehmen. Vorher aber begibt er sich mit seiner geliebten Frau Beth auf große Urlaubsreise. Mit dem Schiff setzen die beiden nach New York über, wo sie einige der besten Museen der Welt besuchen wollen. Doch die Überfahrt wird jäh gestört, als der Vorsitzende der Schifffahrtsgesellschaft unter mysteriösen Umständen ums Leben kommt. Und als wäre das nicht genug, stößt William auf Hinweise, dass Faulkner weiterhin seinen Geschäften nachgeht. War das vermeintliche Begräbnis des genialen Kunstfälschers etwa nur ein Täuschungsmanöver? Gestaltung und Schreibstil Der Roman ist in den 80er Jahren angesiedelt, aber man spürt es während des Lebens kaum. Der Schreibstil ist wie bei jedem anderen Jeffrey Archer Roman, den ich bisher gelesen habe, packend und grandios. Er ist ein Meister seines Genres und lässt einen durch seinen fesselnden Schreibstil mitfiebern. Vor allem bei einer großen Gerichtsverhandlung, die in diesem Band eine Rolle spielt hat er durch die juristische Terminologie eine gute Recherche und breitgefächertes Fachwissen unter Beweis gestellt. Zugegebener Maßen sind die neuen Cover weitaus ansehnlicher, als die alten. Sie sind moderner, aber auch für das historische Genre perfekt angepasst. Der auktoriale Erzähler führt den Leser durch die Geschichte und gibt einem einen Einblick von mehreren Handlungen, die parallel verlaufen, sodass man einen gesamten Eindruck erhält. Meine Meinung Ich muss sagen, dass mich Band 3 schon nicht wirklich überzeugen konnte, aber ich wollte unbedingt wissen wie es mit William und seiner Karriere weitergeht. Es ist interessant zu verfolgen, wie William Warwick in der Karriereleiter der Metropolitan Police aufsteigt. Nebenbei führt er eine glückliche Ehe und hat Zwillinge, die abends darauf warten eine Geschichte vorgelesen zu bekommen. Während mich am Anfang die Verfolgungsjagd gefesselt hat. So verläuft meine Euphorie in Band im Sande. Am Anfang des Buches begleiten wir Beth und William bei einer Kreuzfahrt nach New York. Doch statt Urlaub zu machen, begibt sich William in die Ermittlung eines mysterösen Todesfall. Es war an sich eine nette Abwechslung zum Alltagsleben in London und bei der Polizei. Die Cold Cases waren auch eine gute Idee, allerdings haben sie mich nur bis zu einem gewissen Grad interessiert, da sie erst zum Ende hin erst so richtig an Fahrt aufgenommen haben. Ross hat die Ermittlungen ganz anders durchgeführt und gab der Geschichte einen neuen Twist. Dennoch fand ich dass der Bonbon langsam gelutscht war. Die Verfolgungsjagd war nicht mehr so aufregend wie in Band 1 und 2, sodass ich es schon fast ein wenig satt war. Die erste Hälfte hat sich ein bisschen gezogen, während der Spannungsbogen im zweiten Teil wieder aufgenommen hat. 3/5 ⭐ [Rezensionsexemplar]

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Jeffrey Archer, geboren 1940 in London, verbrachte seine Kindheit in Weston-super-Mare und studierte in Oxford. Archer schlug zunächst eine bewegte Politiker-Karriere ein. Weltberühmt wurde er als Schriftsteller, »Kain und Abel« war sein Durchbruch. Mittlerweile zählt Jeffrey Archer zu den erfolgreichsten Autoren Englands. Seine historischen Reihen »Die Clifton-Saga« und »Die Warwick-Saga« begeistern eine stetig wachsende Leserschar. Archer ist verheiratet, hat zwei Söhne und lebt in London, Cambridge und auf Mallorca.

Zum Autor

Videos

Links

Weitere E-Books des Autors